- Anzeige -

Lieferung und Installation HB BOX - Umfrage

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Lieferung und Installation HB BOX - Umfrage

Beitragvon um-hd-box » 30.05.2010, 08:21

Sofern eine bestehende Unitymedia Anlage im Haus ist brauchst du keine Erlaubnis.
UM-HD-BOX
http://www.um-hd-box.de
Alle Informationen und Fakten.
Experten Menü der HD-Box. So gehts http://bit.ly/bbCnSu

Kabel : Unitymedia 3Play 20.000,Digital TV Plus und Extra,Telefon Plus,Sky Welt + Film + WM HD Ticket
Sat : Astra,Hotbird und Eutelsat
Hardware: Playstation 3 , UM HD-Box, Samsung PVR,Nokia Dbox2
Benutzeravatar
um-hd-box
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.05.2010, 08:35

Re: Lieferung und Installation HB BOX - Umfrage

Beitragvon chrissaso780 » 30.05.2010, 08:39

DanieleA hat geschrieben:Sofern eine bestehende Unitymedia Anlage im Haus ist brauchst du keine Erlaubnis.


Nein es ist keine Unitymedia Anlage.
Ich bin auch kein direkter Unitymedia Kunde.
Kunde von ein NE4 Anbieter der letztes Jahr die Verdrahtung erneuern lassen hat mit der genehmigung des Eigentümer.

In meinen fall weis ich das die Techniker nichts Installieren müssen. Man sollte mal darüber gesprochen haben. Für die allgemeinheit.
Die Verdrahtung ist bei mir einfach neu. Ich glaube nicht das die ganze Industrie die Verdrahtung geändert haben nur weil UM ein HD Receiver eingeführt hat.

Ich sag mir einfach wenn das Internet Moden von UM funktioniert dann wird auch das Modem von diesen Receiver Funktionieren.
Beide Geräte nutzen die selben Frequenzen. Frequenz mäßig hat sich bei UM auch nichts getan.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Lieferung und Installation HB BOX - Umfrage

Beitragvon paffy » 30.05.2010, 09:18

bonner2010 hat geschrieben:
dispage hat geschrieben:
bonner2010 hat geschrieben:Ich habe für den 01.06. auch einen IET-Termin; bin mal gespannt. Bislang hab ich noch keine Absage :D

Hat einer von Euch an aus dem Bonner Raum auch für den 01.06. Termin?



Ich komme aus dem Düsseldorfer Süden und habe einen Termin für den 01.06.10


Grins, dann kommt der Techniker -wenn er denn kommt- viell danach zu Dir? Bei mir soll er zwischen 8 und 13h erscheinen :radio:


Ich komm aus Bonn und hab am 31.05. einen Termin.
Der Techniker wohn sogar ein Dorf weiter. Hoffe er kommt morgen auch.
Paffy
Gruß Paffy
paffy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 513
Registriert: 17.05.2009, 09:25
Wohnort: Bonn

Re: Lieferung und Installation HB BOX - Umfrage

Beitragvon Bastler » 30.05.2010, 09:28

Also ich bin bei einem Eigentümer bzw Unternetzbetreiber wo der Vertstärkertausch nicht gestattet ist und UnityMedia hat mir den Auftrag nach 3Wochen zwangstorniert. Obwohl HD eingespeist und sofort verfügbar wäre. Aus wirtschaftlichen Gründen(wortwörtlich) wird die Box dann nicht ausgeliefert.RÜCKKANAL ist Bedingung. Hatte 10Mitarbeiter der Kundenhotline am Tel. Jeder sagte was anderes und dann wurde bei der Dispo so entschieden.
Kurz und auf den Punkt gebracht: Ohne Rückkanal KEINE HD Box trotz vorhandenem HD Signal.

Das liegt bei dir aber einzig am anderen NE4-Betreiber, nicht am nicht erlaubtem Verstärkertausch. Wie schon gesagt, es besteht definitv die Möglichkeit, die HD-Box auch ohne Rückkanal zu betreiben, wenn es nicht anders machbar ist! Ich selbst hatte den Fall noch nicht, wohl aber Kollegen von mir (einer sogar bei einem fremden NE4-Betreiber)
Wie sieht das denn jetzt rechtlich aus?
Die Sub Unternehmen dürfen doch keine Technischen Installationen an der Kabelanlage vornehmen ohne Erlaubnis vom Eigentümer.
Ist diese Annahme falsch oder richtig?

Richtig.
Ist man denn Mitschuldig wenn die Techniker ohne erlaubnis veränderungen vornehmen.

Was heißt "mitschuldig". Im Prinzip bist nur du "schuldig" und nicht der Techniker, weil du die Box und somit auch den Techniker bestellt hast. Also ist es auch deine Sache, die arbeiten vorher abzuklären...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Lieferung und Installation HB BOX - Umfrage

Beitragvon TVJunkie1980 » 30.05.2010, 09:45

Bastler hat geschrieben:
Also ich bin bei einem Eigentümer bzw Unternetzbetreiber wo der Vertstärkertausch nicht gestattet ist und UnityMedia hat mir den Auftrag nach 3Wochen zwangstorniert. Obwohl HD eingespeist und sofort verfügbar wäre. Aus wirtschaftlichen Gründen(wortwörtlich) wird die Box dann nicht ausgeliefert.RÜCKKANAL ist Bedingung. Hatte 10Mitarbeiter der Kundenhotline am Tel. Jeder sagte was anderes und dann wurde bei der Dispo so entschieden.
Kurz und auf den Punkt gebracht: Ohne Rückkanal KEINE HD Box trotz vorhandenem HD Signal.

Das liegt bei dir aber einzig am anderen NE4-Betreiber, nicht am nicht erlaubtem Verstärkertausch. Wie schon gesagt, es besteht definitv die Möglichkeit, die HD-Box auch ohne Rückkanal zu betreiben, wenn es nicht anders machbar ist! Ich selbst hatte den Fall noch nicht, wohl aber Kollegen von mir (einer sogar bei einem fremden NE4-Betreiber)
[quote]Also mir wurde mehrere Male von verschiedenen Hotline Mitarbeitern bestätigt das OHNE RÜCKKANAL KEINE HD BOX und das es da keine Ausnahmen geben würde.
TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: Lieferung und Installation HB BOX - Umfrage

Beitragvon chrissaso780 » 30.05.2010, 09:46

Was heißt "mitschuldig". Im Prinzip bist nur du "schuldig" und nicht der Techniker, weil du die Box und somit auch den Techniker bestellt hast. Also ist es auch deine Sache, die arbeiten vorher abzuklären...


Das habe ich mir auch schon fast gedacht.
Ich finde das wichtig dieses Sensibele Thema mal anzusprechen.
Plötzlich befindet sich jemand von den Leser hier in dieser Lage des Ärgers.

Das ist einfach nur
Wichtig, Wichtig.

Zu wissen was man darf oder nicht darf.
Da kann soviel Ärger auf einen zukommen. UM tut nichts dafür die Leute aufzuklären oder darauf hinzuweisen.
Die meisten Sub Unternehmen leider auch nicht.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Lieferung und Installation HB BOX - Umfrage

Beitragvon dispage » 30.05.2010, 10:14

bonner2010 hat geschrieben:
dispage hat geschrieben:
bonner2010 hat geschrieben:Ich habe für den 01.06. auch einen IET-Termin; bin mal gespannt. Bislang hab ich noch keine Absage :D

Hat einer von Euch an aus dem Bonner Raum auch für den 01.06. Termin?



Ich komme aus dem Düsseldorfer Süden und habe einen Termin für den 01.06.10


Grins, dann kommt der Techniker -wenn er denn kommt- viell danach zu Dir? Bei mir soll er zwischen 8 und 13h erscheinen :radio:


Genau diese Uhrzeit wurde mir auch genannt...hoffen wir mal das Beste :super:
dispage
Kabelneuling
 
Beiträge: 40
Registriert: 06.05.2010, 08:55

Re: Lieferung und Installation HB BOX - Umfrage

Beitragvon Bastler » 30.05.2010, 10:49

Also mir wurde mehrere Male von verschiedenen Hotline Mitarbeitern bestätigt das OHNE RÜCKKANAL KEINE HD BOX und das es da keine Ausnahmen geben würde.

Das ist soweit ja auch richtig. Wenn es sich aber eben vor Ort herausstellt, dass es nicht möglich ist, besteht eben sehr wohl nach Rücksprache die Möglichkeit, die Box ohne Rückanal zu betreiben.
Natürlich wird das von der Hotline anders dargestellt, weil die normale Installation die Variante mit Rückkanal und das andere Einzelfälle sind.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Lieferung und Installation HB BOX - Umfrage

Beitragvon falk » 30.05.2010, 12:05

guten Tag,

ich wüsste gern, wie das mit den unkosten aussieht. kommt Unitymedia für die Motagekosten auf oder der Vermieter? Weiss das jemand?
mfg


Werner
falk
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 97
Registriert: 19.05.2008, 21:04
Wohnort: Hattingen Ruhr

Re: Lieferung und Installation HB BOX - Umfrage

Beitragvon TVJunkie1980 » 30.05.2010, 12:15

Bastler hat geschrieben:
Also mir wurde mehrere Male von verschiedenen Hotline Mitarbeitern bestätigt das OHNE RÜCKKANAL KEINE HD BOX und das es da keine Ausnahmen geben würde.

Das ist soweit ja auch richtig. Wenn es sich aber eben vor Ort herausstellt, dass es nicht möglich ist, besteht eben sehr wohl nach Rücksprache die Möglichkeit, die Box ohne Rückanal zu betreiben.
Natürlich wird das von der Hotline anders dargestellt, weil die normale Installation die Variante mit Rückkanal und das andere Einzelfälle sind.

Na dann. Blöd nur das der mir genannte Sub mein Netzunterbetreiber ist, der gar nix davon weiß Sub von UnityMedia zu sein.Auf jeden Fall haben die das nicht vor Ort sondern vorher gemerkt und mir wurde defintiv sowohl von der UM Technik als auch der Hotline gesagt das ohne Rückkanal die Box nicht installiert wird und das es keine Ausnahmen gibt, da es die Order aus "kaufmännischer" Sicht gibt obwohl es technisch ohne Probleme funktionieren würde. Naja egal. Habe gestern nach 5 Jahren UnityMediaDigital TV meinen kompletten Vertrag gekündigt und werde mit evtl. ne Flachantenne auf den Balkonboden stellen oder T-Home nehmen. Bisher haben die monatlich 17,80Euro an mir verdient und nun gar nix mehr. Fragt sich nun was wirtschaftlicher ist: Ein Kunde der für 20Euro im Monat die Box geliefert bekommt (obwohl er keinen Rückkanal hat) oder wenn der Kunde ganz weg ist? :kratz: :D
TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste