- Anzeige -

HD im Herbst?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: HD im Herbst?

Beitragvon Matrix110 » 03.09.2010, 21:33

Gut, dass eine Sat Anlage und der Receiver kostenlos ist... oh mist die kosten auch geld.

Die kosten sind natürlich schwer zu kalkulieren, aber man muss schon locker mal 200-300€ investieren, eher mehr, wenn man nicht den billigen "Ramsch" will und die Möglichkeiten von Sat ausnutzen möchte (mehrere Sats ansteuern).
Die Receiver haben auch keine unendliche Lebenszeit bei Sat und werden auch irgendwann ausgetauscht um in den Genuß neuer Features zu kommen... siehe z.B. HbbTV oder ähnliches.
Auf lange Sicht verschwinden die kosten der Sat Anlage natürlich, da Schüssel LNB nicht wirklich getauscht werden müssen(außer im Defekt), aber nehmen wir nur mal an der Receiver hält 4-5 Jahre und hat 200€ gekostet(was für nen Dual Tuner Receiver mit HDD fast die unterste Grenze ist), dann sind das trotzdem 3,33/4,16€ im Monat auf 5/4 Jahre gesehen...hält er länger wirds natürlich billiger...
aber gegen die kosten der HD Box ansich kann man nichts sagen.
Kabelgrundgebühr ist dagegen schon leicht teuer....
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: HD im Herbst?

Beitragvon memphis » 04.09.2010, 08:54

Laut Aussage der freundlichen Frau von der Kundenhotline, benötige ich auch zukünftig keinen UM Receiver und kann meinen "alten" weiterhin nutzen. Auch nach Aufschaltung neuer HD Sender. Ich muss lediglich das HD Paket auf meine Karte buchen lassen.
Kann es sein, dass sich viele den HD Receiver bestellen, weil überall davon gesprochen wird er wäre an das HD Paket gebunden?
Servus TV HD wird in das neue HD Paket intergriert und ist dann bei Buchung des HD Pakets auch für alle zugänglich auch ohne UM Receiver.
memphis
Kabelexperte
 
Beiträge: 144
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: HD im Herbst?

Beitragvon petersfeld » 04.09.2010, 11:45

Matrix110 hat geschrieben:Gut, dass eine Sat Anlage und der Receiver kostenlos ist... oh mist die kosten auch geld.

Die kosten sind natürlich schwer zu kalkulieren, aber man muss schon locker mal 200-300€ investieren, eher mehr, wenn man nicht den billigen "Ramsch" will und die Möglichkeiten von Sat ausnutzen möchte (mehrere Sats ansteuern).
...


oh mist, wenn ich den Quatsch von matrix hier immer lese. Du steuerst mit deinem Kabel ja auch sämliche Kabelanbieter weltweit an? Wieviele Sats wilst du denn als Normalbürger ansteuern. Du redest hier doch nur Unsinn. ich habe mir die Anlage sogar installieren lassen und keinen Handschlag gemacht. Fuba Schüssel und diverse Kathrein Kleinteile. Dazu einen Technisat Digit HD8. Sind natürlich alles nur NoName Billigprodukte.

Die Lebensdauer einer Satellitenanlage ist schon etwas länger. Aber wie sollte man heute als Kabelbesitzer den Kabelempfang auch anders noch schönreden. Jeder Zwangsverkabelte Mieter muss das akzeptieren, aber man kann den Statistiken ja leider nun einmal genau entnehmen, dass immer mehr Bundesbürger auf Sat oder ANDERE Empfangsmöglichkeiten setzen.

Wobei das mit dem Testberichten sowieso ein Witz ist. Da bekommt eine Kathrein Schüssel 2 Punkte mehr als eine Triax Schüssel, weil man dort die Schrauben zum Befestigen besser anziehen kann. Nach solchen Kriterien werden zum Teil gute Testergebnisse erzielt.

876,45 EUR bezahlt und in 4 Stunden war alles installiert und eingerichtet. Fachbetrieb mit Rechnung - My Hammer sei Dank

Unitymedia = 17,90 EUR + 12,90 EUR TV Digital/TV Plus + 54,90 EUR Sky = 85,70 EUR

Jetzt zahle ich noch 54,90 EUR und habe das bessere Paket. Die Sender von TV Digital/TV Plus habe ich alle auch in Sky Welt bzw. Sky Welt Extra (nur über Satellit).
in weniger als 3 Jahren zahlst DU zu und meine Anlage ist inkl. Geräte kostenfrei! :super: Und dass ihr bei Unitymedia HD+ umsonst bekommt, glaubt doch auch nur Bubi
alleine :hirnbump: .

Wobei Internet/Telefon bei Unitymedia der Wachstumsmarkt ist. Kann ich auch verstehen. ich als Sat-Empfänger benutze auch gerne preiswert 2Play! :super:
petersfeld
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 11.04.2010, 13:05

Re: HD im Herbst?

Beitragvon tommesnrw » 04.09.2010, 13:04

petersfeld hat geschrieben:Schon jetzt bei mir auf Sendung in HD

Kabel 1
Pro Sieben
RTL
Sat 1
Vox
Erste
ZDF
Arte
Anixe HD
etc.
UND
10 x Sky

und das alles für 54,50 EUR im Monat :super:

und noch eine Programmzeitschrift gratis dabei


Wie schaffst du es nur hier zu tippen, wo du dir doch ständig selbst auf die Schulter klopfst!!!!!!???? :hirnbump:
„Die Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden.“ (Rosa Luxemburg)

UM HD-Box + Allstars + HD
1&1 VDSL 50000 + AVM 7390 Homeserver
XBOX 360
Benutzeravatar
tommesnrw
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 21.01.2008, 21:42
Wohnort: Bochum / Weitmar

Re: HD im Herbst?

Beitragvon bubi09 » 04.09.2010, 13:09

petersfeld hat geschrieben:Und dass ihr bei Unitymedia HD+ umsonst bekommt, glaubt doch auch nur Bubi
alleine :hirnbump: .

Vielleicht solltest du auch mal meine Beiträge lesen, dann würdest du wissen dass ich Kosten für die HD+ Sender mit großer Wahrscheinlichkeit befürchte. Aber so lange ich nicht gezwungen werden diese zu buchen/dafür zu bezahlen ist es mir egal wieviel UM/RTL dafür haben will.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: HD im Herbst?

Beitragvon starchild-2006 » 04.09.2010, 17:42

bubi09 hat geschrieben:
petersfeld hat geschrieben:Und dass ihr bei Unitymedia HD+ umsonst bekommt, glaubt doch auch nur Bubi
alleine :hirnbump: .

Vielleicht solltest du auch mal meine Beiträge lesen, dann würdest du wissen dass ich Kosten für die HD+ Sender mit großer Wahrscheinlichkeit befürchte. Aber so lange ich nicht gezwungen werden diese zu buchen/dafür zu bezahlen ist es mir egal wieviel UM/RTL dafür haben will.


:hirnbump:

Wenn er Sie nicht mehr haben will braucht er auch nicht dafür zahen :confused:
Schön das DU sie nicht haben willlst, gut brauchsSie dann auch nicht buchen, nur im Vergleich müßtest Du bei UM sicherlkich auch 5€ im Monat für zahlen und das wären sogar 10€ mehr als bei Sat.
zudem werden Sat Kunden nicht gezwungen so ein Mist Abo an Pay TV Paketen bei Abschluß von irgendwelchen Verträgen mitzubuchen und wenn Sie es vergessen KOSTENPFLICHTIG zu kündigen hängen SIe dran, so wie ich dieses doofe Sicherheitspaket noch kündigen muß :wut:
Genauso wieder bei dieser HD Box nur mit Paketen die man dann wiederr KOSTENPFLICHTIG kündigen muß um die nicht ans Bein zu haben.

Kundenfreundlich wäre es die KOSTENLOS drei Monate azubieten die dann auslaufen!!!!!!!!!1 :motz:
Nein man wired wieder GENÖTIGT diese AUF Termin zu setzen und rechtzeitig zu kündigen echt NERVIG und ABZOCKE da man ohne die nicht an die Box kommt.

Da haben die Sat Kunden wieder leichter Media Markt etc. Receiver mitnehmen anschließen und keine Sorgen mehr und nichts auf Termin halten und extra kündigen müssen.
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: HD im Herbst?

Beitragvon bubi09 » 04.09.2010, 18:33

starchild-2006 hat geschrieben:Wenn er Sie nicht mehr haben will braucht er auch nicht dafür zahen :confused:
Schön das DU sie nicht haben willlst, gut brauchsSie dann auch nicht buchen, nur im Vergleich müßtest Du bei UM sicherlkich auch 5€ im Monat für zahlen und das wären sogar 10€ mehr als bei Sat.
zudem werden Sat Kunden nicht gezwungen so ein Mist Abo an Pay TV Paketen bei Abschluß von irgendwelchen Verträgen mitzubuchen und wenn Sie es vergessen KOSTENPFLICHTIG zu kündigen hängen SIe dran, so wie ich dieses doofe Sicherheitspaket noch kündigen muß :wut:
Genauso wieder bei dieser HD Box nur mit Paketen die man dann wiederr KOSTENPFLICHTIG kündigen muß um die nicht ans Bein zu haben.

Kundenfreundlich wäre es die KOSTENLOS drei Monate azubieten die dann auslaufen!!!!!!!!!1 :motz:
Nein man wired wieder GENÖTIGT diese AUF Termin zu setzen und rechtzeitig zu kündigen echt NERVIG und ABZOCKE da man ohne die nicht an die Box kommt.

Da haben die Sat Kunden wieder leichter Media Markt etc. Receiver mitnehmen anschließen und keine Sorgen mehr und nichts auf Termin halten und extra kündigen müssen.

Das sind alles richtige Kritikpunkte. Sicherheitspaket und Zwangsprobeabo sind mir auch ein Dorn im Auge. Wobei ich aber gerne die drei kostenlosen Monate Family Paket genutzt habe um danach auf Allstars umzusteigen. Insofern kann ich mit dem Probeabo sehr gut leben. Bei HD+ kann man diese Gesichtete auch anders herum schreiben: Da hat sich einer einen HD+ Receiver gekauft und ein Jahr lang RTL HD geguckt und am 1. April 2011 bleibt die Kiste schwarz. Jetzt muss er sich um eine Freischaltung seiner Karte kümmern und das wird auch Kosten und Aufwand erzeugen, gerade bei den Leuten die keine Ahnung haben und sich vom Media Markt "Berater" was haben aufschwätzen lassen. Keines der Konzepte ist wirklich kundenfreundlich. Daher plädiere ich für mehr Medienkompetenz der Verbraucher und Lesen des Kleingedruckten. Es ist auch nicht immer alles Abzocke, was der Kunde nicht versteht oder nicht verstehen will.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: HD im Herbst?

Beitragvon Matrix110 » 04.09.2010, 19:05

petersfeld hat geschrieben:
Matrix110 hat geschrieben:Gut, dass eine Sat Anlage und der Receiver kostenlos ist... oh mist die kosten auch geld.

Die kosten sind natürlich schwer zu kalkulieren, aber man muss schon locker mal 200-300€ investieren, eher mehr, wenn man nicht den billigen "Ramsch" will und die Möglichkeiten von Sat ausnutzen möchte (mehrere Sats ansteuern).
...


oh mist, wenn ich den Quatsch von matrix hier immer lese. Du steuerst mit deinem Kabel ja auch sämliche Kabelanbieter weltweit an? Wieviele Sats wilst du denn als Normalbürger ansteuern. Du redest hier doch nur Unsinn. ich habe mir die Anlage sogar installieren lassen und keinen Handschlag gemacht. Fuba Schüssel und diverse Kathrein Kleinteile. Dazu einen Technisat Digit HD8. Sind natürlich alles nur NoName Billigprodukte.

Die Lebensdauer einer Satellitenanlage ist schon etwas länger. Aber wie sollte man heute als Kabelbesitzer den Kabelempfang auch anders noch schönreden. Jeder Zwangsverkabelte Mieter muss das akzeptieren, aber man kann den Statistiken ja leider nun einmal genau entnehmen, dass immer mehr Bundesbürger auf Sat oder ANDERE Empfangsmöglichkeiten setzen.

Wobei das mit dem Testberichten sowieso ein Witz ist. Da bekommt eine Kathrein Schüssel 2 Punkte mehr als eine Triax Schüssel, weil man dort die Schrauben zum Befestigen besser anziehen kann. Nach solchen Kriterien werden zum Teil gute Testergebnisse erzielt.

876,45 EUR bezahlt und in 4 Stunden war alles installiert und eingerichtet. Fachbetrieb mit Rechnung - My Hammer sei Dank

Unitymedia = 17,90 EUR + 12,90 EUR TV Digital/TV Plus + 54,90 EUR Sky = 85,70 EUR

Jetzt zahle ich noch 54,90 EUR und habe das bessere Paket. Die Sender von TV Digital/TV Plus habe ich alle auch in Sky Welt bzw. Sky Welt Extra (nur über Satellit).
in weniger als 3 Jahren zahlst DU zu und meine Anlage ist inkl. Geräte kostenfrei! :super: Und dass ihr bei Unitymedia HD+ umsonst bekommt, glaubt doch auch nur Bubi
alleine :hirnbump: .

Wobei Internet/Telefon bei Unitymedia der Wachstumsmarkt ist. Kann ich auch verstehen. ich als Sat-Empfänger benutze auch gerne preiswert 2Play! :super:


Muss ich das ganze verstehen?
Du unterstellst mir ich schreibe Quatsch, wenn ich sage dass es mindestens 200-300€ kostet eher mehr wenn man keinen NoName kram will und die Möglichkeiten ausnutzen möchte, und argumentierst mit deiner aus Marken Teilen bestehenden für 850€ installierten Anlage? Und stimmst mir damit zu eigentlich zu??? :hirnbump:

Wenn ich auf Sat umsteige dann möchte ich: Astra/Eutelsat und insbesondere Astra 2D empfangen und das kostet nunmal mehr als der 60€ Spiegel mit Single LNB... klar braucht man es nicht, aber im Nachhinein umrüsten macht das ganze teurer, als wenn man es direkt mit bedenkt...

Und das der Spiegel/LNB lange halten habe ich ja wie gesagt nicht bestritten, es geht um den Receiver der nunmal nicht ewig halten wird, wenn man die neueren Features haben möchte(Siehe z.B. HbbTV), ist mit der HD Box sehr wahrscheinlich nicht anders...

Ich bestreite nicht dass Sat auf Lange Sicht billiger ist, nur wird hier immer so getan als ob man mit dem Finger schnippt und hat ein lebenlang kostenlos Sat mit 10.000 Sendern allen HD Sendern und die HD Receiver und Festplatten Recordern kosten auch nichts... Sat benötigt nun mal eine hohe Initial Investition im Gegensatz zu Kabel(mal vom Neuanschluss heutzutage abgesehen)...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: HD im Herbst?

Beitragvon PeterVoss » 04.09.2010, 19:13

bubi09 hat geschrieben:
starchild-2006 hat geschrieben:Wenn er Sie nicht mehr haben will braucht er auch nicht dafür zahen :confused:
Schön das DU sie nicht haben willlst, gut brauchsSie dann auch nicht buchen, nur im Vergleich müßtest Du bei UM sicherlkich auch 5€ im Monat für zahlen und das wären sogar 10€ mehr als bei Sat.
zudem werden Sat Kunden nicht gezwungen so ein Mist Abo an Pay TV Paketen bei Abschluß von irgendwelchen Verträgen mitzubuchen und wenn Sie es vergessen KOSTENPFLICHTIG zu kündigen hängen SIe dran, so wie ich dieses doofe Sicherheitspaket noch kündigen muß :wut:
Genauso wieder bei dieser HD Box nur mit Paketen die man dann wiederr KOSTENPFLICHTIG kündigen muß um die nicht ans Bein zu haben.

Kundenfreundlich wäre es die KOSTENLOS drei Monate azubieten die dann auslaufen!!!!!!!!!1 :motz:
Nein man wired wieder GENÖTIGT diese AUF Termin zu setzen und rechtzeitig zu kündigen echt NERVIG und ABZOCKE da man ohne die nicht an die Box kommt.

Da haben die Sat Kunden wieder leichter Media Markt etc. Receiver mitnehmen anschließen und keine Sorgen mehr und nichts auf Termin halten und extra kündigen müssen.

Das sind alles richtige Kritikpunkte. Sicherheitspaket und Zwangsprobeabo sind mir auch ein Dorn im Auge. Wobei ich aber gerne die drei kostenlosen Monate Family Paket genutzt habe um danach auf Allstars umzusteigen. Insofern kann ich mit dem Probeabo sehr gut leben. Bei HD+ kann man diese Gesichtete auch anders herum schreiben: Da hat sich einer einen HD+ Receiver gekauft und ein Jahr lang RTL HD geguckt und am 1. April 2011 bleibt die Kiste schwarz. Jetzt muss er sich um eine Freischaltung seiner Karte kümmern und das wird auch Kosten und Aufwand erzeugen, gerade bei den Leuten die keine Ahnung haben und sich vom Media Markt "Berater" was haben aufschwätzen lassen. Keines der Konzepte ist wirklich kundenfreundlich. Daher plädiere ich für mehr Medienkompetenz der Verbraucher und Lesen des Kleingedruckten. Es ist auch nicht immer alles Abzocke, was der Kunde nicht versteht oder nicht verstehen will.


Die HD+ Karte muss nach Ablauf des ersten Jahres wieder aufgeladen werden. Der Preis: 50 Euro pro Jahr. Die Karte kann wahlweise über http://www.hd-plus.de/, einer Service-Hotline oder im Handel neu aufgeladen werden. Ist eigentlich ganz einfach.
PeterVoss
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 59
Registriert: 09.08.2010, 10:59

Re: HD im Herbst?

Beitragvon Regius » 04.09.2010, 19:32

PeterVoss hat geschrieben:Die HD+ Karte muss nach Ablauf des ersten Jahres wieder aufgeladen werden. Der Preis: 50 Euro pro Jahr. Die Karte kann wahlweise über http://www.hd-plus.de/, einer Service-Hotline oder im Handel neu aufgeladen werden. Ist eigentlich ganz einfach.


Ja aber da ist doch wieder der Zwang sich über eine Website zu registrieren,und das dürfte einige die gegen die Zwangskabelbox sind doch gewaltig stören. :D
Bild

Bild
Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
 
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste