- Anzeige -

Wichtige Frage zum HD+ Empfang!

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Wichtige Frage zum HD+ Empfang!

Beitragvon franticfreak » 07.07.2010, 18:24

Ich hoffe ich werd nicht gleicht gebannt wegen dieser möglich oft gestellten frage, habe aber beim durchsuchen nicht genau das gefunden wonach ich gesucht habe!

Ich habe das 3Play von UM, kabel,tv und inet geht alles über meine Hausantenne!
TV läuft über einen reciver mit der smart card, halt digitales TV!

So, jetzt möchte ich mir aber ganz gerne einen HD+ Reciver kaufen, damit ich RTL,Pro7 usw empfangen kann in HDTV, hatte schon bei UM angerufen und die wollten mich trösten mit ihrer HDbox und ARD,ZDF und Arte...konnten mir abera uch nicht sagen, ob ich jetzt einen HD+ Reciver mir kaufen und dazwischen schalten kann (anstelle des UM Recivers)

Daher meine frage an euch!

Wenn ich den Reciver inkl smartcard von UM abbaue, und stadtdessen einen HD+Reciver dran mache kann ich dann HDtv empfangen oder wird das verhindert durch die verbindung hier? da ich weder eine schüssel auf dem dach noch an meinem fenster habe, es geht halt alles von der antennenbuchse zum, ich nenne es mal Router/Verteiler und dann zum Digital Reciver!

Ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt!

MFG
franticfreak
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.07.2010, 18:17

Re: Wichtige Frage zum HD+ Empfang!

Beitragvon ernstdo » 07.07.2010, 18:38

Also wenn Du Dir einen HD+ Receiver zulegst musst Du Dir aber auch eine Satschüssel zulegen und montieren.
HD+ gibts nur über Sat und hat nix mit Kabel TV zu tun.
Alles andere findet man sehr leicht hier im Forum.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Wichtige Frage zum HD+ Empfang!

Beitragvon MarcM » 07.07.2010, 18:39

Unitymedia speißt die HD+ Sender nicht ein.... desweiteren hab ich auch noch keinen HD+ Receiver für Kabel gesehen, das soll aber nicht heißen dass es keine gibt :zwinker:

Marc
MarcM
Kabelexperte
 
Beiträge: 249
Registriert: 05.07.2006, 13:00
Wohnort: Kassel

Re: Wichtige Frage zum HD+ Empfang!

Beitragvon koax » 07.07.2010, 19:03

franticfreak hat geschrieben:Ich habe das 3Play von UM, kabel,tv und inet geht alles über meine Hausantenne!

Wohl kaum über eine Antenne sondern über Breitbandkabel, schließlich bist Du bei UM.

So, jetzt möchte ich mir aber ganz gerne einen HD+ Reciver kaufen, damit ich RTL,Pro7 usw empfangen kann in HDTV, hatte schon bei UM angerufen und die wollten mich trösten mit ihrer HDbox und ARD,ZDF und Arte...konnten mir abera uch nicht sagen, ob ich jetzt einen HD+ Reciver mir kaufen und dazwischen schalten kann (anstelle des UM Recivers)

Du kannst diese gewünschten HD-Programme nur empfangen, wenn UM sie ins Kabel einspeist und das tun sie bis heute nicht.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Wichtige Frage zum HD+ Empfang!

Beitragvon franticfreak » 08.07.2010, 01:42

Ok leute, danke schonmal für die Antworten!
Dachte halt das es auch ohne schüssel geht, da ich ja auch so über Digitales TV gucke!

Hmm dann werd ich mir wohl echt ne schüssel kaufen müssen...eigentlich schade das UM das nicht anbietet von sich aus....
franticfreak
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.07.2010, 18:17

Re: Wichtige Frage zum HD+ Empfang!

Beitragvon StefanG » 08.07.2010, 13:32

Und wieder einer der UM ins Gesicht...äh...bei UM abspringt.

Mach das doch einfach wenn du kannst.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: Wichtige Frage zum HD+ Empfang!

Beitragvon Glueckstiger » 08.07.2010, 14:38

Ich frag mich immer wieder, wie man sich freiwillig HD+ oder CI+ antun kann und dafuer auch noch bereit ist Geld zu zahlen... :wand: Anscheinend wirkt die Werbung, dass HD+ besser sein soll als HD... :wand:
Glueckstiger
Kabelexperte
 
Beiträge: 245
Registriert: 08.01.2008, 23:36
Wohnort: Düsseldorf-Heerdt

Re: Wichtige Frage zum HD+ Empfang!

Beitragvon oxygen » 08.07.2010, 14:50

Glueckstiger hat geschrieben:Ich frag mich immer wieder, wie man sich freiwillig HD+ oder CI+ antun kann und dafuer auch noch bereit ist Geld zu zahlen... :wand: Anscheinend wirkt die Werbung, dass HD+ besser sein soll als HD... :wand:

Ganz einfach, wenn man eh nichts aufnimmt, bringt HD+ keine Einschränkungen und man hat nur Vorteile.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Wichtige Frage zum HD+ Empfang!

Beitragvon Glueckstiger » 08.07.2010, 15:31

oxygen hat geschrieben:Ganz einfach, wenn man eh nichts aufnimmt, bringt HD+ keine Einschränkungen und man hat nur Vorteile.


Den Vorteil, dass man GZSZ und den ganzen Bloedsinn in HD schauen kann?

Schonmal daran gedacht, dass man Kunden gaengelnde Massnahmen generell nicht unterstuetzen sollte, auch wenn man MOMENTAN keine Einschraenkungen hat? Irgendwann wird auch bei dir ein Receiver stehen, der Timeshift nutzt, nur wird dir das dann bei HD+ nichts bringen. Besser man zeigt gleich, dass DRM kundenunfreundlich ist und verhindert, dass sich so ein Mist ueberhaupt durchsetzt. Entavio hat sich damals auch nicht durchgesetzt und wird nun unter anderem Namen versucht erneut einzufuehren.
Glueckstiger
Kabelexperte
 
Beiträge: 245
Registriert: 08.01.2008, 23:36
Wohnort: Düsseldorf-Heerdt

Re: Wichtige Frage zum HD+ Empfang!

Beitragvon oxygen » 08.07.2010, 15:37

Glueckstiger hat geschrieben:
oxygen hat geschrieben:Ganz einfach, wenn man eh nichts aufnimmt, bringt HD+ keine Einschränkungen und man hat nur Vorteile.


Den Vorteil, dass man GZSZ und den ganzen Bloedsinn in HD schauen kann?

GZSZ interessiert mich nicht, aber z.B. Dr. House, CSI Miami, Greys Anatomy & Co.
Schonmal daran gedacht, dass man Kunden gaengelnde Massnahmen generell nicht unterstuetzen sollte, auch wenn man MOMENTAN keine Einschraenkungen hat? Irgendwann wird auch bei dir ein Receiver stehen, der Timeshift nutzt, nur wird dir das dann bei HD+ nichts bringen. Besser man zeigt gleich, dass DRM kundenunfreundlich ist und verhindert, dass sich so ein Mist ueberhaupt durchsetzt. Entavio hat sich damals auch nicht durchgesetzt und wird nun unter anderem Namen versucht erneut einzufuehren.

Nein, ich bin nicht nur als Selbstzweck gegen etwas. Erst DRM erlaubt innovative und kundenfreundliche Vertreibswege wie iTunes, Steam & Co.
Dagegen hab ich nichts einzuwenden.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste