- Anzeige -

HD-TV bzw HD-Box möglich wenn 3-play nicht geht?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: HD-TV bzw HD-Box möglich wenn 3-play nicht geht?

Beitragvon Bastler » 03.06.2010, 21:21

Es ist MÖGLICH die HD Box ohne MMD zu betreiben, allerdings wirst du im Moment zumindest keine HD Box bekommen bzw. der Techniker zieht unvollendeter Dinge ab, wenn er nix machen darf...

Stimmt nicht. wenn es absolut nicht anders geht, dann darf die HD Box auch ohne rückkanaltaugliche HVA aufgestellt werden. Natürlich ist der Regelfall immer, die HVA bei der HD "Installation" rückkanalfähig zu machen.
Ausnahmen sind aber möglich. Z.B., wenn der Verstärkertausch nicht gestattet wird oder die HVA für Rückkanalbetrieb ungeeignet ist (Voraussetzung ist natürlich, dass der Vorweg noch brauchbar an der AD ankommt).

Außerdem wird im Non Upgrade Gebiet auch die Box installiert, zunächst ohne aktiven Rückkanal, aber die HVA wird trotzdem bei der Installation auf Rückweg vorbereitet.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: HD-TV bzw HD-Box möglich wenn 3-play nicht geht?

Beitragvon TVJunkie1980 » 03.06.2010, 22:32

Bastler hat geschrieben:
Es ist MÖGLICH die HD Box ohne MMD zu betreiben, allerdings wirst du im Moment zumindest keine HD Box bekommen bzw. der Techniker zieht unvollendeter Dinge ab, wenn er nix machen darf...

Stimmt nicht. wenn es absolut nicht anders geht, dann darf die HD Box auch ohne rückkanaltaugliche HVA aufgestellt werden. Natürlich ist der Regelfall immer, die HVA bei der HD "Installation" rückkanalfähig zu machen.
Ausnahmen sind aber möglich. Z.B., wenn der Verstärkertausch nicht gestattet wird oder die HVA für Rückkanalbetrieb ungeeignet ist (Voraussetzung ist natürlich, dass der Vorweg noch brauchbar an der AD ankommt).

Außerdem wird im Non Upgrade Gebiet auch die Box installiert, zunächst ohne aktiven Rückkanal, aber die HVA wird trotzdem bei der Installation auf Rückweg vorbereitet.

Also aus eigener Erfahrung und VIELEEEEN Telefonaten mit den verschiedensten HotlineMitarbeitern und der TechnikHotline kann ich definitiv sagen, daß "ohne Rückkanal" "keine HD Box". Ist doch bei mir auch so. Technisch ist es möglich ohne MMD bei mir die HD Box zu betreiben.Die Box darf defintiv nicht ohne rückkanalfähige HVA installiert werden. Das ist Vorgabe bei UM. Und das haben mir da ALLE Mitarbeiter gesagt.Und es waren einige die ich an der Strippe hatte. Deshalb wurde doch mein Auftrag zwangsstorniert.Der Verstärkertausch ist mom nicht bzw noch nicht gestattet.Ich empfange das TV Signal aber in astreiner Qualität und habe die UM Digital Pakete seit Jahren. Es gibt laut Disposition, Kunden- und Technikhotline und UM Shop vor Ort definitv keine Ausnahmen wenn der Verstärkertausch nicht gestattet ist und die HVA für den Rückkanal somit ungeignet ist.Deswegen ärgere ich mich doch seit einer Woche schwarz. :kratz:
TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: HD-TV bzw HD-Box möglich wenn 3-play nicht geht?

Beitragvon Dinniz » 03.06.2010, 22:53

Wir haben andere Infos.
Wichtiger ist, dass das DTV Signal einwandfrei ist.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: HD-TV bzw HD-Box möglich wenn 3-play nicht geht?

Beitragvon TVJunkie1980 » 03.06.2010, 23:07

Dinniz hat geschrieben:Wir haben andere Infos.
Wichtiger ist, dass das DTV Signal einwandfrei ist.

Und das ist es bei mir.Bekomme alle DTV Sender SUPER rein. Meine Anlage im Keller und alle Leitungen wurden 2007 komplett neu gelegt und installiert. Mir fehlt nur der Rückkanal da dieser vom Kabelnetzunterbetreiber nicht bzw noch nicht freigegeben wird. Und UM sagt:Technisch absolut kein Problem.Kaufmännisch nicht erlaubt und es würde keine Ausnahmen geben würde.
TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: HD-TV bzw HD-Box möglich wenn 3-play nicht geht?

Beitragvon Dinniz » 03.06.2010, 23:33

komisch das wir für solche Fälle nach einer Installation eine Statusmeldung über den Rückkanal geben müssen wenn wir es kaufmännisch nicht dürfen :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: HD-TV bzw HD-Box möglich wenn 3-play nicht geht?

Beitragvon TVJunkie1980 » 04.06.2010, 00:00

Dinniz hat geschrieben:komisch das wir für solche Fälle nach einer Installation eine Statusmeldung über den Rückkanal geben müssen wenn wir es kaufmännisch nicht dürfen :D

Na also dann verstehe ich nun gar nix mehr. Habe am 7HD beauftragt , am 9Bestätigung bekommen.Vor ner Woche den Techniker genannt bekommen, der gleichzeitig mein Kabelnetzunterbetreiber ist(Marienfeld).Die sagten das der Rückkanal momentan bzw nicht freigegeben wird.Und Unitymedia hat mir dann den Auftrag zwangsstorniert und man hätte mit trotz einwandfrei funktionierenden UM Digital TV die HD Box nicht anbieten dürfen, da das Objekt bzw Haus von einem Kabelnetzunterbetreiber betrieben wird.Dann habe ich SOOOO oft bei dem Verein angerufen , nachgehakt und da kam immer die gleiche Info.Bei der Technikhotline kam dann raus, das von wortwörtlich "kaufmännischer "Seite das Teil nicht ohne Rückkanal installiert werden darf, da die zukünftigen Features nicht funktionieren würden.(die ich ja gar nicht haben will) Jetzt wäre ich Dir INSIDER :zwinker: sehr dankbar wenn Du mir einen Tip geben könntest was ich machen kann um dieses nette Gerät zu bekommen?Laut Internet ist es verfügbar an meinem Anschluß und die an kompenz mangelnde Hotline meint das dies nicht sein könnte.HILFE :wein: :schnarch:
TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: HD-TV bzw HD-Box möglich wenn 3-play nicht geht?

Beitragvon Matrix110 » 04.06.2010, 10:19

Das Ding ist, selbst wenn man die Features nicht WILL, hat man sie und wird sie sehr wahrscheinlich auch irgendwann einmal benutzen :P
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: HD-TV bzw HD-Box möglich wenn 3-play nicht geht?

Beitragvon Dinniz » 04.06.2010, 16:02

Bei Marienfeld kann es sein dass die Signaleinspeisung zum Teil oder Komplett über SAT geschied.
Dort ist natürlich kein HD über UM möglich.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: HD-TV bzw HD-Box möglich wenn 3-play nicht geht?

Beitragvon Bastler » 04.06.2010, 21:56

@ TVJunkie1980
Wir haben ja schon darüber "gesprochen". Bei dir muss das nur an dem NE4-Betreiber liegen, der wohl aus irgendeinem Grund keine UM-HD-Boxen in seiner Anlage haben will. Warum auch immer.
Ich habe dir ja schonmal erzählt, dass es definitiv möglich ist, die HD-Box in Ausnahmefällen ohne Rückweg zu betreiben und dass Kollegen auch bereits mehrmals so "installiert" haben.

Inzwischen kann ich das aber sogar noch "definitver" :zwinker: sagen, denn inzwischen habe selbst ich auch schon ein paar HD-Boxen ohne Rückkanal installiert (und durfte das auch :zwinker: ).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: HD-TV bzw HD-Box möglich wenn 3-play nicht geht?

Beitragvon TVJunkie1980 » 05.06.2010, 09:13

Bastler hat geschrieben:@ TVJunkie1980
Wir haben ja schon darüber "gesprochen". Bei dir muss das nur an dem NE4-Betreiber liegen, der wohl aus irgendeinem Grund keine UM-HD-Boxen in seiner Anlage haben will. Warum auch immer.
Ich habe dir ja schonmal erzählt, dass es definitiv möglich ist, die HD-Box in Ausnahmefällen ohne Rückweg zu betreiben und dass Kollegen auch bereits mehrmals so "installiert" haben.

Inzwischen kann ich das aber sogar noch "definitver" :zwinker: sagen, denn inzwischen habe selbst ich auch schon ein paar HD-Boxen ohne Rückkanal installiert (und durfte das auch :zwinker: ).

Na da hatte ich aber noch nicht mit dem zuständigen Sachbearbeiter bei meinem NE4Betreiber gesprochen, der mir sagte das die die HDBox freigegeben haben aber UM die Aufträge nur geparkt hat da die auf den Rückkanal laut seinen Informationen bestehen würden.Wie können wir denn den Nasen bei UM deinen Wissenstand eintrichtern?NE4Betreiber hat also nix gegen die Boxen nur gegen den Rückkanal.Alles SEHR seltsam.Man müsste irgendwie an diese Disposition dran kommen.Aber man landet ja nur bei diesem unqualifizierten TelHotlineServiceCenter. :wand:Ich bin übrigens nicht der einzigste mit dem Problem.In einem anderen Forum mehren sich auch die Problemfälle, nur das dort nicht der Auftrag zwangsstorniert wurde sondern nach einer Lösung gesucht wird.ANGEBLICH*zwinker*
TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste