- Anzeige -

Zwangsbox? Ärger um neuen HDTV-Receiver von Unitymedia

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Zwangsbox? Ärger um neuen HDTV-Receiver von Unitymedia

Beitragvon Ph03n1xX » 12.05.2010, 17:45

ehm....zahle ich das nicht so oder so?
Bild Bild
3play 32000
HD Box inkl Sport Paket
Sky Komplett inkl. HD

HOFFENTLICH BALD SAT
Ph03n1xX
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 18.12.2008, 01:37
Wohnort: Hagen

Re: Zwangsbox? Ärger um neuen HDTV-Receiver von Unitymedia

Beitragvon Reverent001 » 12.05.2010, 17:47

fuchs2010 hat geschrieben:Du hast vergessen: Du zahlst schon für die Grundversorgung an den KNB, dann zahlste für das Digitalpaket und bald wahrscheinlich für den Receiver - auf dem Du event. irgendwann aufnehmen kannst. Mach jetzt mal die Rechnung auf.

Die Grundversorgung zahlst du doch aber so oder so, ob nun mit HD-Receiver oder ohne!
Bei mir sieht es so aus:
Grundversorung: 3,90€ werden aber in den Nebenkosten mit abgerechet die auch somit auch zahlen müsste, wenn ich nichtmal bei UM wäre spricht Digital tv oder sonstiges. Somit sind das für mich keine Kosten die "extra" anfallen.
Desweiteren hab ich das 3Play für 30€ im Monat. Sprich telefon Digitales TV und super schnelle Internet. Zu dem Preis in meinem Anschlussgebiet giebt es nichts günstigeres.
Jetzt noch den HD-Receiver für allgemein gerechnet 5€ im Monat auf 24 Monate.
Macht für mich im Monat 35€ für, und hier wiederhole ich mich gerne, Telefonflat, Digitales TV + möglichkeit endlich HD zu sehen (hier geht es jetzt erstmal um die MÖGLICHKEIT) und schnelles Internet.
Zeig mir eine Anbieter der mir so ein Paket zu diesem Preis schnüren kann und, zumindest kann ich das bis jetzt sagen, super zuverlässig ist!!!! Wenn du mir einen Anbieter nenn kannst, nehm ich alles zurück was ich gesagt habe und entschuldige mich auch dafür!!!!!
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
viewtopic.php?f=70&t=11696&p=112303#p112303
Reverent001
Übergabepunkt
 
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 15:04

Re: Zwangsbox? Ärger um neuen HDTV-Receiver von Unitymedia

Beitragvon gordon » 12.05.2010, 18:04

oh, die DF-Redax in all ihrer Pracht. :D

Die Meldung kann man fast schon als böswillig bezeichnen, denn wer sich auf unverifizierte Forengerüchte beruft, und das als einzige Quelle angibt, kann nicht als sehr seriös angesehen werden.

Um den Digitalreceiver zu nutzen, muss zudem die Antennendose des jeweiligen Kunden gewechselt werden.

Dass UM das selbst und ohne Zusatzkosten erledigt, ist wohl dem Lektorat zum Opfer gefallen...

Auch können die alten Abos nur gegen eine Gebühr von 39,99 Euro umgebucht werden - für weitere Pakete ist ebenfalls der Wechsel zum neuen Gerät und erneute Kosten für den Kunden nötig.

ersteres war ja ein wenig missverständlich, aber wurde hoffentlich mittlerweile geklärt - die zweite Behauptung habe ich so nirgends gelesen, zumindest nicht hier.

Zudem, so berichteten Kunden DIGITAL FERNSEHEN, seien die neuen Smartcards nicht mit alten Unitymedia-Receivern kompatibel. So habe Unitymedia eine "Zwangsbox" eingerichtet, ohne die die Kunden nun nur noch Sky und die öffentlich-rechtlichen Sender empfangen könnten.

woher die Kunden das alles schon wissen...
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Zwangsbox? Ärger um neuen HDTV-Receiver von Unitymedia

Beitragvon Toxic » 12.05.2010, 18:17

Dazu sagte der Sprecher: "Nein, die bisherigen Smartkarten sind nicht mit der HD-Box von Unitymedia kompatibel."


Das wäre übel. Denn ich will eigentlich meine alte Karte in dem HD-Receiver nutzen, da ich dort noch das Digital-TV-Plus-Paket
drauf habe, welches so, wie es jetzt ist, von UM nicht mehr angeboten wird.

Will ich alle Sender haben, die ich zur Zeit im Paket habe, muß ich nun 2 Pakete auf die neue Karte schalten lassen.

Das wäre nicht so dolle....
BildBild
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 544
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Zwangsbox? Ärger um neuen HDTV-Receiver von Unitymedia

Beitragvon vorturner2 » 12.05.2010, 18:44

oder du lässt dir kostenlos dein aktuelles plus abo auf die neue smartcard buchen... ;)
die gebühr wird nur fällig wenn man auf die neue paketstruktur umsteigt!

2 pakete gibts nichtmehr
etweder eins für 10€ incl box
oder alle 4 für 20€ incl box!
vorturner2
Übergabepunkt
 
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: Zwangsbox? Ärger um neuen HDTV-Receiver von Unitymedia

Beitragvon ugo » 13.05.2010, 13:49

Soo tragisch finde ich die Geschichte mit der Box garnicht, zumal es auch bei anderen "großen" Anbietern so etwas gibt, siehe T-home entertain, das haben 2 Freunde von mir, sind also auch an den T-home receiver gebunden und haben als Alternative auch nur DVB-T.
ugo
Übergabepunkt
 
Beiträge: 315
Registriert: 27.11.2007, 00:08
Wohnort: Bochum

Re: Zwangsbox? Ärger um neuen HDTV-Receiver von Unitymedia

Beitragvon Ph03n1xX » 13.05.2010, 14:53

richtig

das ist nämlcih wirklich nen zwangs receiver, da es GARKEINE alternative gibt
Bild Bild
3play 32000
HD Box inkl Sport Paket
Sky Komplett inkl. HD

HOFFENTLICH BALD SAT
Ph03n1xX
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 18.12.2008, 01:37
Wohnort: Hagen

Re: Zwangsbox? Ärger um neuen HDTV-Receiver von Unitymedia

Beitragvon Bratzus » 13.05.2010, 18:50

:kafffee: Schaun wir mal!
Die ganze "HD"- "Receiver"-"Smartcard"-"Unitymedia" -diskusion verstehe ich ja noch, für mich persönlich ist der HDTV-Receiver
no_go, ich zeichne kein TV auf und möchte an meinem TV nur das AlphaCrypt Modul haben . Natürlich kann Unitymedia das Geschäftsmodell so ausrichten wie sie wollen, ich als Kunde muss ja nicht kaufen. Und wenn UM ein Produkt mit zur Zeit doch begrenztem Mehrwert (Servus TV HD?) so bewirbt wollen sie damit in Zukunft Geld machen, hauptsache die technische Plattform steht schon mal im Wohnzimmer des Kunden, inclusive Rückkanal.<
Also: Das ist doch keine Zwangsbox, das hochgehypte Thema "HD" wird nur benutzt um diese Kiste in den Wohnzimmern der Kunden zu installieren.
Grüsse von Bratzus
Bratzus
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2010, 01:41

Re: Zwangsbox? Ärger um neuen HDTV-Receiver von Unitymedia

Beitragvon oxygen » 13.05.2010, 19:25

Ph03n1xX hat geschrieben:richtig

das ist nämlcih wirklich nen zwangs receiver, da es GARKEINE alternative gibt

Was aber nicht daran liegt, dass die Telekom das aktiv mit technischen Mitteln verhindert, sondern daran das solche Gerät nicht am Markt verfügbar sind (Software Lösungen für den PC im übrigen schon)

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Zwangsbox? Ärger um neuen HDTV-Receiver von Unitymedia

Beitragvon Matrix110 » 13.05.2010, 21:32

Ne die Verschlüsselung ist kein technisches MIttel um das ganze zu verhindern...

Die ÖR gehen mit VLC bei T-Home ja problemlos nur der Rest ist verschlüsselt...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste