- Anzeige -

HDTV bei UM: Aktueller Stand der Dinge oder Gerüchteküche

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Beitragvon psychoprox » 15.06.2007, 14:49

Trotzdem finde ich die UM Receiver schlecht. Ich will die Sender so sortieren wie ICH es will, und nicht so wie UM es will. Die Favoritenliste mit 99 Programmspeicherplätzen ist ein schlechter Witz.

Ausserdem will ich die Jugendschutzsperre aufheben können, weil in meinem Haushalt gibt es keine Kinder, und die ständige eingabe nervt gewaltig.

Das sind die Hauptgründe warum ich meine D-Box 1 mit DVB2000 noch nutze.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon NetGear » 15.06.2007, 14:57

psychoprox hat geschrieben:Ausserdem will ich die Jugendschutzsperre aufheben können, weil in meinem Haushalt gibt es keine Kinder, und die ständige eingabe nervt gewaltig.


Gesetzlich ist es aber so vorgeschrieben!

Desweiteren kann man mehrer Favo Listen anlegen mit je 99 Speicherplätzen!

Aber man kann an jedem Gerät was benörgeln!
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitragvon mischobo » 15.06.2007, 16:11

... ich verstehe auch nicht so ganz diese Diskussionen um die Unitymediareceiver. Was die "freie Sendersortierung" angeht ist das bei "Geeignet für Premiere"-Receiver nicht anders. Eine durch den Provider vorgegebene Programmliste ist für die meisten Kunden mit Sicherheit angenehmer, als immer wieder die Kanäle selbst neu zu sortieren, wenn mal etwas umgestellt wird oder neue Programme dazukommen.
Außerdem gibt es noch de Favoritenlisten, wo die Reihenfolge der Programme sortiert werden kann. Warum es zwingend erforderlich sein soll, alle Programme sortieren zu können, ist mir schleierhaft.

Ich habe hier einen Humax PR-Fox C und einen Topfield 5200PVRc. Der Humax erlaubt nur eine eingschränkte Sortierung der Hauptprogrammliste. Programme löschen geht gar nicht. Aber der Humax fügt automatisch neue Programme der Programmliste hinzu (sofern sie auf einen bisher genutzten Kanal eingespeist werden) und löscht automatisch nicht mehr vorhandene Programme. Beim Topfield muß alles manuell gepflegt werden. Nicht mehr vorhandene Programme bleiben weiterhin in der Programmliste erhalten. Am 5.6.07 hatte ich teilweise Programme doppelt in der Programmliste.
Für mich ist das kein Problem, aber für Kunden, die sich mit der Technik nicht auseinandersetzen (wollen) ist das eher verwirrend und sorgt für negative Vorurteile ...

... FSK16 und FSK18-Sendungen müssen vorgesperrt werden, wenn sie vor 22 bzw. 23Uhr gesendet werden. Das ist Vorschrift und muß vom Anbieter auch umgesetzt werden. Weder Unitymedia noch Premiere können und dürfen keine Empfangsgeräte mit abschaltbaren Jugendschutz anbieten ohne Restriktionen seitens der Kontrollbehörden befürchten zu müssen. Das Alphacrypt wird offiziell weder von Unitymedia noch von Premiere unterstützt. ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon Moses » 16.06.2007, 02:38

mischobo hat geschrieben:... ich verstehe auch nicht so ganz diese Diskussionen um die Unitymediareceiver.


Wie gesagt: man verliert 50% der Vorteile, die man aus Digital TV bekommt... die "besser Bildqualität" ist es eigentlich nicht wert sich nen Digital Reciever & Anschluss zu besorgen (ich rede da gerade nicht von HD!)... so werden die Analogen Nutzer im Moment gezwungen digital zu werden, da ihnen langsam die Programme abgeschaltet werden... Vorteile haben sie aber nicht wirklich, eher Nachteile, da sie jetzt zwei Fernbedienungen nutzen müssen statt nur einer für den Fehrnseher.

Wenn man ihnen nen Reciever mit Festplatten Recorder (vielleicht wenigstens als Alternative!) anbieten würde, könnten zumindest manche vielleicht die Vorteile des digital TVs komplett genießen... das ist halt, was daran sehr schade ist...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon Mustimax » 16.06.2007, 11:49

Moses hat geschrieben:Wenn man ihnen nen Reciever mit Festplatten Recorder (vielleicht wenigstens als Alternative!) anbieten würde, könnten zumindest manche vielleicht die Vorteile des digital TVs komplett genießen... das ist halt, was daran sehr schade ist...


so ist es. wenn UM, dass so machen würde wie KDG, die bieten ja einen receiver mit festplatte an...
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Beitragvon Schroeda » 17.06.2007, 17:04

Da ich mich bisher erst kurz mit der "Unitymedia-HD TV"-Thematik beschäftige möchte ich nur mal kurz zusammenfassen und gleichzeitig fragen, ob ich soweit alles richtig verstanden habe:

- Um nur einen Receiver und eine Smartcard benutzen zu müssen, muss man sämtliche Programme (Arena, Premiere usw.) nur über Unitymedia bestellen. Wenn nicht dann Geräte-Zoo im TV-Rack

- Dummerweise werden die oben genannten HD-Programme noch nicht von Unitymedia vertrieben, was aber (irgendwo zwischen geschickten nichts sagenden Pressesprüchen) seitens Unitymedia geplant ist

- Ein HD - Reciver, welcher es mir ermöglichen könnte in Zukunft möglichst viele (oder sogar alle) über das Kabelnetz vertriebene HD-Programme zu empfangen, müsste also von Unitymedia (oder eben dessen Zulieferer) kommen. Aber dieser wird noch nicht angeboten oder täusche ich mich da?

Im Grunde genommen möchte ich eben vermeiden extra für jeden Driss extra ein Gerät zu holen und ich will zumindest die Voraussetzungen schaffen um über Kabel HD-Programme zu empfangen, ergo brauche ich einen HD-Receiver, der alles kann.
Schroeda
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.06.2007, 11:29

Beitragvon HDready-NRW » 18.06.2007, 10:06

netgear schriebt:

Aber du wirst einer der 1 sein der sich dann beschwert das wieder nichts funktioniert.

Lange Tests haben ergeben, das die meisten Störungen mit fremd boxen auftretten. Um Receiver hingegen weniger Störungen hervorrufen.

Das wurde lange und täglich protokolliert, und ich finde es legitim das UM dann sagt wird wollen nur noch unsere Boxen, da wir dort den besseren Support für leisten können, als wie für 100 andere Boxen.

Zumal man sich ja zusätzlich beschwert das die Hotline sehr teuer ist.

Bei der Telekom bekommst du auch dein Modem mit dabei als beispiel und wenn du das nicht verwendest und ein problem hast wird die telekom dir auch nicht unbedingt weiter helfen.

Man sollte es also auch mal von der Seite sehen.

Sollten fehler in den Boxen sein, so ist der Fehler besser zu lokalisieren und ein Update einzustellen als wenn dann jeder Boxenhersteller erstmal sucht. Hat alles seine vor und nachteile.

Aber was mir absolut nicht in den kopf geht ist, warum du sämtliches Equipment hast aber noch nichts davon nutzen kannst. Find ich persönlich was merkwürdig. Kaufe mir ja auch nicht en Auto wenn ich kein Führerschein habe.


...also ersten den Receiver habe ich mir auch gekauft, weil der zwei CI Schächte hat (mit unitymedia und premiere abo) war es mir zu lästig immer zu wechseln....

zweitens der Receiver hat einen HDMI ausgang

und drittens ich dachte UM wäre mit HDTV schneller....

wenn der Fall auftretten sollte, dass ich nit meinen normalen 02 Karten kein HDTV empfangen kann und das nur mit dem neuen Receiver geht wer ich wirklich den Mist abbestellen und nicht nur leere Versprechen machen ....

weil das kann ich mir vorstellen, dass man sagt die Test ergaben immer Probleme mit den Fremd-Receivern.... komisch rein zufällig die anderen Receiver .....

ich gebe doch nicht schon wieder 249 euro aus.........UM ist das Letzte wenn es wirklich so kommen sollte, dass ich nicht HD bei mir schauen kann weil mein Receiver FREMD ist... und die mir 249 euro abknöpfen wollen

ich zahle monatlich genug da ein ........ das muss reichen

ok wenn neukunden um02 karten und den receiver kriegen ok

aber die noch die alte 02 karte haben und den passenden Receiver im Regen stehen zu lassen, ist eine riessen Mist... und wirklich ein Kündigunsgrund (vertrauensbruch)
Samsung LE 40 R 72
Humax PR 100 C, Humax Fox C
Playstation 3
Yahmaha Surround System
unitymedia komplett, arena, premiere komplett + HD
HDready-NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 23.07.2006, 09:32
Wohnort: Duisburg

Beitragvon NetGear » 18.06.2007, 15:30

HDready-NRW hat geschrieben:netgear schriebt:


weil das kann ich mir vorstellen, dass man sagt die Test ergaben immer Probleme mit den Fremd-Receivern.... komisch rein zufällig die anderen Receiver .....


Rein zufällig sind die meisten Fehler aber bei fremd receivern!

Wir haben ne wand mit sämtlichen Geräten, und die meisten störungen kommen leider bei den Fremdgeräten.

Sei es ein Verschlüsselungs Problem oder sonstiges.

Du erwartest aber anders herrum das Um dir es störungsfrei zur verfügung stellt. Aber willst net die Geräte nutzen. Ob der Preis wirklich so kommt weiß ich nicht, man sagte dies nur das er das kosten solle. Es wird abzuwarten sein.
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitragvon EmPie » 18.06.2007, 15:51

Und was ist mit Kunden, die HD bei Premiere direkt bestellen und auf das UM-Teil verzichten?
EmPie
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 01.06.2007, 12:33

Beitragvon psychoprox » 18.06.2007, 15:54

Meine D-Box lief bisher immer Perfekt. Nur als die Kanäle S02/S03 auf 256QAM umgestellt wurden gabs Probleme. Ansonsten liegen die meisten fehler hier in der Hausverteilung. Aber die Probleme hab ich auch nicht mehr da ich ein seperates Kabel vom Verstärker bis in die Wohnung verlegt habe
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste