- Anzeige -

UM fähiger Receiver mit Festplatte

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: UM fähiger Receiver mit Festplatte

Beitragvon Alcotester » 09.08.2010, 10:32

Hallo Forumsgemeinde!

So, ich habe mir das hier mal durch gelesen und eine Frage bezüglich des Technisat DIGIT HD8C .

Wie werden die Aufnahmen denn "gemacht"?
Kann man auch die Programme von "Sky" aufnehmen? Auch in HD-Format?
Wisst ihr, ich bin auf der Suche nach HD-fähigen Recievern, mit denen man das Programm auch mal aufnehmen kann, ob nun intern im Reciever oder extern soll mir ja wurscht sein.
Wäre nett, wenn jemand mir seine Erfahrungen (auch gern per PM) mitteilen könnte.

Dazu nochmals herzlichen Dank für die Beantwortung.
Diskutiere nie mit einem Idioten.......zuerst zwingt er dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dann mit Erfahrung......

Wer mit einem juckenden Hintern einschläft wird mit einem stinkenden Finger wach......
Benutzeravatar
Alcotester
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.08.2010, 11:10
Wohnort: Hürth (bei Köln)

Re: UM fähiger Receiver mit Festplatte

Beitragvon Norbert » 15.08.2010, 15:45

Und sogar einen EPG hat dieser Recorder .........

Irgendwie scheint der hier nicht beliebt zu sein da ich noch keine Erfahrungen dazu lese.
Ausgeliefert wird er seit min. 2 Wochen schon ............
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: UM fähiger Receiver mit Festplatte

Beitragvon benifs » 15.08.2010, 16:32

Alcotester hat geschrieben:So, ich habe mir das hier mal durch gelesen und eine Frage bezüglich des Technisat DIGIT HD8C . Wie werden die Aufnahmen denn "gemacht"? Kann man auch die Programme von "Sky" aufnehmen? Auch in HD-Format?
Hab den Receiver seit Kurzem, er hat seine kleineren Eigenheiten, aber bisher beurteile ich das Gerät postitiv. Zur Aufnahme verwende ich einen 16 GB USB Stick. Wenn die Schreibrate angegebn ist, darauf achten, dass er mehr als 15 MBit/s schafft ( = ~Datenrate HD Kanal). Der USB Stick ist in FAT32 formatiert, weswegen Aufnahmen nach Größe gesplittet werden. Format ist ein MPEG Transportstream (*.ts). Die Aufnahmen finden entschlüsselt statt. Eine verschlüsselte Aufnahme und nachträgliche Entschlüsselung geht meines Wissens nicht.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: UM fähiger Receiver mit Festplatte

Beitragvon Matrix110 » 15.08.2010, 16:42

15MBit sind etwa 2MByte/sek das packt so ziemlich jeder Stick/SD Karte oberhalb von 1GB...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Vorherige

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste