- Anzeige -

Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon TVS » 17.10.2010, 13:48

Am Rande:

Filmtip des Tages (TV-Today Digital):

Sa: Julia & Julia
So: Die Entführung des U-Bahn Pelham 123

Und wo kommt das? :zwinker: Gruß TVS
TVS
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 18.03.2008, 22:17

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon bubi09 » 17.10.2010, 14:24

TVS hat geschrieben:Und wo kommt das? :zwinker:

TVS hat geschrieben:Sa: Julia & Julia

Sky Cinema +24
TVS hat geschrieben:So: Die Entführung des U-Bahn Pelham 123

Sky Cinema und Sky Cinema +1

Albern, wie oft der immer gleiche Kram wiederholt wird. Auf drei Sendern insgesamt.

In Zeiten von PVRs ist so etwas wohl nicht mehr zeitgemäß.

Hier ein kurzer Ausschnitt, was bei UM kommt.
Bild

Ich gucke vermutlich die Serie 30 Rock. Im Vergleich zu zdf_neo kommt die bei mir in Full-HD.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon chris2519 » 17.10.2010, 14:36

WoW noch nie einen dieser Filme gesehen.
Es ist mir aber egal was auf UM hd läuft,ich möchte nur die Möglichkeit haben Sky HD zu sehen mehr nicht.
Wer auf UM steht soll das Paket buchen.
Ich steh auf neue Filme und Sport also Sky.
Aber UM den Königen von NRW ist es Schei...... egal was ich und andere Kunden wünschen.
Das zum Thema Kundenfreundlichkeit.
chris2519
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2010, 22:07

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon ErNiE » 17.10.2010, 15:15

Falls es noch niemand geposted hat:

Am 26.10. gibt es wieder mal eine "Experten Runde" bei TV Digital.

Dort kann man zwischen 16 - 19 Uhr Fragen stellen.

Ansprechpartner:
- für Sky ist Moritz Wetter, Senior Manager Publicity, 01802 / 002901
- für UM ist Dr. Daniel Hesselbarth, Manager Innovation...., 01802 / 002904

Vielleicht versucht der eine oder andere von uns mal sein Glück und es kann so ein wenig deutlich gemacht werden wie verärgert wir über die HD Situation in Bezug auf Sky HD bei UM sind :zwinker:
ErNiE
Kabelexperte
 
Beiträge: 131
Registriert: 07.02.2008, 18:09

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon bubi09 » 17.10.2010, 15:17

Das klingt doch ganz gut. Da hat man beide Kampfhähne in einem Ring ;) .
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon Matrix110 » 17.10.2010, 15:32

Da niemand weiß wer daran Schuld ist, finde ich es toll darauf zu schließen, dass nur der nicht nachgebene Kabelnetzbetreiber schuld daran ist und der Pay TV Konzern, der seinen Kunden das komplette HD Paket berechnet und nicht liefern will keinerlei Schuld hat und der Engel an der ganzen Sache ist...

Wir wissen leider nicht was hinter den Kulissen los ist.
Sky will jedenfalls nicht die Einspeisegebühren von UM zahlen für ihr HD Programm(für SD zahlen sie es ja...) oder andere Forderungen zur Senkung der Gebühren erfüllen(exklusiv Programme für UM vermarktbar machen in eig. Paketen) und UM will ihre Einspeisegebühren nicht absenken oder im Gegenzug die exklusiven Programme in ihre eigenen Pakete einbinden dürfen.

Hier sind meiner Meinung nach BEIDE schuld, zu sagen das andere KNB Sky HD ja einspeisen hat nur bewiesen, dass Sky ihre Forderungen nach niedrigeren Einspeisegebühren durchsetzen konnte.

Kundenfreundlich ist hierbei KEINES der Unternehmen.

Sky sind die Kunden egal, sonst würde Sky sie nicht "abzocken" mit Leistungen die Sky nicht lieferen möchte, da es Ihnen zu teuer ist... sondern sie würden einfach Nachgeben und UM bezahlen(würde bei den Bilanzen eh nichts ausmachen :brüll: )
UM sind die Sky Kunden egal und es werde die Wünsche eines recht großen Kundenkreises ignoriert, die neue Dienste eines 3. Unternehmen zu beziehen möchten, die UM selbst in dieser Form nicht liefern kann.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon fryless » 17.10.2010, 15:46

Matrix110 hat geschrieben:Sky sind die Kunden egal, sonst würde Sky sie nicht "abzocken" mit Leistungen die Sky nicht lieferen möchte, da es Ihnen zu teuer ist... sondern sie würden einfach Nachgeben und UM bezahlen(würde bei den Bilanzen eh nichts ausmachen :brüll: )

Inwiefern ist es denn Abzocke, wenn der Kunde die Wahl hat, den Preis zu zahlen oder es sein zu lassen? Die Leistungen werden doch klar definiert, in dem man öffentlich publiziert, dass nur das empfangbar ist, was der örtliche Netzbetreiber gewillt ist einzuspeisen. Wem also die 0-10€ zuviel sind für 1 HD Sender, der muss es nicht zubuchen ...
fryless
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 19.09.2010, 21:08

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon tonino85 » 17.10.2010, 15:59

fryless hat geschrieben:
Matrix110 hat geschrieben:Sky sind die Kunden egal, sonst würde Sky sie nicht "abzocken" mit Leistungen die Sky nicht lieferen möchte, da es Ihnen zu teuer ist... sondern sie würden einfach Nachgeben und UM bezahlen(würde bei den Bilanzen eh nichts ausmachen :brüll: )

Inwiefern ist es denn Abzocke, wenn der Kunde die Wahl hat, den Preis zu zahlen oder es sein zu lassen? Die Leistungen werden doch klar definiert, in dem man öffentlich publiziert, dass nur das empfangbar ist, was der örtliche Netzbetreiber gewillt ist einzuspeisen. Wem also die 0-10€ zuviel sind für 1 HD Sender, der muss es nicht zubuchen ...


Man könnte aber kulanterweise eine Gutschrift für die UM Kunden anweisen.
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon TVS » 17.10.2010, 16:02

bubi09 hat geschrieben:Albern, wie oft der immer gleiche Kram wiederholt wird. Auf drei Sendern insgesamt.

In Zeiten von PVRs ist so etwas wohl nicht mehr zeitgemäß.


Ungeachtet dessen was von der Qualität der Film-Redaktion der TV Today zu halten ist,
habe ich habe mir nun mal den Spaß gemacht von 2 Ausgaben die beiden Top-Spielfilmseiten zu sichten.

Innerhalb von 4 Wochen stammen die Tages-Empfehlungen von:

ARD, ZDF, RTL, Pro7, 3Sat, Arte, Cinema und Cinema Hits

Interessant, oder ? In 4 Wochen sind ausschließlich 7 Sender an den Film-Empfehlungen beteiligt,
in der Mehrheit Sky gefolgt von den ÖR-Sendern.

Das deckt sich glaube ich mit den Mehrheit der Meinungen in diesem Thread.

Gruß TVS

Ps.: Die Wiederholungen bei Sky stammen in der Tat aus der Pre-PVR Phase, aber es soll Leute die geben die haben keinen.....
TVS
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 18.03.2008, 22:17

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon kiraly23 » 17.10.2010, 18:41

Matrix110 hat geschrieben:Da niemand weiß wer daran Schuld ist, finde ich es toll darauf zu schließen, dass nur der nicht nachgebene Kabelnetzbetreiber schuld daran ist und der Pay TV Konzern, der seinen Kunden das komplette HD Paket berechnet und nicht liefern will keinerlei Schuld hat und der Engel an der ganzen Sache ist...

Wir wissen leider nicht was hinter den Kulissen los ist.
Sky will jedenfalls nicht die Einspeisegebühren von UM zahlen für ihr HD Programm(für SD zahlen sie es ja...) oder andere Forderungen zur Senkung der Gebühren erfüllen(exklusiv Programme für UM vermarktbar machen in eig. Paketen) und UM will ihre Einspeisegebühren nicht absenken oder im Gegenzug die exklusiven Programme in ihre eigenen Pakete einbinden dürfen.

Hier sind meiner Meinung nach BEIDE schuld, zu sagen das andere KNB Sky HD ja einspeisen hat nur bewiesen, dass Sky ihre Forderungen nach niedrigeren Einspeisegebühren durchsetzen konnte.



Ich darf nochmal auf http://de.wikipedia.org/wiki/Unitymedia verweisen.
Hier sind belastbare Fakten aufgeführt, die eine andere Sprache sprechen, nämlich zu Ungunsten von UM.
BildBild
kiraly23
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2010, 12:57

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste