- Anzeige -

ARD undZDF HD nicht auf Standardreceiver

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

ARD undZDF HD nicht auf Standardreceiver

Beitragvon kleugen » 01.06.2010, 00:06

Hallo zusammen,

kann man mit dem Digital Standardreceiver eigentlich ARD- ZDF-HD Sender empfangen? Also ich meine, dass die zumindest beim automatischen Suchlauf gefunden werden. Ich hab jetzt schon mehrfach einen Suchlauf gemacht (auch manuell), aber ohne Erfolg ... es wird nicht ein einziger HD-Sender gefunden.

Ich frage mit dem Hintergrund, dass ich morgen (so Gott will) endlich Besuch vom Unitymedia-Techniker bekomme. Wenn dann HD klappt ist alles wunderbar ... will ja schließlich gleich ein aaaaaah Erlebnis haben.

Noch was Administratives: Bekommt der Techniker nach installation die 30,-€ Bar, oder zieht Unitymedia das mit der normalen Rechnung ein?

Vorab DANKE für die Antworten.

Gruß
Jörg
kleugen
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 31.05.2010, 23:51

Re: ARD undZDF HD nicht auf Standardreceiver

Beitragvon Reinhold Heeg » 01.06.2010, 08:52

Hallo, kleugen
Mit Standard-Receiver meinst du sicher den Receiver, den UM bei einem Digital-Basic-Vertrag an seine Kunden ausliefert. Sollte das so sein, dann kann man lange nach den HD-Programmen suchen, weil der Receiver nicht dafür geeignet ist. Man muss schon einen HD-fähigen Receiver haben, um HD empfangen zu können. Bei meinem digenius-Receiver werden die HD-Programme nach dem Suchlauf in die Radioliste eingeordnet. Da kommt halt nur Ton, Bild fehlt, weil die Kiste kein HD kann.
Der Techniker ist sicher nicht inkassoberechtigt. Das wird auf die reguläre Rechnung drauf geschlagen und bei der nächsten Rechnung mit abgebucht.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: ARD undZDF HD nicht auf Standardreceiver

Beitragvon kleugen » 01.06.2010, 09:11

... ganz genau. Dieses schrottreife Ding hab ich gemeint. Bin froh, wenn das heute Mittag weg kommt. Das Ding wurde bei mir 4 ode 5 Mal wegen diversen Bugs getauscht. Nach dem letzten Mal hatte ich dann keinen Nerv mehr und wollte auch keine Verpackung und Porto mehr bezahlen. Interessant ist aber auch, dass UM nie einen Receiver zurück haben wollte. Die stehen jetzt bei mir im Keller und warten.

Habe eben mit Schrecken gelesen, dass UM für ZDF- und ARD-HD Geld sehen will ... ist das richtig? Habe sonst immer nur gelesen, dass ARD und ZDF jetzt auch standardmäßig in HD ausstrahlen und es jeder (wenn er denn einen HD-Receiver hat) empfangen kann. Stimmt soweit ja dann eher nicht, oder? Ich habe nur das Digital Basic (mit 3 Monate Family) bestellt. Ist da irgendein HD Sender dabei, oder muss ich jetzt warten bis mal eine Sendung wieder in HD ausgestrahlt wird um ein aaaaah Erlebnis zu haben?

Gruß
Jörg
kleugen
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 31.05.2010, 23:51

Re: ARD undZDF HD nicht auf Standardreceiver

Beitragvon Reinhold Heeg » 01.06.2010, 09:34

Wenn du jetzt Digital Basic orderst, dann kriegst du wieder einen schrottigen SD(=Standard Definition)-Receiver und dann ist es wieder Essig mit HD. Wenn du es schlau anstellst, kaufst du dir einen Fernseher, der einen HD-fähigen DVB-C-Empfänger mit drin hat. Da die öffentlich-rechtlichen Programme sowieso ohne einen Vertrag mit jedem HD-fähigen Empfänger, egal ob als Box oder schon im Fernseher eingebaut, mit einem stinknormalen Kabelvertrag empfangbar sind, kannst du dir den Digital-Basic-Vertrag sparen, es sei denn, du willst die Privaten auch digital empfangen.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: ARD undZDF HD nicht auf Standardreceiver

Beitragvon kleugen » 01.06.2010, 11:01

... ich habe schon einen LCD-TV. Allerdings ohne eingebeuten Receiver. UM-Digital habe ich auch schon seit über einem Jahr. Heute kommt der Tecnhiker und bringt mir den neuen HD-Receiver von UM und "bastelt" irgendwas an der Kabeldose rum ... warum eigentlich? Habe von den Programmen nix neues bestellt, außer die 3 Testmonate "Family TV" oder wie das heißt.

OK, verstanden. Reine HD-Kanälebekomme ich nur wenn ich die bei UM für viel Geld bestelle, richtig? Aber Sendungen (z.B. Eurovision Contest am Samstag) die gelegentlich auf den normalen Kanälen mal laufen bekomme ich doch in HD, oder auch nicht?

Aber selbst wenn ich kein HD empfangen sollte, ist doch die Bild- und Tonqualität über diesen Receiver, da über HDMI, um Klassen besser als mit dem Basic-Digitalreceiver, oder .... Erfahrungen?

Gruß
Jörg
kleugen
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 31.05.2010, 23:51

Re: ARD undZDF HD nicht auf Standardreceiver

Beitragvon Reinhold Heeg » 01.06.2010, 13:25

Ah, ja, du hast also die HD-Box bestellt. Da gibts hier im Forum schon einige Threads dazu.
Zunächst muss der Techniker einen rückkanalfähigen Hausanschlussverstärker (HAV) installieren, falls noch keiner vorhanden ist. Dann muss die vorhandene Anschlussdose gegen eine Multimediadose (MMD) getauscht werden. Die HD-Box wird nämlich auch noch an die Datenbuchse der MMD angeschlossen. Das wird für zukünftige Anwendungen wie Video on Demand (VoD) gemacht.
Normalerweise ist es so, dass man für HD-Programme der Öffentlich-rechtlichen jeden HD-Receiver verwenden kann. Nur will UM ja Geld verdienen. Also 'verkaufen' sie die eigentlich frei empfangbaren HD-Programme der Öffentlich-rechtlichen gleich mit. Sehr dubiose Geschäftsmethoden, wenn man mich fragt. Man soll also für etwas zahlen, das schon frei empfangbar über jeden Kabelanschluss mitgliefert wird.
Mahlzeit
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: ARD undZDF HD nicht auf Standardreceiver

Beitragvon kleugen » 01.06.2010, 18:22

... so, nach 3 Stunden Verspätung ist der Techniker jetzt gegangen. Funktioniert so weit alles sehr gut und ARD-HD, ZDF-HD, ARTE-HD und noch ein HD Sender sind frei zu empfangen. Habe den Techniker gefragt: Diese Sender sind standardmäßig frei zu empfangen ... vielleicht neu nachdem sich genug Leute beschwert hätten?!?

Ich hab noch mal ne Frage zu Anschluss. Im Handbuch steht, und so hat´s der Techniker auch gemacht, soll die Box direkt über HDMI an den TV angeschlossen werden. Jetzt hab ich aber auch noch eine Surround Anlage an der auch ein DVD-Player über HDMI verbunden ist und die Anlage per HDMI mit dem TV. Bisher hatte ich den alten Receiver direkt über Scart an den TV und über ein optisches Kabel an die Surround Anlage angeschlossen. Ist es denn jetzt nicht einfacher, wenn ich die Box über HDMI mit der Surround Anlage verbinde, oder beeinträchtigt das die Qualität und macht daher keinen Sinn?

Gruß
Jörg
kleugen
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 31.05.2010, 23:51

Re: ARD undZDF HD nicht auf Standardreceiver

Beitragvon Reinhold Heeg » 01.06.2010, 20:11

Hallo, kleugen
Selbstverständlcih sind die HD-Angebote von ARD, ZDF und arte mit jedem HD-fähigen Receiver frei zu empfangen. Das sagte ich ja schon. Nur sagt das UM nicht, weil sie ja ihre HD-Box an den Mann bringen wollen.
Das mit dem HDMI-Anschluss kannst du machen wie du willst. Hat der AV-Receiver genügend Anschlüsse dieser Art, schließ die Geräte alle an den AV-Receiver an und geht mit dem HDMI-Ausgang direkt an den Fernseher. Auf diese Art ist der AV-Receiver die Schaltzentrale für alle Geräte mit HDMI. Was der Techniker erzählt muss natürlich nicht falsch sein, aber es gibt mehr als einen Weg, wie man was anschließt.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43


Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste