- Anzeige -

RTL, SAT.1 und Co. ab Herbst in HD??

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: RTL, SAT.1 und Co. ab Herbst in HD??

Beitragvon std » 29.05.2010, 12:29

Hi

das knacken des Codes mag illegal sein
Die Anwendung der SoftCams durch den User um eine legal erworbene Abo-Karte zu entschlüsseln ist NICHT illegal

Eine Klage gegen die SoftCams dürfte auf recht dünnen Füßen stehen, sonst hätte bestimmt schon einer der Anbieter dagegen geklagt das diese über deutsche Server verteilt werden
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: RTL, SAT.1 und Co. ab Herbst in HD??

Beitragvon Bernie72 » 29.05.2010, 12:55

Sorry, Leute!
Wie kommen vom Thema ab!

Hat jemand Anrufe von UM bekommen, und/der weitere Infos?
3Play 100 mit Telefon-Komfort/Fritz!Box 6490
Technisat DigiCorder ISIO C mit
- Alphacrypt-Classic mit Sky Welt/BuLi/Sport/HD
- UM HD-Modul mit HD Option
(Horizon-Recorder steht im Keller)
Bernie72
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 94
Registriert: 20.12.2009, 19:08

Re: RTL, SAT.1 und Co. ab Herbst in HD??

Beitragvon thogoe » 29.05.2010, 14:42

Reverent001 hat geschrieben:
Bernie72 hat geschrieben:HD-Box für 5 Euro mit UM-Karte bestellen, auf der RTL, SAT.1 (und Servus-TV) in HD freigeschaltet sind, Karte ins AC Classic des TV (oder einen "freien" Receivers, wenn man aufnehmen will). Die Box in den Keller stellen!

Dir ist aber schon klar, dass die Aufnahmesperre vom Anbieter kommt und nicht von Box unterbunden wird oder? Da bringt dir auch kein anderer Receiver etwas! Wenn RTL nicht will das die Sendung nicht aufgenommen wird, kann sie auf keinem Receiver aufgenommen werden! Das wird mittels bestimmten Flags realisiert soweit ich das weiss!


Die Firmware des ACs muß aber in der Lage sein, diese Flags auswerten zu können. Außerdem sollte es mit einer DVB-C-Karte für den PC (mit CI-Schacht)+AC und DVB-Viewer als Software problemlos funktionieren. So kann man z. B. auch Kino und 5.1 aufzeichnen, mit den üblichen Freeware-Tools nachbearbeiten und wenn man will anschließend brennen. Deratige Tricks sind den Anbietern durchaus bekannt. Man duldet es jedoch, da der Durchschnittszuschauer so etwas sowieso nicht nutzt. Illegal wäre es, wenn man anschließend die Aufzeichnung (evtl. sogar kostenpflichtig) weiterverbreiten würde.

Hierzu gibt es eine interessante Pressemitteilung von Mascom. Insbesondere der letzte Absatz ist interessant. :zwinker:
thogoe
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 04.05.2010, 00:34

Re: RTL, SAT.1 und Co. ab Herbst in HD??

Beitragvon djmops » 29.05.2010, 16:56

Nen Anruf hab ich nicht bekommen, hatte letzte Tage mit der Hotline telefoniert, :gsicht: dort sagte man mir es würde schon eingespeist (RTL usw. in HD) :kratz: ich sollte mal einen Suchlauf starten.
Welch Ironie
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild
Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 695
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: RTL, SAT.1 und Co. ab Herbst in HD??

Beitragvon Matrix110 » 29.05.2010, 17:08

thogoe hat geschrieben:
Reverent001 hat geschrieben:
Bernie72 hat geschrieben:HD-Box für 5 Euro mit UM-Karte bestellen, auf der RTL, SAT.1 (und Servus-TV) in HD freigeschaltet sind, Karte ins AC Classic des TV (oder einen "freien" Receivers, wenn man aufnehmen will). Die Box in den Keller stellen!

Dir ist aber schon klar, dass die Aufnahmesperre vom Anbieter kommt und nicht von Box unterbunden wird oder? Da bringt dir auch kein anderer Receiver etwas! Wenn RTL nicht will das die Sendung nicht aufgenommen wird, kann sie auf keinem Receiver aufgenommen werden! Das wird mittels bestimmten Flags realisiert soweit ich das weiss!


Die Firmware des ACs muß aber in der Lage sein, diese Flags auswerten zu können. Außerdem sollte es mit einer DVB-C-Karte für den PC (mit CI-Schacht)+AC und DVB-Viewer als Software problemlos funktionieren. So kann man z. B. auch Kino und 5.1 aufzeichnen, mit den üblichen Freeware-Tools nachbearbeiten und wenn man will anschließend brennen. Deratige Tricks sind den Anbietern durchaus bekannt. Man duldet es jedoch, da der Durchschnittszuschauer so etwas sowieso nicht nutzt. Illegal wäre es, wenn man anschließend die Aufzeichnung (evtl. sogar kostenpflichtig) weiterverbreiten würde.

Hierzu gibt es eine interessante Pressemitteilung von Mascom. Insbesondere der letzte Absatz ist interessant. :zwinker:


Was ist an dem letzen Abstand interessant?
Wenn ein Anbieter so absolut dumm (Wie jetzt gerade Kabel Deutschland) ist und ein CI Modul neben dem "offiziellen" CI+ Modul existiert, welches mit alter Firmware die Verschlüsselung entschlüsselt, hat er es verdient das die Leute ihre Samsung TVs auf CI Downgraden(von CI+) oder nur TVs mit CI kaufen...
Wenn man vorhat CIs auszuschließen geht das wunderbar, das einzige was z.B. KDG noch machen müsste ist ein Mini Update der Verschlüsselung, sodass alte AC Module bzw. mit downgraded Firmware es nicht entschlüsseln können.

Die einzigen, die jetzt noch in der Lage sein können noch zu entschlüsseln sind Leute mit ihren Dreamboxen/Reelboxen, die kann man zwar auch ausschließen, ob sich das allerdings lohnt ist ne andere frage...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: RTL, SAT.1 und Co. ab Herbst in HD??

Beitragvon thogoe » 29.05.2010, 18:37

Ich bezog mich eigentlich hierauf:
c) Haushalt mit CI 1.0 Empfangsgerät will Pay-TV (oder auch nur die grundverschlüsselten
Privatsender im Kabel) empfangen

Ein CI Plus-Modul würde erkennen, dass es nicht in einem CI Plus-Empfangsgerät steckt.
Damit würde die Funktionalität blockiert, eine Entschlüsselung wäre nicht möglich. Der Zuschauer
weicht deshalb auf ein CI 1.0 Modul aus, in dem die Pay-TV-Smartcard trotzdem
funktioniert. Er kann problemlos alle Premium-Pay-TV-Inhalte mit herkömmlichen CI-Geräten
empfangen und aufzeichnen. Dies lässt sich durch CI Plus NICHT verhindern. Durch Updates
werden auch künftige Smartcard-Generationen in bisherigen CI 1.0 Modulen funktionieren
.

Verstehe ich so, daß Mascom dafür sorgen will, daß zukünftige CI-Plus Karten auch weiterhin in ACs funktionieren werden.
thogoe
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 04.05.2010, 00:34

Re: RTL, SAT.1 und Co. ab Herbst in HD??

Beitragvon Matrix110 » 30.05.2010, 00:59

Genau diesen Absatz meinte ich auch...

Und klar KANN man die CAMs updaten, jedoch nicht wenn dies rechtlich verboten wird, wie es bei KDG der Fall ist.
Dort wurde Mascom verboten ihre Smartcards zu unterstützen und jede Firmware nach 3.1X (weiß grad die genaue nummer nimmer) kann kein KDG Signal mehr entschlüsseln.

Würde jetzt KDG noch ein Update ihrer Verschlüsselung durchführen(Mini update), sodass die ALTE Firmware es auch nicht mehr kann(Da durch alte ACs bzw. downgegraded ACs das ganze umgangen werden kann), DARF Mascom kein funktionierendes CAM mehr anbieten, welches offiziell und legal KDG Smartcards unterstützt...

Die einzigen anderen die jetzt noch das Signal entschlüsseln können sind Leute mit "underground" Hack Modulen und Dreambox/Reelbox/Coolbox etc. etc.
Will man diese für lange Zeit aussperren wird es etwas komplexer...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: RTL, SAT.1 und Co. ab Herbst in HD??

Beitragvon DocNovsek » 31.05.2010, 18:09

Hallo Leute,
ich habe soeben mit Unitymedia gesprochen!

Fakt ist, das die Verhandlungen mit den einzelnen Sendern noch am laufen sind, demnach nicht abgeschossen und keine Einspeisung!
Man(n) rechnet in der 2ten Jahreshälfte damit, weitere Sender einspeisen zu können! Auch die Aufnahmefunktion soll erst in der 2ten Jahreshälfte freigeschaltet werden, auch da sind die Verhandlungen mit den einzelnen Sendern noch nicht am Ende!

Dann wollen wir mal hoffen!
DocNovsek
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.01.2010, 11:09

Re: RTL, SAT.1 und Co. ab Herbst in HD??

Beitragvon mischobo » 02.06.2010, 22:24

std hat geschrieben:Hi

das knacken des Codes mag illegal sein
Die Anwendung der SoftCams durch den User um eine legal erworbene Abo-Karte zu entschlüsseln ist NICHT illegal

Eine Klage gegen die SoftCams dürfte auf recht dünnen Füßen stehen, sonst hätte bestimmt schon einer der Anbieter dagegen geklagt das diese über deutsche Server verteilt werden
... wenn das alles so lgeal sein soll, wie du es darstellst, warum ist dann z.B. Dream Mulitmedia nicht so kundenfreundlich und bietet die Softacms von Haus aus an ?
Das Problem ist nicht das Knacken von irgendwelchen Codes, sondern die Mißachtung von Patenten und das ist nunmal strafbar und jeder der ein solches Softcam nutzt, macht sich letztendlich gegenüber dem Patentinhaber schadensersatzpflichtig ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: RTL, SAT.1 und Co. ab Herbst in HD??

Beitragvon Henni » 03.06.2010, 08:32

mischobo hat geschrieben:
std hat geschrieben:Hi

das knacken des Codes mag illegal sein
Die Anwendung der SoftCams durch den User um eine legal erworbene Abo-Karte zu entschlüsseln ist NICHT illegal

Eine Klage gegen die SoftCams dürfte auf recht dünnen Füßen stehen, sonst hätte bestimmt schon einer der Anbieter dagegen geklagt das diese über deutsche Server verteilt werden
... wenn das alles so lgeal sein soll, wie du es darstellst, warum ist dann z.B. Dream Mulitmedia nicht so kundenfreundlich und bietet die Softacms von Haus aus an ?
Das Problem ist nicht das Knacken von irgendwelchen Codes, sondern die Mißachtung von Patenten und das ist nunmal strafbar und jeder der ein solches Softcam nutzt, macht sich letztendlich gegenüber dem Patentinhaber schadensersatzpflichtig ...


das würde ich verneinen. Der Durchschnittskunde kann gar nicht wissen, dass durch das Anwenden ein Patent verletzt wird. Das macht das Alphacrypt ja genauso.
Der Hersteller des Softcams kann es hingegen sehr wohl wissen (und muss es auch). Somit macht sich der Programmierer (bzw. der Anbieter der Software) patentrechtlich strafbar und nicht der Nutzer. Wenn Dream also offiziell einen Softcam anbieten würden (unabhängig davon ob sie ihn auch selbst programmiert haben), müssten sie auch die Lizenzgebühren dafür zahlen. Das wollen sie aber natürlich nicht.
Ich als Kunde verletze letztendlich nur die AGBs, aber das tut das Alphacrypt ja schließlich auch.
Henni
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 24.02.2009, 12:15

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste