- Anzeige -

ARD HD gegen SKY HD

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

ARD HD gegen SKY HD

Beitragvon vmann » 24.03.2010, 21:43

Hier sind doch genug Leute, die sich beschweren, dass ARD und ZDF in 720 p senden.

Sky tut dies ja in 1080i.

So nun ist DFB Pokal auf ARD HD und SKY SPORT HD.

Jetzt frage ich mal die Nörgler, seht ihr da nun einen Unterschied in der Qualität?

Also ich schaue schon seit 7 Minuten hin und her, und stelle keinen wirklichen Unterschied fest.

Erklärt mir nun mal wo das 1080i besser ist. Sehe wirklich keinen Unterschied.

Im Vergleich zum SD ist doch beides die reinste Wonne...

Cheers
vmann
Kabelexperte
 
Beiträge: 237
Registriert: 12.11.2008, 20:12
Wohnort: 63263 Neu-Isenburg

Re: ARD HD gegen SKY HD

Beitragvon renek » 24.03.2010, 22:43

Also ich sehe keinen Unterschied derzeit zwischen Sky und ARD.
Aber ich sehe einen Unterschied zu den sonstigen BL oder CL Übertragungen, was mich vermuten lässt das die Spiele diese Woche in 720p produziert werden.
Kann mich irren, aber es erscheint mir so.
renek
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 02.01.2008, 21:48

Re: ARD HD gegen SKY HD

Beitragvon d3000fan » 24.03.2010, 22:46

renek hat geschrieben:Also ich sehe keinen Unterschied derzeit zwischen Sky und ARD.
Aber ich sehe einen Unterschied zu den sonstigen BL oder CL Übertragungen, was mich vermuten lässt das die Spiele diese Woche in 720p produziert werden.
Kann mich irren, aber es erscheint mir so.

Und ist diese Woche das Bild Deiner Meinung nach besser oder schlechter, bzw. was sind die sichtbaren Unterschiede?
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: ARD HD gegen SKY HD

Beitragvon renek » 24.03.2010, 22:51

Es ist nicht so scharf wie sonst. Also eher schlechter.
Die Flutlicht spiele der BL oder CL oder auch der Premier League sind in den Konturen nochmal deutlicher.
Wie gesagt kann mich irren, aber das ist mir auch schon gestern Abend beim ZDF Spiel aufgefallen.
renek
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 02.01.2008, 21:48

Re: ARD HD gegen SKY HD

Beitragvon OneOfNine » 24.03.2010, 22:56

beides hat seine vor und nachteile

ARD HD Negativ: Die niedrige Auflösung Positiv: durch das Progressiv braucht das nicht durch den DeInterlacer, dadurch entstehen keine Bewegungsartefakte (klötzchenbildung durch schnelle Bildänderungen).

Sky HD Negativ: Durch das Interlace (zeilensprungverfahren) muss das ganze durch den Deinterlacer. Dadurch können Bewegungsartefakte entstehen. Positiv: die hohe Auflösung.

Am besten wäre 1080p.
--
Coolstream Neo C / Original Image 2.15 Beta / UM02 Karte
Benutzeravatar
OneOfNine
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.01.2008, 19:54
Wohnort: Essen

Re: ARD HD gegen SKY HD

Beitragvon Desperados-1984 » 25.03.2010, 13:23

die Bilder könnten wirklich in 720p produziert sein. Ein Indiez hierfür ist, dass bei Abseitssituationen eine virtuelle Linie gezogen wird und das macht Sky normalerweise (z.B. Buli) nie! Daher könnte ich mir durchaus vorstellen, dass die Bilder von ARD/ZDF produziert werden und somit in 720p.
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: ARD HD gegen SKY HD

Beitragvon opa38 » 26.03.2010, 17:58

Es ist doch schon so oft durchgekaut worden, das selbst ARD/ZDF in 1080i produzieren......google mal danch. :kafffee:
Und alles was eingekauft wird, ist eh in 080i
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: ARD HD gegen SKY HD

Beitragvon benifs » 26.03.2010, 19:37

Ich find die Diskussion sehr witzig. 1080i gegen 720p. Hui. Buh! Wenn ich mich Recht entsinne, gab es mal nen Feldtest welches Bild besser aussieht und bis um die 37" war das 720p Signal überlegen. Aber was die meisten aber bei ihrem lustigen und unbeirrbaren Stellungskrieg vergessen: Wir bekommen 50 Bilder pro Sekunde, Filme und Serien von der anderen Seite des großen Teichs werden in 60 Bildern pro Sekunde geliefert und die unvermeidliche Qualitätsminderung bei der Zwischenbildberechnung und dem Verwerfen von Bildern wird hier nicht thematisiert.

Optiomalerweise nimmt man gleich stereoskopisch in 2160p600 auf. Da kann man ohne größere Umrechenverluste auf 1080i60 oder 720p50 pro Auge kommen, was immer das Herz begehrt.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: ARD HD gegen SKY HD

Beitragvon HolgerGerresheim » 30.03.2010, 14:48

Sky Sprot sendet mit 1080i. ARD und ZDF HD senden eben nur teilweise mit 1080i. Nicht alle Sendungen sind auch in HD produziert. Soehe jeweils Programmzeitschriften oder Videotext. Holger
HolgerGerresheim
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 01.08.2009, 14:41

Re: ARD HD gegen SKY HD

Beitragvon kris26 » 30.03.2010, 17:15

HolgerGerresheim hat geschrieben: ARD und ZDF HD senden eben nur teilweise mit 1080i.


Habe ich was verpasst?? Wo senden denn ARD und ZDF bitteschön in 1080i??
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)
kris26
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 13:58

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste