- Anzeige -

War das schon alles mit HD?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: War das schon alles mit HD?

Beitragvon -Thomas- » 24.05.2010, 11:20

chrissaso780 hat geschrieben:In 10 Jahren werde wir über diesen augenblick lachen weil wir dann mehr als genügend HD Sender besitzten werden.

Hehe, weil wir in 10 Jahren alle auf Sat umgestiegen sind :super:

SCNR
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?
-Thomas-
Kabelexperte
 
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 13:13
Wohnort: Münster

Re: War das schon alles mit HD?

Beitragvon chrissaso780 » 24.05.2010, 11:57

-Thomas- hat geschrieben:
chrissaso780 hat geschrieben:In 10 Jahren werde wir über diesen augenblick lachen weil wir dann mehr als genügend HD Sender besitzten werden.

Hehe, weil wir in 10 Jahren alle auf Sat umgestiegen sind :super:

SCNR


Sat?

Es müsste schon in der Sat Technik ein Technischen Fortschritt geben um das überleben zu sichern.
So wie es jetzt ist befindet sich Sat in einer Sackgasse. Alles was Technologisch stehen bleibt wird von Technischen fortschritt eingeholt.

Mag zwar die Kosten günstigere alternative sein im moment.
Dieses Plus reicht aber nicht für immer aus.

Kann mir einer mal erkären wie Astra im moment alle 700 SD Sender oder mehr in der Zukunft in HD austrahlen wollen wenn die jetzt schon so gut wie klein Platz mehr haben. Die paar Analoge Frequenzen helfen da auch nicht weiter.

Vor allem prügeln sich um die wenigen Frequenzen ganz Europa drum. Das ist lustig.

Versteht mich nicht falsch ich will Sat jetzt nicht schlecht machen.
Ich halte auch die Vermarktungstrategie von Unitymedia für sehr überholungsbedürftig.

Jeder Kabelkunde sollte schon ein gewisses maß an Digitalen Sender ohne zusätzliche Kosten zur verfügung stehen.
Das sollen nicht nur die ÖR Sender sein sondern auch die größten Werbefinanzierten Sender.

Da die meisten Kabelkunden im Monat ein höhes Entgeld an UM bezahlen.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: War das schon alles mit HD?

Beitragvon -Thomas- » 24.05.2010, 12:17

Eigentlich wollte ich mit meinem Post nur Deine Steilvorlage verwandeln, bevor es einer der anderen Sat-Jünger tut :D

Im Grunde bin ich Deiner Meinung: Von der technischen Seite her gesehen ist das Breitbandkabel dem Sat + DSL meilenweit überlegen, wenn man etwa mal die verfügbare Bandbreite betrachtet. Bei einem Spektrum von ~100-700 MHz und einer Bandbreite von 8 MHz sind 75 Kanäle denkbar, bei QAM256-Modulation sind ~50Mbit pro Kanal möglich. Das sind ~3.75 GBit/s an theoretischer bi-direktionaler Bandbreite, die bei Kunden anliegen! Das erreicht niemand mit DSL. Bei Sat gibts zwar ne höhere Bandbreite, die ist aber vernünftig nur uni-direktional (zum Kunden hin), etwa fürs Fernsehen, nutzbar. Daher steckt Sat wirklich in einer Sackgasse, da sich für diese Technik keine neuen Geschäftsmodelle eröffnen. Zwar ist HD+ ein Versuch, so ein neues Geschäftsmodell aufzuziehen, das ist aber sicherlich auf lange Sicht zum Scheitern verurteilt.

Beim Kabel hingegen wird der Anteil der Bandbreite, der fürs Internet und ähnliche Dienste genutzt wird, sicherlich in Zukunft steigen. Neue Geschäftsmodelle wie VoD, Internetangebote mit höherem Upload etc. sind ja momentan mehr und mehr im Kommen. Jetzt liegt es nur an Unitymedia, diesen Vorteil ggü. Sat + DSL auch dem Kunden verkaufen zu können, also funktionierende Geschäftsmodelle zu entwickeln. Da gibt es momentan noch erhebliche Defizite (siehe etwa das HDTV-Paket oder das 120/5-Internet-Pack), aber UM ist meines Erachtens da auf dem richtigen Weg (Stichwort VoD, 40/40-Internet-Pack etc.)

Huch, ich glaube jetzt bin ich :off-topic: :D
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?
-Thomas-
Kabelexperte
 
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 13:13
Wohnort: Münster

Re: War das schon alles mit HD?

Beitragvon doubleuseven » 24.05.2010, 13:09

@chrissaso780

Soweit ich weis kann man doch schon allein nur über Astra weit über 100 HD Sender empfangen?! :kafffee:
Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
 
Beiträge: 221
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: War das schon alles mit HD?

Beitragvon chris1269 » 24.05.2010, 18:05

Matrix110 hat geschrieben:
chris1269 hat geschrieben:
Da ich aber einen gerade erst ca. 1 Jahr alten Plasma von Panasonic habe der noch kein DVB-C hat, werde ich einen Teufel tun um mir einen neuen Fernseher zu holen. Da kann ich mit dem Geld wirklich besseres anfangen.
Also habe ich mir auch die HD-Box bestellt. Bei anderen Usern wird es hier nicht anders aussehen.

Gruß
Chris


Wenn dein Panasonic Plasma wirklich nur ein Jahr alt ist und du zu der Zeit einen aktuellen 2009er gekauft hast hat er wahrscheinlich DVB-C.
Die Modell Serien GW10 G10 S10 V10 Z1(gibt noch manche andere Mediamarkt/Saturn modell wie G13 etc.) haben alle einen DVB-C Tuner, der allerdings erst aktiviert werden muss, indem man die Ländereinstellung auf Finnland stellt(Sprache kann Deutsch bleiben). Die Modellreihen U10/C10 haben jedoch keinen DVB-C Tuner allerdings würde ich auch niemanden ernsthaft zu diesen Modellen raten...
Erst die neuen 2010er GW20 G20 S20 V20 etc. haben offiziell für Deutschland den DVB-C Tuner.

Ich habe leider noch ein en Panasonic TH-42PX80EA, der hot wohl noch keinen versteckten DVB-C Tuner.
chris1269
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 28.04.2010, 23:50

Re: War das schon alles mit HD?

Beitragvon chrissaso780 » 24.05.2010, 22:08

doubleuseven hat geschrieben:@chrissaso780

Soweit ich weis kann man doch schon allein nur über Astra weit über 100 HD Sender empfangen?! :kafffee:


Ich persönlich glaube das nicht die Anzahl von HD Sendern oder SD Sender in der zukunft ausschlag gebend ist worüber die Mitbürger Fernsehen wollen.
Sondern die Mitbürger werden darüber Fernsehen wer in der Lage ist die gewünschte Sendung auf Knopfdruck sofort anzubieten.

So ähnlich wie bei Youtube.
Die meisten hier haben bestimmt schon mal den vorteil von Youtube genutzt.

Warten auf ein Filmanfang wird dann total out sein. Wenn ich meinen Kinder das erzähle das ich noch auf ein Sendungsbeginn warten musste werden die wahrscheinlich mich auslachen.

So ändert sich das Leben.
Man muss sich ständig anpassen um überleben zu können.

Es wird interessant sein zu erfahren wer dazu in der Lage ist und wer auf der Strecke bleibt.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: War das schon alles mit HD?

Beitragvon chrissaso780 » 24.05.2010, 22:23

War das schon alles mit HD?

Vorerst offenbar schon.
Weitere HD Sender sind offenbar nicht angekündigt.

Das Thema weitere HD Sender ist damit noch nicht zuende sondern erstmal Vertagt.
Sonst könnten wir auf den gedanken kommen das wir uns im Fernseh himmel befinden.

Ich verzichte lieber auf ein HD Sender wenn ich dafür endlich mal die Disney Sender bekommen könnte.
Kann doch nicht so schwer sein die Disney Sender einen anbieten zukönnen.

Ohne das ich ein Vertrag bei Sky abschließen muss.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: War das schon alles mit HD?

Beitragvon doubleuseven » 24.05.2010, 22:42

@chrissaso780

Sendung auf Knopfdruck vielleicht in 10-20 Jahren dann vielleicht aber vorher nicht.

Jetzt wird erstmal 3D standart gemacht was kein Mensch braucht.
Danach wird 3D mit Videotelefonie im TV standart sein.
Danach wird noch Gestik und Sprachsteuerung hinzukommen.

Du glaubst doch nicht das sich jeder jedes Jahr einen neuen TV kaufen wird oder?

Ich war so doof das ich innerhalb 4 Jahre 3 TV's gakauft habe weil ich immer das beste haben wollte.
Nur das Problem ist bei der ganzen Sache das es kein ende nimmt, und das die Technik sich zu schnell entwichelt.
Ich bin mit meinem 58" jetzt völlig zufrieden für die nächsten 5+ Jahre.

Zuerst müssen erstmal alle Einwohner auf ein LCD/Plasma umsteigen dann können wir weiter über dieses Thema reden.
Die meisten TV Geräte die immer noch im Privat gebrauch sind sind Weltweit leider Gottes immer noch Röhrenfernseher.

Deine Knopfdruck Theorie gibts doch schon massenweise z.b. Maxdome, Sky Select, Xbox 360 unsw. was leider noch einiges an Gelder kostet.
Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
 
Beiträge: 221
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: War das schon alles mit HD?

Beitragvon petersfeld » 25.05.2010, 11:15

-Thomas- hat geschrieben:

Beim Kabel hingegen wird der Anteil der Bandbreite, der fürs Internet und ähnliche Dienste genutzt wird, sicherlich in Zukunft steigen. Neue Geschäftsmodelle wie VoD, Internetangebote mit höherem Upload etc. sind ja momentan mehr und mehr im Kommen. Jetzt liegt es nur an Unitymedia, diesen Vorteil ggü. Sat + DSL auch dem Kunden verkaufen zu können, also funktionierende Geschäftsmodelle zu entwickeln. Da gibt es momentan noch erhebliche Defizite (siehe etwa das HDTV-Paket oder das 120/5-Internet-Pack), aber UM ist meines Erachtens da auf dem richtigen Weg (Stichwort VoD, 40/40-Internet-Pack etc.)

Huch, ich glaube jetzt bin ich :off-topic: :D


Spätestens 2013 wird der Anteil der mobilen Internetanschlüsse höher sein als die der festen. Nur einmal so zur Info. Die junge Generation hat anscheinend ein ganz anderes Medienverhalten.
petersfeld
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 11.04.2010, 13:05

Re: War das schon alles mit HD?

Beitragvon fuchs2010 » 25.05.2010, 13:01

vorerst wars das wohl mit hd bei um...... für alle die schon hdtv empfangen konnten ist mit arte hd die anzahl der empfangbaren sender ja um immerhin 25% gestiegen - respekt

andere kabelnetzbetreiber sind da etwas fortgeschrittener:

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_915022.html
endlich mehr sky hd`s bei um
fuchs2010
Übergabepunkt
 
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 17:18

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste