- Anzeige -

Update für HDBOX

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Update für HDBOX

Beitragvon Don Draper » 12.10.2010, 17:38

zeze273 hat geschrieben:20.000 anrufe pro tag!?
. denn diese methode stellt sich im laufe der zeit als schuss nach hinten da.
versprechen lösen rückfrageanrufe aus, rückfrageanrufe sind calls ohne verkauf, calls ohne verkauf ist verlorene arbeitszeit. denn schließlich arbeitet man in einem callcenter auf erfolgsbasis.

Genau das ist der Punkt. :super:
Daraus folgt für uns Verbraucher: Weiter anrufen! :cool:
Benutzeravatar
Don Draper
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 15.09.2010, 20:53

Re: Update für HDBOX

Beitragvon conscience » 12.10.2010, 17:46

Hallo.

20.000 Anrufe pro Tag bei 60 MA ...
das sind Pi mal daumen pro MA etwa 300 Anrufe.
Pro Gespräch 5 Minuten macht eine Arbeitszeit von 1500 Minuten,
1500 Minuten sind 25 Stunden.

Der Arbeitgeber kann sich glücklich schätzen solche Mitarbeiter zu haben.

:radio:


Gruß
Conscience
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Update für HDBOX

Beitragvon Don Draper » 12.10.2010, 17:55

zeze273 hat geschrieben:gebt mal bei youtube tectum ein und ihr bekommt antworten auf sehr viele fragen hier aus dem forum

Hab ich gemacht. Interessant.
Da kriegt ja man fast schon wieder Mitleid. :smile:

Wie schätzt Du das ein:
ist es richtig, daß wenn man bei UM anruft, man immer bei Tectum landet?
Egal was man für eine Vorauswahl im Menü trifft?

Und falls ja, dann haben hier wohl die wenigsten je einen richtigen UM-Mitarbeiter am Telefon zu hören bekommen
sondern fast ausnahmslos Tectum-Mitarbeiter.
Die Techniker die ins Haus kommen sind ja auch nicht von UM sondern Subunternehmerangestellte.

Also hat sich UM völlig vom Kunden abgeschottet? :brüll:
Benutzeravatar
Don Draper
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 15.09.2010, 20:53

Re: Update für HDBOX

Beitragvon HerrKommilitone » 12.10.2010, 17:57

Mir ist auch noch aufgefallen, dass viele über ratternde Lüfter und nicht gleich über laut rauschende Lüfter sprechen...das Problem liegt hier in dem kleinen Einbaurahmen, in dem der Lüfter in das Gehäuse gesetzt wurde.

Hier kann man aber durch einen kleinen Trick den kleinen Quälgeist in ein rauschen verwandeln und die Spannung und in diesem Fall Windung aus dem Material nehmen. Evtl. hat der eine oder andere Japaner bei dem Zusammenbau einen robusteren Tag gehabt (Erklärt auch, warum einige dieses Problem überhaupt nicht nachvollziehen können).

Von außen ist eine kleine Blechschraube erreichbar, die sich ohne Probleme kurz lösen und wieder anziehen läßt - Ganz ohne ein Garantieproblem zu bekommen. Am besten erledigt man diesen Arbeitsschritt bei laufendem Betrieb, da sich hier ganz einfach hören läßt, in welche Richtung die Schraube (Sie hat genügend Spiel) gedrückt werden muss um dem rattern ein Ende zu setzen.

Läßt man den Lüfter ganz ohne Gehäuse laufen, ist das eigentlich ein ganz ordentliches Teilchen...und flüsterleise. Verdreht man den kleinen Kollegen in seinem Rahmen, fängt der an zu rattern. Siehe Bild.

Ich hoffe das verkürzt einigen die Wartezeit auf das Update.

Bild
B&W N800(D) mit Vorst: Burmester 897 & Endst: Burmester 956 MK 2
B&W CM Serie 2,5,9,10 mit Denon AVC A1 HDA | Burmester Silver | Magnan Signature
Philips BDP 9500 | Philips 56PFL Cinema 21:9 | PS3, XBOX, Popcorn C200 mookiva LL
4TB NAS | Absorber RTSF und AIXFOAM &&& natürlich UnityHD Box mit SilentWings für's TV :-)
Benutzeravatar
HerrKommilitone
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 88
Registriert: 06.10.2010, 13:47

Re: Update für HDBOX

Beitragvon Don Draper » 12.10.2010, 18:08

HerrKommilitone hat geschrieben: Am besten erledigt man diesen Arbeitsschritt bei laufendem Betrieb, da sich hier ganz einfach hören läßt, in welche Richtung die Schraube (Sie hat genügend Spiel) gedrückt werden muss um dem rattern ein Ende zu setzen.

Sehe ich das richtig, daß Du die Box auch auf einer dämpfenden Unterlage stehen hast?
Bei meiner Box hat das untere Blech mitgeschwungen und durch eine Schaumstoffunterlage ist das zumindest weg.

Ich werde den Trick mit der Schraube ausprobieren und dann hier berichten.
Mir scheint das ganze Lärmproblem nämlich auch als ein Problem der Resonanz. D. h. alle möglichen Teile der Box geraten in Mitschwingung durch den Lüfter und daher kommt die Lautstärke.
Und sowas könnte dann tatsächlich durch drehen an dem Schräubchen abgestellt werden.
Benutzeravatar
Don Draper
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 15.09.2010, 20:53

Re: Update für HDBOX

Beitragvon rollicarp » 12.10.2010, 18:30

HerrKommilitone hat geschrieben: Am besten erledigt man diesen Arbeitsschritt bei laufendem Betrieb, da sich hier ganz einfach hören lässt, in welche Richtung die Schraube (Sie hat genügend Spiel) gedrückt werden muss um dem rattern ein Ende zu setzen.Hier kann man aber durch einen kleinen Trick den kleinen Quälgeist in ein rauschen verwandeln und die Spannung und in diesem Fall Windung aus dem Material nehmen. Evtl. hat der eine oder andere Japaner bei dem Zusammenbau einen robusteren Tag gehabt (Erklärt auch, warum einige dieses Problem überhaupt nicht nachvollziehen können).

Danke für den Tipp!!! UM sollte Dir hierfür die monatlichen Kosten erlassen! :super: :super:

Man hört ihn nur noch ganz leise! Habe der Box auch vier Filzfüsse verpasst dass die Schwingungen reduziert!!
Die Weisheit eines Menschen misst man nicht nach seinen Erfahrungen, sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen!



Über WLAN Router D-LINK DIR-615 - Wireless N Router
3play Premium 100,UM 02, HD Recorder,Digital TV ALLSTARS inkl. HD-Option, UM02 HD Modul (CI+)
Bild
Benutzeravatar
rollicarp
Übergabepunkt
 
Beiträge: 352
Registriert: 26.02.2008, 14:22
Wohnort: Hessen

Re: Update für HDBOX

Beitragvon vorturner2 » 12.10.2010, 18:41

tatsächlich....das laute surren ist weg!!!!
man hört den lüfter trotzdem noch, aber ich sage mal minimum 50% leiser :lovingeyes:
vorturner2
Übergabepunkt
 
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: Update für HDBOX

Beitragvon markus1984 » 12.10.2010, 18:57

na dann haben wa doch unser Update :D
Benutzeravatar
markus1984
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 67
Registriert: 13.09.2010, 18:56
Wohnort: Paderborn

Re: Update für HDBOX

Beitragvon SpeedyD » 12.10.2010, 19:13

markus1984 hat geschrieben:na dann haben wa doch unser Update :D

Löl....ja....und das Selfmade.
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Update für HDBOX

Beitragvon HerrKommilitone » 12.10.2010, 19:19

Ich freue mich, dass das bei euch auch klappt.

..auch wenn ich dadurch mein Testmodell demontieren musste um den "Fehler im System" zu finden. Ich hatte zusätzlich noch die Lüfterschrauben durch

Bild

ersetzt, was auch den Serienlüfter absolut unhörbar macht. Auf dem Bild steht die Box auf einem Glastisch, in Normalbetreib steht Sie aber auf Granit. Schwingt sicher nicht mit :-)
B&W N800(D) mit Vorst: Burmester 897 & Endst: Burmester 956 MK 2
B&W CM Serie 2,5,9,10 mit Denon AVC A1 HDA | Burmester Silver | Magnan Signature
Philips BDP 9500 | Philips 56PFL Cinema 21:9 | PS3, XBOX, Popcorn C200 mookiva LL
4TB NAS | Absorber RTSF und AIXFOAM &&& natürlich UnityHD Box mit SilentWings für's TV :-)
Benutzeravatar
HerrKommilitone
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 88
Registriert: 06.10.2010, 13:47

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast