- Anzeige -

Problem mit HD-Box und AV Receiver

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Problem mit HD-Box und AV Receiver

Beitragvon Ph03n1xX » 01.06.2010, 20:31

warum muss mein TV denn (Toshiba XV 556) denn Dolby können wenn das optische kabel von der BOX zum AV Receiver geht?

ja einstellen kann ich es, aber ich habe ne funktion "auto surround" und dann sagt er mir nur stereo...wenn ich es manuell einstelle kommt Dolby Pro Logic
Bild Bild
3play 32000
HD Box inkl Sport Paket
Sky Komplett inkl. HD

HOFFENTLICH BALD SAT
Ph03n1xX
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 18.12.2008, 01:37
Wohnort: Hagen

Re: Problem mit HD-Box und AV Receiver

Beitragvon djmops » 01.06.2010, 20:49

Reverent001 hat geschrieben:
Ph03n1xX hat geschrieben:
djmops hat geschrieben:Kannst du denn nicht HDMI-TV und vom TV peer optischen Kabel in deinen av Receiver? So hab ich es bei mir gemacht.


:-*

wie dumm von mir ^^


vielen dank :)


Naja, im schlimmsten Fall hast du dann nur noch DD2.0 wenn dein TV nicht mehr unterstüzt! Normalerweise sollte der AVR aber die FUnktion unterstüzen dass wenn er im Standby ist, die HDMI Signale trotzdem durchschleift, zumindest kann das mein 2 Jahre alter Onkyo TX-SR606! Und was ich viel schlimmer finde, der große Vorteil eines HDMI-AVR geht verloren, nämlich dadruch das du trotzdem wieder 2 Kabel da rumbaumeln hast! :P


Habe diese Variante gewählt, weil am TV peer HDMI Bluray, Xbox und die HD Box hängen. Und ich somit alle über den AV Receiver schalten kann.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild
Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 695
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Problem mit HD-Box und AV Receiver

Beitragvon Reverent001 » 01.06.2010, 21:27

Ok, wenn man von mehreren Geräten das Tonsignal über den TV an den AVR schickt, hat man auch Kabel gespart das stimmt schon!
Problem bei mir ist halt, dass mein Philips nur DD2.0 ausgibt und es für mich keinen Sinn machen würde! Bei mir gehen direkt PS3, BD-Player, MMPlayer und die HD-Box per HDMI an den AVR und der TV steht dauerhaft auf HDMI1-Eingang! Somit hab ich auch DTS-HD und TrueHD über alle Geräte verfügbar, wobei das bei der HD-Box uninteressant ist!

Greetz
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
viewtopic.php?f=70&t=11696&p=112303#p112303
Reverent001
Übergabepunkt
 
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 15:04

Re: Problem mit HD-Box und AV Receiver

Beitragvon Witti » 02.06.2010, 22:52

Alle Geräte die man so besitzt per HDMI an einen AV Receiver anzuschliessen und dann Ton und Bild auch im ausgeschalteten Zustand (AV-Receiver) am TV zu haben, geht nur wenn der AV-Receiver "Standby HDMI-Passthroug" unterstützt.
Das machen aktuell nur sehr wenige Gräte.
Sie mal bei Denon, Onkyo und bei Yamaha nach.
Die HDMI Pass-Throug Funktion scheint mir aktuell bei Yamaha am ausgereiftesten zu sein. (Aktuelle X67)
Man kann da den Eingang wählen und die Yammies verbrauchen im "Standby HDMI Pass-Throug betrieb" kaum Strom.
Das ist bei Mitbewerbern oft ganz deutlich anders.

Gruss Witti
Witti
Kabelneuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 23.03.2010, 15:19

Vorherige

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste