- Anzeige -

UM macht wütend

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: UM macht wütend

Beitragvon Porky1 » 08.08.2010, 16:58

petersfeld hat geschrieben:
-Thomas- hat geschrieben:Schön, dass hier immer alle von sich auf andere schließen. Weil für sie nur der TV-Empfang zählt, wird allen anderen das selbe unterstellt.

Für mich persönlich ist schnelles Internet wesentlich wichtiger als das TV-Angebot. Und da führt am Breitbandkabel auf mittlere Sicht kein Weg vorbei. Da können mir Telekom und Co. mit ihrem Klingeldraht gestohlen bleiben, über den mit VDSL momentan höchstens 50 Mbit angeboten werden.

Außerdem ist es für Häuslebauer wesentlich einfacher, im Nachhinein eine Sat-Anlage zu installieren als im Nachhinein einen Kabelanschluss zu legen. Daher ist das Anschlusslegen beim Bau eigentlich nur vorausschauend, da man sich so alle Möglichkeiten offenlässt.


Wobei du sicherlich erklären kannst, wofür die Mehrheit der Internetbenutzer solche Geschwindigkeiten oder 128 Mbit benötigt. Da gehst wohl mehr um die Befriedigung des eigenen Egos. :D


Komisch.Schon wieder das.Warum braucht man das?Ich würde sagen darum.Ihr braucht unbedigt HD.Andere brauchen Top Speed.
Manche surfen noch nicht einmal mit 1 Mbit herum und bezahlen einen hohen Preis.Firmen brauchen zum Beispiel Top Speed.Zum Beispiel
Uploads oder Videokonferenz und so weiter.Und HD ist auch nicht weiter um sonst zubekommen auch über Sat muss löhnen.
Porky1
Kabelexperte
 
Beiträge: 211
Registriert: 04.04.2008, 17:38

Re: UM macht wütend

Beitragvon Muschelsucher » 08.08.2010, 18:15

Da versucht ein australischer Medienmogul mit Hd Geld zu verdienen. Ein amerikanischer Medienmogul will das verhindern, weil er selbst damit Geld verdienen will. So einfach ist das.
Muschelsucher
Kabelneuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 26.06.2010, 15:42

Re: UM macht wütend

Beitragvon Desperados-1984 » 08.08.2010, 18:56

Dringi hat geschrieben:Womit Du mir sicher auch erklären kannst wofür man HD braucht. Jahrzehnte lang war PAL gut genug. Da gehst wohl mehr um die Befriedigung des eigenen Egos. :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

Den Unterschied zwischen HD und SD sieht jeder und ist für jeden einen Vorteil aber das 16Mbit/s nicht genug für eine Privatperson sind dürften >95% der Bevölkerung nicht feststellen! Somit verlgiechst du Äpfel mit Birnen!

Ich würde wetten, dass von den 60 Leuten in dem besagten Baugebiet höchstens 5 sich den Kabelanschluss primär wegen dem Internet legen lassen haben!

P.S. wenn, dann lass ich mir doch beim Bau lieber gleich Glasfaser ins Haus legen, davon hab ich dann wirklich was!
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: UM macht wütend

Beitragvon Dringi » 08.08.2010, 19:19

Desperados-1984 hat geschrieben:
Dringi hat geschrieben:Womit Du mir sicher auch erklären kannst wofür man HD braucht. Jahrzehnte lang war PAL gut genug. Da gehst wohl mehr um die Befriedigung des eigenen Egos. :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

Den Unterschied zwischen HD und SD sieht jeder und ist für jeden einen Vorteil aber das 16Mbit/s nicht genug für eine Privatperson sind dürften >95% der Bevölkerung nicht feststellen! Somit verlgiechst du Äpfel mit Birnen!


Und ich wette mit Dir, dass 95% der Leute keinen Unterschied zwischen PAL, hochskalierten PAL und HD sehen werden. Ich wette aber mit Dir, dass von denen die deutlich mehr als 16 MBit/sek brauchen oder wollen schon einen Unterschied beim Download großer Dateien feststellen.
Aber ich bekomme in diesem Thread immer mehr die Auffassung, dass es nur um die Selbstbemitleidung einiger weniger auf höchstem Niveau geht.

Deswegen veranschiede ich mich nun endgültig schreiben aus diesem Thread und lasse mich nur noch lesend bespassen.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: UM macht wütend

Beitragvon Matrix110 » 08.08.2010, 21:28

Den Unterschied zwischen PAL und hochskaliertem PAL sieht jeder, da PAL ansonsten nur DIN A5 groß ist auf dem 42" LCD/Plasma, da es ja nicht skaliert wird...
Den Unterschied zwischen hoch skaliertem PAL und echtem HD sieht jeder, außer er sitzt 5m von einem 32" LCD weg oder hat eine extreme Sehschwäche oder Grauen Starr.

Ob man jedoch Wert auf die gesehen Unterschiede legt ist was anderes. Viele Leute akzeptieren Dinge einfach....
Es gibt Leute und gar nicht zu wenige davon die 16:9 Sendungen auf 4:3 gestreckt schauen(bzw. umgekehrt), weil es dann Bild füllend auf der alten Röhre(bzw. dem neuen LCD/Plasma) ist und stören sich nicht an den Eierköpfen/Breitschädeln oder daran, dass die Hälfte des Bildes seitlich oder oben/unten fehlt. (Je nachdem wie der TV das Bild streckt)

Bei den Internet Geschwindigkeiten spielt meiner Meinung nach mehr das Wollen als das Benötigen eine Rolle.
Ob Datei X jetzt in 3minuten oder in 6Minuten (16 vs. 32MBit z.B.) runtergeladen wird ist zumindest momentan mehr Komfort als "benötigt", allerdings ist es natürlich schön wenn man bei Steam ein Game mit 9GB kauft und es nach 10 anstatt erst nach 80Minuten zu spielen zu können (128 vs. 16MBit ). Aber solange wir nicht in Regionen wie mit Analog früher kommen wo man TAGE an einer Demo gezogen hat ist das ganze annehmbar
....
Für Bandbreiten Intensive Realtime Anwendungen wie Skype/Videochat/Streams etc. reicht zumindest der Downstream von 16MBit momentan problemlos der Upstream wäre jedoch noch verbesserungswürdig zumindest bei UM.

Allerdings haben z.B. Familien oder WGs, wo jeder einen PC mit Internet hat und nutzt einen hohen Bandbreiten Bedarf, da man gerne gleichzeitig an allen 2-5 PCs mit akzeptablen Geschwindigkeiten z.B. Youtube Videos/Dateien runterladen können möchte, dort wird 16MBit schon knapp insbesondere der Upstream limitiert hier stark...

Kommt noch dazu, dass man IPTV haben möchte gerät sogar VDSL extrem schnell an seine Grenzen. 3 TVs und dann noch HD anschauen, aber der Sohnemann will gleichzeitig bei Steam nen Game runterladen? Viel Spaß....

Den Kabelanschluss extra wegen Internet zu legen machen natürlich nur die wenigsten, dass liegt aber mehr daran, dass die meisten gar keine Ahnung haben, dass es Internet per TV Kabel überhaupt gibt, für die existiert nur DSL über die Telefonleitung. Und VDSL ist wie gesagt nur gerade flächendeckend verfügbar außerhalb der Ballungszentren.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: UM macht wütend

Beitragvon DianaOwnz » 08.08.2010, 21:53

Porky1 hat geschrieben:Du solltest mal bei mir vorbeikommen und die ca. 60 Häuslebauer aufklären von den 80 die keine Sat Anlage auf dem Dach haben in dem Neubaugebiet direkt gegenüber.


Da brauche ich mir nur die Statistik von 2007 bis 2009 anzuschauen, die leider nur Zuwächse beim Satellitenempfang und einen Rückgang beim Kabelempfang anzeigt. Übrigens schon einmal etwas von DVb-T gehört. Dafür benötigt man auch keine Sat-Anlage auf dem Dach. Soll heutzutage auch schon bei einigen Fensehern eingebaut sein. :brüll:[/quote]Na dann lass mal hören , wieviel HD Sender gibt es denn in Deutschland per DVB-t ;)
Zuletzt geändert von DianaOwnz am 08.08.2010, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: UM macht wütend

Beitragvon DianaOwnz » 08.08.2010, 22:03

Desperados-1984 hat geschrieben:
Dringi hat geschrieben:Womit Du mir sicher auch erklären kannst wofür man HD braucht. Jahrzehnte lang war PAL gut genug. Da gehst wohl mehr um die Befriedigung des eigenen Egos. :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

Den Unterschied zwischen HD und SD sieht jeder und ist für jeden einen Vorteil aber das 16Mbit/s nicht genug für eine Privatperson sind dürften >95% der Bevölkerung nicht feststellen! Somit verlgiechst du Äpfel mit Birnen!

Ich würde wetten, dass von den 60 Leuten in dem besagten Baugebiet höchstens 5 sich den Kabelanschluss primär wegen dem Internet legen lassen haben!

P.S. wenn, dann lass ich mir doch beim Bau lieber gleich Glasfaser ins Haus legen, davon hab ich dann wirklich was!



Das denkst du , schau dir mal den Nativen HD+ Thread im Forum bei digitalfernsehen.de an.
Da streiten sie sich anhand von Senderlogos und fehlenden Einblendungen darüber ob ein Film jetzt in HD war oder nur hochskaliert gesendet wurde.

Bei mir ist auch nur EINE digitale Smartcard vorhanden und ich zähle als Digitalkunde weil UM der einzige Anbieter ist der mehr als 3 MBit anbieten kann.
TV schaue ich aber analog da ich keine Lust habe ständig die Smartcard und das Mod hin und her zutragen.
Die Smartcard steckt im großen TV im Wohnzimmer, hier im Arbeitszimmer wo ich mich häufiger befinde wird analog geschaut.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: UM macht wütend

Beitragvon -Thomas- » 08.08.2010, 22:09

Dringi hat geschrieben:Sei mal froh, dass es bei Euch überhaupt VDSL gibt.

VDSL ist hier auch nicht verfügbar, es sollte nur als Gegenbeispiel gelten, wie viel maximal über den Klingeldraht geht. Es wurde mal in einer Pressemitteilung angekündigt, aber mehr auch nicht.

petersfeld hat geschrieben:Wobei du sicherlich erklären kannst, wofür die Mehrheit der Internetbenutzer solche Geschwindigkeiten oder 128 Mbit benötigt.

Ich sage ja nicht, dass man momentan 128 Mbit benötigt. Es geht nur darum, dass man vorausschauend denkt und wenigstens in Betracht zieht, dass man in Zukunft solche Geschwindigkeiten braucht.
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?
-Thomas-
Kabelexperte
 
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 13:13
Wohnort: Münster

Re: UM macht wütend

Beitragvon petersfeld » 08.08.2010, 23:20

Porky1 hat geschrieben:
petersfeld hat geschrieben:
-Thomas- hat geschrieben:Schön, dass hier immer alle von sich auf andere schließen. Weil für sie nur der TV-Empfang zählt, wird allen anderen das selbe unterstellt.

Für mich persönlich ist schnelles Internet wesentlich wichtiger als das TV-Angebot. Und da führt am Breitbandkabel auf mittlere Sicht kein Weg vorbei. Da können mir Telekom und Co. mit ihrem Klingeldraht gestohlen bleiben, über den mit VDSL momentan höchstens 50 Mbit angeboten werden.

Außerdem ist es für Häuslebauer wesentlich einfacher, im Nachhinein eine Sat-Anlage zu installieren als im Nachhinein einen Kabelanschluss zu legen. Daher ist das Anschlusslegen beim Bau eigentlich nur vorausschauend, da man sich so alle Möglichkeiten offenlässt.


Wobei du sicherlich erklären kannst, wofür die Mehrheit der Internetbenutzer solche Geschwindigkeiten oder 128 Mbit benötigt. Da gehst wohl mehr um die Befriedigung des eigenen Egos. :D


Komisch.Schon wieder das.Warum braucht man das?Ich würde sagen darum.Ihr braucht unbedigt HD.Andere brauchen Top Speed.
Manche surfen noch nicht einmal mit 1 Mbit herum und bezahlen einen hohen Preis.Firmen brauchen zum Beispiel Top Speed.Zum Beispiel
Uploads oder Videokonferenz und so weiter.Und HD ist auch nicht weiter um sonst zubekommen auch über Sat muss löhnen.


Siehst du, schon wieder einer der eigentlich überhaupt nicht weiß, warum er 128mbit braucht. FÜRS SURFEN bestimmt nicht. :confused:

Und große Firmen haben ganz andere Tarife. Nennt man Business Tarife oder Standleitungen etc.. Der Normaluser benötigt die nicht!

Übrigens für welche HD Sender muß du denn über Sat löhnen. die nicht auch über Kabel bezahlt werden müßten? Vorteil von Sat ist aber, dass
man dort wenigstens HD Sender empfangen kann. Bei UM kann man grandioserweise einen Sky HD Sender sehen und bezahlt soviel wie ein
Sat-Kunde, der 10 Sky HD Sender empfangen kann.

Übrigens über SAT kann ich den Sender Servus TV HD umsonst empfangen, bei UM muß ich dafür 5,00 EUR hinlegen! Für einen HD Sender!

Oder ich muß die UM Zwangsbox mieten.
petersfeld
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 11.04.2010, 13:05

Re: UM macht wütend

Beitragvon bubi09 » 09.08.2010, 09:35

petersfeld hat geschrieben:Bei UM kann man grandioserweise einen Sky HD Sender sehen und bezahlt soviel wie ein Sat-Kunde, der 10 Sky HD Sender empfangen kann.

Ist das nicht auch in erster Linie ein Pferdefuß von Sky? Warum sagen die nicht, dass man bei UM für das HD Paket nur 3 Euro pro Monat bezahlen muss? Klaro! Das geht natürlich nicht! In deren Kundensystem kann man so etwas nicht eintragen. Was kann denn bitte UM für die Preise von Sky?
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste