- Anzeige -

HDTV bei UM: Aktueller Stand der Dinge oder Gerüchteküche

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Beitragvon opa38 » 19.07.2007, 16:31

Über Premiere kann ich zumindest online noch nicht HD dazu buchen.
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Beitragvon mischobo » 19.07.2007, 17:35

EmPie hat geschrieben:Die Frage ist, ob Premiere es sich jetzt tatenlos anschauen wird, wie Unitymedia hier noch weiter verzögert. Denn fehlende HD-Einnahmen treffen jetzt Premiere.
... die Einspeisung der HD-Programme wurde schon im Februar dieses Jahres vereinbart. Bis jetzt hat Premiere tatelos zugesehen, warum sollen die da ihr Verhalten ändern ?
Fakt ist, dass im Rahmen des Ermittlungsverfahren des Kartellamtes auch die Einspeiseverträge neu verhandelt wurden, die in einigen Details geändert wurden. So gelten die Einspeiseverträge nicht mehr bis 2017, sondern nur noch bis 2013. Auch bleiben die 5 Premiere-Kanäle unverändert erhalten.
In Sachen Einspeisung der Premiere-HD-Programme hat sich nichts geändert.

Aufgrund der Neuverhandlung der Einspeiseverträge hat sich die Einspeisung von Premiere HD offensichtlich verzögert ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon Klepto » 19.07.2007, 18:05

...schlußendlich sind wir wieder da, wo wir vor ner Woche, einem Monat, einem Jahr waren.
"Bleibt alles anders"
Klepto
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.07.2007, 16:17

Beitragvon EmPie » 19.07.2007, 18:10

Klepto hat geschrieben:...schlußendlich sind wir wieder da, wo wir vor ner Woche, einem Monat, einem Jahr waren.
"Bleibt alles anders"


Und "Zeit dass sich was dreht". :zwinker:
EmPie
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 01.06.2007, 12:33

Beitragvon berk » 19.07.2007, 20:56

mischobo hat geschrieben:die Einspeisung der HD-Programme wurde schon im Februar dieses Jahres vereinbart. Bis jetzt hat Premiere tatelos zugesehen, warum sollen die da ihr Verhalten ändern ?
Fakt ist, dass im Rahmen des Ermittlungsverfahren des Kartellamtes auch die Einspeiseverträge neu verhandelt wurden, die in einigen Details geändert wurden. So gelten die Einspeiseverträge nicht mehr bis 2017, sondern nur noch bis 2013. Auch bleiben die 5 Premiere-Kanäle unverändert erhalten.
In Sachen Einspeisung der Premiere-HD-Programme hat sich nichts geändert.

Aufgrund der Neuverhandlung der Einspeiseverträge hat sich die Einspeisung von Premiere HD offensichtlich verzögert ...


Ich kann nicht glauben, dass Premiere tatenlos zugeschaut hat. Immerhin stand auf der ISH-Seite vor längerer Zeit: "Premiere HD in Kürze".
So deutlich wie im obigen Link habe ich das bisher von Premiere noch nicht gelesen:

Premiere verlängert Einspeiseverträge mit Unitymedia bis Ende 2013:
- Bisherige Bandbreite für weitere sechs Jahre garantiert
- Zusätzliche Einspeisung von Premiere HD
- Premiere behält direkte Kundenbeziehungen
Mit der neuen Vereinbarung hat Premiere auch die Einspeiseverträge mit Unitymedia bis Ende 2013 verlängert. Die bisherige Bandbreite von fünf Kabelkanälen à 8 MHz steht für die Verbreitung aller Premiere Programme weitere sechs Jahre zur Verfügung. Zusätzlich wird auch die Einspeisung von Premiere HD ermöglicht, dem führenden HDTV-Sender Deutschlands. Auch alle bisherigen Pay-per-View- und Video-on-Demand-Dienste von Premiere werden weiter angeboten. Premiere wird seine Kundenbeziehungen im Kabel von Unitymedia weiterhin direkt halten und die Kunden direkt betreuen. Kofler: "Dieser neue Einspeisevertrag ist ein Durchbruch bei unseren Verhandlungen für die Verlängerung der Kabelverbreitung von Premiere in Deutschland. Besonders wichtig ist, dass Premiere sein bisheriges Geschäftsmodell mit direkten Kundenbeziehungen - ohne Plattformbetreiber als Zwischenhändler - fortführen kann."
berk
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.06.2007, 14:24

Beitragvon opa38 » 21.07.2007, 18:41

Wenn ich das hier lese, dann keimt wieder ein bisserl Hoffnung auf.....
http://www.dwdl.de/article/news_11750,00.html

Ich habe den Autor diesbezüglich mal angemailt.
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Beitragvon mischobo » 22.07.2007, 13:54

opa38 hat geschrieben:Wenn ich das hier lese, dann keimt wieder ein bisserl Hoffnung auf.....
http://www.dwdl.de/article/news_11750,00.html

Ich habe den Autor diesbezüglich mal angemailt.

... dieser Artikel bringt in Sachen HDTV leider nichts neues, denn die gleiche Aussage wurde schon im Februar verkündet , siehe auch Premiere-PM Zehn-Jahres-Vertrag: "Premiere sichert sich Kabelverbreitung in Nordrhein-Westfalen und Hessen bis Ende 2017" vom 8.2.2007:
...
Auch Premiere HD wird künftig in die Kabelnetze von ish und iesy eingespeist
...

... in der der DWDL-Artikel zu Grunde liegenden aktuellen Premiere PM steht nichts anderes:
...
Premiere verlängert Einspeiseverträge mit Unitymedia bis Ende 2013:
- Bisherige Bandbreite für weitere sechs Jahre garantiert
- Zusätzliche Einspeisung von Premiere HD
- Premiere behält direkte Kundenbeziehungen

Mit der neuen Vereinbarung hat Premiere auch die Einspeiseverträge mit Unitymedia bis Ende 2013 verlängert. Die bisherige Bandbreite von fünf Kabelkanälen à 8 MHz steht für die Verbreitung aller Premiere Programme weitere sechs Jahre zur Verfügung. Zusätzlich wird auch die Einspeisung von Premiere HD ermöglicht, dem führenden HDTV-Sender Deutschlands. Auch alle bisherigen Pay-per-View- und Video-on-Demand-Dienste von Premiere werden weiter angeboten. Premiere wird seine Kundenbeziehungen im Kabel von Unitymedia weiterhin direkt halten und die Kunden direkt betreuen. Kofler: "Dieser neue Einspeisevertrag ist ein Durchbruch bei unseren Verhandlungen für die Verlängerung der Kabelverbreitung von Premiere in Deutschland. Besonders wichtig ist, dass Premiere sein bisheriges Geschäftsmodell mit direkten Kundenbeziehungen - ohne Plattformbetreiber als Zwischenhändler - fortführen kann."
...

und weiter in der Meldung heißt es:
...
- Die Absatzchancen für innovative Hardware wie Interaktiv-Receiver, HD-Receiver oder Premiere Digital-Rekorder werden erheblich verbessert.
...

... diese Aussage an und für sich bezieht sich nicht direkt auf Unitymedia. Aber in Verbindung mit der Aussage in der Unitymedia-PM Neue Vereinbarung zwischen Unitymedia und Premiere
...
Zugleich sichert Unitymedia langfristig die Einspeisung der Premiere-Programmpakete sowie technische Dienstleistungen für Premiere in den Kabelnetzen von Hessen und NRW. Damit erlangt Unitymedia 2008 die vollständige Trennung von der von Premiere bisher in NRW und Hessen genutzten Digitalplattform von Kabel Deutschland. Unitymedia erhält von Premiere hierfür eine feste Jahresgebühr sowie Zahlungen für die Ausgabe und Aktivierung der Smart-Cards.

gibt es für Unitymediakunden erfreuliche neue Aspekte, denn wenn Premiere ab 2008 nicht mehr auf K0x-Smartcards sondern auf UM-Smartcards freigeschaltet wird, sollte es kein Problem sein, alles auf einer Karte freizuschalten, egal ob bei Unitymedia oder Premiere beauftragt. Damit dürfte Unitymedia wieder Zugang zu den Premiere-Receiver erhalten haben ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: HDTV bei UM: Aktueller Stand der Dinge oder Gerüchteküche

Beitragvon opa38 » 22.08.2007, 19:37

Und wieder sind 4 weitere Wochen vergangen ohne das sich etwas geändert hat...... :traurig:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: HDTV bei UM: Aktueller Stand der Dinge oder Gerüchteküche

Beitragvon opa38 » 25.08.2007, 16:47

Die Aussage, das P-HD im UM Netz ermöglicht wird, führt ganz klar ins Leere. :nein:

Es wiird so lange kein HDTV im UM Netz geben, bis man zum verhöckern einen eigenen HD Receiver präsentieren kann.

Die Einspeisung von P-HD ist da völlig nebensächlich. :D
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: HDTV bei UM: Aktueller Stand der Dinge oder Gerüchteküche

Beitragvon Moses » 25.08.2007, 16:49

Warum sollte der HD Reciever jetzt plötzlich "verhöckert" werden, wenn man den SD Reciever auch kostenlos zur Verfügung gestellt bekommt?
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste