- Anzeige -

UM macht wütend

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: UM macht wütend

Beitragvon bubi09 » 24.08.2010, 10:03

DianaOwnz hat geschrieben:Das Problem was ich an der UM HD Box sehe ist eher das sie technisch gesehen für mich nicht notwendig ist.
Überwacht wird momentan gar nix ( das habe ich schon mehrfach geschrieben), aber ihr beißt euch an diesem Punkt fest.
Was mich viel mehr stören würde sind die möglichen Einschränkungen die mit der Box wohl Einzug bei UM halten werden und es sollte mich schon sehr wundern wenn die bei den Privatsendern in HD bei UM nicht kommen werden.
Entweder verhindert die Box Aufnahmen oder sie verhindert das Vorspulen von Werbung und genau DAS ist es was mich hauptsächlich daran stört, abgesehen davon das ich keine Box brauche die zusätzlich Strom verbraucht, mir optisch nicht gefällt und die Bedienung des TVs unnötig kompliziert.

Also bis auf den Punkt mit der Überwachung (das ist ja jetzt ausführlich geklärt worden) kann ich dir meisten nur zustimmen oder dich verstehen. Die HD-Box wird von UM und den HD+-Sender nur für die Restriktionen benutzt. Offene Fragen sind jetzt, in wie weit die Restriktionen auch auf andere Sender ausgeweitet werden, bspw. auf das PayTV von UM und ob man noch die SD Varianten der HD+ Sender sehen kann/darf oder zumindest restriktionsfrei aufnehmen kann.

DianaOwnz hat geschrieben:Jetzt warte ich auf eure Anworten das meine Befürchtungen das die Werbung nicht vorgespult werden kann oder Aufnahmen verhindert werden paranoid sind.
Wer das abstreitet hat wohl noch nichts von HD+ gehört und auch nicht die Aussagen der Privatsender selbst.
Wie du schön sagst finanzieren sich die Sender über Werbung und ich bin sehr gespannt ob man als HD+ Kunde zusätzlich zur HD UM Box nochmal zusätzlich für die Privatsender in HD bezahlen soll.
Hoffe diesbezüglich gibt es bald Infos.

Ich plädiere ja immer noch dafür die beknackten Privatsender (in HD) einfach nicht ins UM-Netz zu lassen und einen restriktionsfreien und kundefreundlicherern Empfang der anderen Sender zu ermöglichen. Wenn ich mir aber die Marktanteile angucke, zeigt sich wieder dass die HD+-Sender vorschreiben können was sie wollen, kein Plattformbetreiber (Kabel, Sat, IPTV) kann auf die Privaten verzichten. Man sieht es ja an DVB-T wie schwer sich das auf dem Land durchsetzen kann.

Ich bin mir aber auch relativ sicher, dass das Privatfernsehen in der heutigen Form nicht mehr lange Bestand haben kann, da können die noch so viel verschlüsseln etc. Mit den ÖR und (echtem) PayTV kann ich sehr gut leben. Sollte Sky in Zukunft attraktiver im UM-Netz werden, brauche ich die Formel 1 nicht mehr bei RTL zu schauen und die Sender getrost aus der Senderliste löschen. Hach wie war das schön, als ich Formel 1 im ORF gucken konnte.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: UM macht wütend

Beitragvon DianaOwnz » 25.08.2010, 06:34

LucaToni hat geschrieben:
bw lippe hat geschrieben:Es ist nur schade, das viele Fernseher einen intrigierten Tuner haben, so das man auf eine zusätzliche Box verzichten kann.
Und so kommt man auch an die Leute ran, die immer noch analog gucken.(wegen der lästigen Box)


Du hast vollkommen recht. Aber das Problem ist doch dass es kein einheitliches System gibt. Hab es doch selber erlebt. UM gibt dir eine Karte, SKY ebenfalls. In den Fernseher muss dann erstmal ein entsprechendes Modul. Wieso kann es nicht einfach gehen? Einheitlicher Kartenslot in allen Fernsehmodellen, ohne weiter Module sofort einsetzbar. Nicht zig verschiedene Karten für jede erdänkliche Kombination an Sender/Pay-TV-Angeboten im Kabelnetz...
Nicht genau zu wissen was man für den Fernseher brauch und dann doch nur mit Box möglich obwohl Fernseher alleine technisch gesehen reichen würde verunsichert doch nur...


Das kann nicht gehen, dann hätte ein Verschlüsselungsanbieter ja ein Monopol da die Entschlüsselung nicht im TV sondern im Modul stattfindet. So herrscht dort ein offener Markt und es gibt einen gemeinsamen Standard der leider in kaum noch einem TV zu finden ist.

conscience hat geschrieben:Hallo.

Wie oft kauft Otto Normalverbraucher einen neuen Fernseher?
Alle zwei Jahre? Alle fünf Jahre? Oder vielleicht auch nur alle zehn Jahre?


Die HD Box muss der Kunde zwei Jahre halten und kann dann auf ein anderes Model wechseln. LG hat bereits etwas neues angekündigt.

Wenn sich die technischen Standards ändern, dann könnte man vielleicht seinen TV in die Tonne kloppen.


Gruß
Conscience



Nöö, dann würde man ein neues CI Modul benötigen :)

Eribion hat geschrieben:
spike2109 hat geschrieben:Liest sich das Geschreibsel von DianaOwns eigentlich noch jemand durch? Ich scrolle einfach weiter, dafür ist mir meine Zeit zu kostbar.

Ich habe kein Problem damit, wenn der Rückkanal genutzt wird. Im Gegenteil ... OnDemand bzw IPTV ist die Zukunft und soll so schnell und erschwinglich wie möglich funktionieren. Denn während DianaOwns noch das gucken muss, was RTL und SAT1 einem vorsetzen, stell ich mir mein Programm selber zusammen.



Nachdem ich meinen Senf dazu gegeben habe, lese ich es nicht mehr. :D
Aber wenn DianaOwns, dem Namen nach möglich, ein Mädel ist, (auch wenn jetzt wieder jemand meint ich sei beleidigend--> Risko gehe ich ein!!!)
kommt doch glatt der Verdacht auf, die Freundin von Talpa erwischt zu haben. :brüll:



Nein , kein Mädel, Diana ist eine Figur aus UT was ich clanmässig als Skin benutzt habe und was ownz heißt weißt, oder findest du selbst heraus :D
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: UM macht wütend

Beitragvon fuchs2010 » 31.08.2010, 16:39

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_957150.html

juhu - bestimmt wieder alle ausser um !!!
endlich mehr sky hd`s bei um
fuchs2010
Übergabepunkt
 
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 17:18

Re: UM macht wütend

Beitragvon fuchs2010 » 01.09.2010, 15:28

wow - sogar die ossis bekommens besser hin als um:

http://www.satundkabel.de/index.php/nac ... -rft-kabel

fühle mich in hessen wir im notstandsgebiet - dank UM
endlich mehr sky hd`s bei um
fuchs2010
Übergabepunkt
 
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 17:18

Re: UM macht wütend

Beitragvon LucaToni » 01.09.2010, 15:34

wieso soll denn die HD-Box jetzt 6€ kosten?
Sind doch keine weiteren HD-Kanäle zugekommen...
Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
 
Beiträge: 387
Registriert: 02.02.2010, 13:39

Re: UM macht wütend

Beitragvon bubi09 » 01.09.2010, 15:47

fuchs2010 hat geschrieben:wow - sogar die ossis bekommens besser hin als um:

http://www.satundkabel.de/index.php/nac ... -rft-kabel

fühle mich in hessen wir im notstandsgebiet - dank UM

Siehe auch: viewtopic.php?p=125872#p125872 . Aber wenn du die News komplett gelesen hättest, wärest du wohl auch über die Passage:
Auch MTV, Viva, Nick und Comedy-Central schaltet RFTkabel in seinem Digitalbouqet auf.
gestoplert. Das ist für mich Notstandsgebiet bzw. durften da wohl immer noch nicht die bösen kapitalistischen US-Sender gezeigt werden ;) .
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: UM macht wütend

Beitragvon starchild-2006 » 01.09.2010, 17:53

LucaToni hat geschrieben:wieso soll denn die HD-Box jetzt 6€ kosten?
Sind doch keine weiteren HD-Kanäle zugekommen...



Und es geht doch: Bei Kabel Deutschland wirds Kundenfreundlich gemacht!!!!!!!

Dort wird ohne Mehrkosten der HDTV PVR dem Kunden zur Verfügung gestellt und nicht zusätzlich 6,00€ mtl. gefordert.

http://satundkabel.de/index.php/nachric ... mit-platte

Bei UM muß der Kunde seinen Digital Basic Vertrag bis zur Ende der Vertragslaufzeit zusätzlich weiterzahlen!!!!

Dumm nur wenn er gerade abgelaufen war, bzw. die Kündigungsfrist wie bei mir um ist!!!!!
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM macht wütend

Beitragvon harry01 » 01.09.2010, 18:21

Was ich nicht ganz verstehe ist, dass ich doch so oder so eine Gebühr fürs Kabelfernsehen bezahlen muss. Wenn ich keinen Digital Basic Vertrag mehr habe, fallen zumindest in meinem Fall trotzdem die Gebühren an und zwar wegen der Bereitstellung für das analoge TV, oder etwa nicht? (Kein Mieter)
Diese sind auch gleich hoch wie die des Basic Vertrages. Also kann es mir doch egal sein, dass mein Basic Vertrag weiterläuft, ich hab doch keinen finanziellen Nachteil dadurch.
Ist das bei euch denn anders, oder hab ich einen Denkfehler?
harry01
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 20.12.2007, 13:33
Wohnort: SU

Re: UM macht wütend

Beitragvon benifs » 01.09.2010, 19:35

harry01 hat geschrieben:Was ich nicht ganz verstehe ist, dass ich doch so oder so eine Gebühr fürs Kabelfernsehen bezahlen muss. Wenn ich keinen Digital Basic Vertrag mehr habe, fallen zumindest in meinem Fall trotzdem die Gebühren an und zwar wegen der Bereitstellung für das analoge TV, oder etwa nicht? (Kein Mieter)
Diese sind auch gleich hoch wie die des Basic Vertrages. Also kann es mir doch egal sein, dass mein Basic Vertrag weiterläuft, ich hab doch keinen finanziellen Nachteil dadurch.
Ist das bei euch denn anders, oder hab ich einen Denkfehler?
Die Vertragssituation ist vielfältig. Die meisten Leute hier sind oder gehen davon aus Mieter zu sein und in der Regel heißt das, dass der analoge Kabelanschluss "umsonst" ist, bzw. nicht für die persönliche Finanzpsyche relevant, da er so oder so über die Nebenkosten immer anfällt. Ein DigitalTV Basic Vertrag (Receiver + Smartcard) kostet in dem Fall 3,90 € mtl. extra und ist ein eigener, zusätzlicher Vertrag mit unabhängiger Vertragslaufzeit.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: UM macht wütend

Beitragvon harry01 » 01.09.2010, 20:53

Danke für die Aufklärung, dann ist es natürlich verständlich, dass man nicht 2 Verträge nebeneinander laufen haben will. Dennoch ist es so, dass man sagen muss "Vertrag ist Vertrag", also muss ich Wohl oder Übel den alten Vertrag regulär auslaufen lassen, oder in den sauren Apfel beissen, wenn sich "neue, bessere" Angebote auftun und einen zweiten zusätzlichen Vertrag abschliessen.
Deswegen jetzt von Abzocke zu sprechen finde ich nicht richtig.

Man sollte sowieso erstmal abwarten was passiert, beim Internet ist es ja schließlich auch möglich ein Upgrade durchzuführen, zwar mit verlängerter Laufzeit aber ohne neuen Vertrag.
harry01
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 20.12.2007, 13:33
Wohnort: SU

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste