- Anzeige -

Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?

Beitragvon std » 06.06.2010, 22:08

auch bei 10-20 Meter haben teure Oehlbach-Kabel schon versagt und das günstigere Clicktronic brachte dann ein Bild auf den Beamer
Die Qualität eines Kabels läßt sich nicht an Name und/oder Preis festmachen, sondern an der Einhaltung der techn. Parameter

Leider sieht man DAS einem Kabel nicht an
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?

Beitragvon doubleuseven » 06.06.2010, 22:12

@manu26

Lass dich einfach im Hifi Forum beraten und gut ist.

Hab hier kein bock mehr auf Fragen über Fragen.

Oder schau gleich bei z.b. Oehlbach vorbei.

Da wird dir genau erklärt was 3,4,5 Sterne Kabel Qualität bedeutet.

http://www.oehlbach.com/


So bin weg. kein bock mehr zu tippen. :schnarch:

@std

Richtig kann alles gut sein. Aber egal ob dir das Kabel von Oehlbach gefällt oder nicht kannst du es nach 30 Tagen egal wie wo was zurückschicken und bekommst deine Kohle wieder.
Ausserdem die neuen Oehbachkabel haben jetzt sogar schon eine LED Anzeige damit man sieht das das Kabel auch nicht deffekt ist.
Zuletzt geändert von doubleuseven am 06.06.2010, 22:17, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
 
Beiträge: 221
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?

Beitragvon manu26 » 06.06.2010, 22:14

Gute Idee. Ich lass mich generell immer von den Leuten beraten, die mir was verkaufen wollen. Die müssens ja wissen... :hirnbump:
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?

Beitragvon Matrix110 » 06.06.2010, 22:21

Wieso Werbung von so Firmen überall ist?

Weil die Leute so dumm sind und denen so viel Kohle(Wir reden hier von >1000% Margen teilweise) für ihre Kabel in den [zensiert] blasen, dass es sich lohnt für soetwas Werbung zu machen...
Und von Marketing lebt so ein Produkt halt, denn unwissenheit ist halt nunmal verbreitet und Leute glauben der Werbung und pseudo experten....


Ausserdem die neuen Oehbachkabel haben jetzt sogar schon eine LED Anzeige damit man sieht das das Kabel auch nicht deffekt ist.


Boah cool, muss ich sofort kaufen!!! :brüll:
Zuletzt geändert von Matrix110 am 06.06.2010, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?

Beitragvon std » 06.06.2010, 22:21

so einem Namensfetischisten passt es natürlich nicht das ein 15m Oehlbach in der Praxis versagt hat.
Leider sind die Kombinationen viel zu komplex und man kann Oehlbacg auch nicht generell schlecht machen
An einem anderen Beamer, einem anderen Player, bei einem anderen zwischengeschalteten Switch kann das schon wieder ganz anders aussehen
In der verwendeten Konstellation funktionierte das Oehlbach aber nunmal nicht

Nur weil der name XY drauf steht muss ein Kabel nicht besser sein. Und das günstigere Kabel kann durchaus gleichwertige Ergebnisse bringen
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?

Beitragvon std » 06.06.2010, 22:22

Ausserdem die neuen Oehbachkabel haben jetzt sogar schon eine LED Anzeige damit man sieht das das Kabel auch nicht deffekt ist.


mhhh

dann muss das Kabel aber doch für jede einzelne Ader eine LED haben ;)
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?

Beitragvon TVS » 06.06.2010, 22:27

Wie, LED's ???

Dann werden ja wohl die guten Datenleitungen angefasst, wenn da mal nicht ein paar Bits dabei verrutschen..... :D :D Gruß TVS
TVS
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 18.03.2008, 22:17

Re: Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?

Beitragvon std » 06.06.2010, 22:30

also bei Oehlbach auf der HP sehe ich nur Werbe-BlaBla

aussagekräftig wären mal Messergebnisse

Aber es ist bezeichnend für die ganze Kabelbranche das es objektive Messungen NIE gibt
Egal ob Hersteller oder Tester. Wer die "blumigste" Ausdrucksweise findet hat die besten Kabel
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?

Beitragvon doubleuseven » 06.06.2010, 22:39

Achso eher ich jetzt pennen gehe, und die Leute glauben das Oehlbach die teuerste Kabel marke sei muss ich leider enttäuschen.
Es gibt noch andere Marken die doppelt und dreifach so teuer sind als Oehlbach.

@std

Es gibt überall Tests über diverse Kabel. Musst dir auch mal eine Fachzeitschrift kaufen sowie Heimkino, Audiovision, Video Homevision oder Hifi test.

Im Netz wirst du wohl kaum Tests über Kabel finden.
Zuletzt geändert von doubleuseven am 06.06.2010, 22:43, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
 
Beiträge: 221
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?

Beitragvon std » 06.06.2010, 22:41

weiß ich

und was willst du mir/uns mit dieser Aussage jetzt mitteilen?

Edit: um mal in vernünftigen Preisregionen zu bleiben

So ein Oehlbach Blue für 30€ sieht keinen Deut besser verarbeitet aus als das 123€ Kabel das ich bei meinem PC-Dealer um die Ecke kaufe
Und das 25€ ausm mediaRan mit Flexschlauchmantel sieht sogar wesentlich besser aus

Bildquali ist eh bei allen 3en gleich

Was bringt mir jetzt nochmal der Name Oehlbach aufm Kabel?
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste