- Anzeige -

UM plant HD Paket zum 04.05.2010!!!

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: UM plant HD Paket zum 04.05.2010!!!

Beitragvon StefanG » 15.03.2010, 13:46

jenne1710 hat geschrieben:Und im SAT ist es nicht so? Interessante These wäre das dann........


Sagen wir mal so.

Es gibt freie Receiver oder Receiver/CI Modul kombis bei dennen selbst bei den bemängelten Sender die Gängelung flach fällt.

Bei dieser Lösung hat man zumindest das zwanghafte Gefühl das man etwas illegales macht.

Weitehin hat man das Gefühl das die Lösung nicht von Bestand ist.

So wie es meist irgendwann mal Gegenmassnahmen gibt, gegen Hackermässige Zusehlösungen.

Wer zu solchen Lösungen greift, gat eh meist viel Ahnung von dem technischen Thema.

D.h. solches Hackermässigen Lösungen werden niemals die breite Bevölkerung (zB Mietswohnungsnachbar) erreichen.

Mit anderen Worten, für die meisten Satzuseher wird es zwar keinen Zwang geben.

Aber für diverse HD Programme werden die meisten einen freiwillig besorgter und selbst bezahlter Gängelreceiver kaufen.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: UM plant HD Paket zum 04.05.2010!!!

Beitragvon lift_off » 15.03.2010, 14:43

Mit jedem Tag, an dem ARD + ZDF in HD senden und gängelfreie HD-Receiver und Fernsehgeräte an UM-Kunden verkauft werden, wird es schwieriger, irgendwelche Gängelmaßnahmen einzuführen. Außer vielem Gerede ist mir seit mehr als 15 Jahren Pay-TV keine Umstellung bekannt, da Kunden massenhaft ihre Geräte entsorgen mussten. Ich sehe dem sowas von entspannt entgegen...
lift_off
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 92
Registriert: 14.12.2007, 15:06

Re: UM plant HD Paket zum 04.05.2010!!!

Beitragvon jenne1710 » 15.03.2010, 14:53

StefanG hat geschrieben:
jenne1710 hat geschrieben:Und im SAT ist es nicht so? Interessante These wäre das dann........


Sagen wir mal so.

Es gibt freie Receiver oder Receiver/CI Modul kombis bei dennen selbst bei den bemängelten Sender die Gängelung flach fällt.

Bei dieser Lösung hat man zumindest das zwanghafte Gefühl das man etwas illegales macht.

Weitehin hat man das Gefühl das die Lösung nicht von Bestand ist.

So wie es meist irgendwann mal Gegenmassnahmen gibt, gegen Hackermässige Zusehlösungen.

Wer zu solchen Lösungen greift, gat eh meist viel Ahnung von dem technischen Thema.

D.h. solches Hackermässigen Lösungen werden niemals die breite Bevölkerung (zB Mietswohnungsnachbar) erreichen.

Mit anderen Worten, für die meisten Satzuseher wird es zwar keinen Zwang geben.

Aber für diverse HD Programme werden die meisten einen freiwillig besorgter und selbst bezahlter Gängelreceiver kaufen.


Ist es also quasi das gleiche?!
jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 689
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: UM plant HD Paket zum 04.05.2010!!!

Beitragvon StefanG » 15.03.2010, 18:19

jenne1710 hat geschrieben:Ist es also quasi das gleiche?!


Ja.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: UM plant HD Paket zum 04.05.2010!!!

Beitragvon jenne1710 » 15.03.2010, 18:35

StefanG hat geschrieben:
jenne1710 hat geschrieben:Ist es also quasi das gleiche?!


Ja.


Dann versteh ich diese Antwort nicht:

StefanG hat geschrieben:
Tomis hat geschrieben:nein das kommt nicht so ! die werden ein ganz normales HD Paket aufschalten und falls die was anderes machen , habe bereits mit der Hausverwaltung gesprochen die meisten Mieter sind auch dafür da bereits 80% einen LCD haben wird das ganze Haus auf Sat umgestellt das aber nur falls Unitymedia hier Zwangs Receiver einführt.


Das ist das einzig richtige.

Wenn man mit einem Geschäftsmodel eines Anbieters nicht einverstanden ist, das man zu einem anderen Anbietert wechselt.

Daher könnt ihr schonmal bei UM kündigt.

Denn wir denken das mischobo recht hat.

Das neue UM HD Packet wird neuen Zwangsreceiver nötig haben, evtl. gar ganz ohne Smardcard.

Den bisherigen SDTV Receiver habt ihr hoffentlich alle noch, der muss (beim Kündigen sowie umstellen auf HD Packet) zurückgeschickt werden.


Dann hat man NULL gewonnen, quasi sogar nur verloren, da dieInvestition in eine neue SAT-Anlage noch dazu kommt (rechne bei einer 6WE Anlage mit circa 3.000 Euro circa)
jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 689
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: UM plant HD Paket zum 04.05.2010!!!

Beitragvon starchild-2006 » 16.03.2010, 08:35

Die sich aber nach ein paar Jahren gerechnet haben da die monatliche Kabelgebühren wegfallen und bei 6 Anschlüssen sind das auch knapp 100€ mtl.
Also nach noch nicht einmal drei Jahren spart die Hausgemeinschaft knapp 100€ monatlich!!! :smile:
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM plant HD Paket zum 04.05.2010!!!

Beitragvon fainherb » 16.03.2010, 10:15

@ Starchild

und darüberhinaus die gängelung durch einen Kabelbetreiber wie UM ....... außerdem kannst du mit sat emfangen was technisch möglich ist und nicht was dir irgendwelche sogenannten Kabelbetreiber aufzwingen :zerstör:

Also wer die möglichkeit hat und das nötige kleingeld sollte sich die Rechnung aufmachen es lohnt sich immer :super:


greets
fainherb
Kabelexperte
 
Beiträge: 171
Registriert: 15.09.2009, 11:54

Re: UM plant HD Paket zum 04.05.2010!!!

Beitragvon mischobo » 16.03.2010, 12:40

... so rosig sieht die Zukunft für Sat auch nicht aus. HD+ ist nur der Anfang. Z.B. RTL hat bereits die Abschaltung der digitalen SDTV-Version innerhalb der nächsten 10 Jahren angekündigten. Auch spricht RTL von der Verschlüsselung bestimmter Inhalte wie z.B. Sportübertragungen. RTL könnte die SDTV-Versionen unattraktiver gestalten, wenn man die AC3-Option abschatet und nur nur 4:3 mit Pan&Scan sendet.
Die deutschen kommerziellen Sender wollen die aktuellen Geschäftsmodelle umkehren und das auf allen Verbreitungswegen. Am liebsten hätten die schon jetzt die gleichen Geschäftsmodelle wie die Sender in den USA. Dort zahlen die Sender nichts für die Weiterverbreitung, sondern die Plattformnbetreiber "kaufen" die Programme ein, damit sie diese ihren Kunden anbieten können. Das gilt gleichermassen für Sat und Kabel.
In Deutschland dürfte dieses Konzept zuerst im Kabel umgesetzt werden können, womit das Kabel dann für die kommerziellen Sender der Übertragungsweg Nr. 1 sein wird. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Der ameriknaisch Kabelnetzbetreiber Cablevision hat im letzten Jahr eine ARPU von umgerechnet 105 € erwirtschaftet, Unitymedia lag zum Ende des 3. Quartal 2009 bei 14,11 €, Kabel Deutschland lag 2009 bei 12,30 €. Unter den Bedingungen haben die us-amerikanische Plattformbetreiber natürlich andere Möglichkeiten als die deutschen Plattformbetreiber.
Kabel wird auch aufgrund der dank der Rückkanalfähigkeit möglichen Mehrwertdienste an Attraktivität gewinnen.
In einigen Jahren wird über Sat auf 19,2° Ost das Angebot an FtA-Sender erheblicher geringer sein, als das heute der Fall ist. Die deutschen ÖR werden FtA bleiben, was aber im Kabel auch der Fall bleiben wird. Auch Fans von Teleshopping- und VIC-Sender werden via 19,2° Ost besser auf ihre Kosten kommen, als das im Kabel der Fall sein wird, wobei es im Kabel dank der Rückkanalfähigkeit andere Bestellmöglichkeiten geben wird.
Auch für Sky-Jünger wird 19,2° Ost der Verbreitungsweg Nr.1 sein, denn im Kabel wird es über kurz oder lang nur noch die Premium-Angebote von Sky geben.
Die kommerziellen FtA-Sender wird es fast ausschliesslich über Plattformen wie HD+ geben ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: UM plant HD Paket zum 04.05.2010!!!

Beitragvon MarkusC63 » 16.03.2010, 14:35

StefanG hat geschrieben:D.h. das bezüglich des neuen HD Packet bei UM alle Bestandskunden mit vorhanden HDTV Receiver und vorhanden HDTV DVB-C Fernsehr mir CI Schacht abgehängt werden.

Nur, btw., ein solches CI+ Modul, das haben wir noch nirgends gesehen bzw. davon gehört das es einer baut.


Ich glaube zwar nicht, dass CI+ notwendig sein wird aber neuere Samsung Fernseher haben zum Beispiel ein CI+-Modul
"Ich arbeite an einem (freien) Betriebssystem (es ist nur ein Hobby, das ganze soll nicht so groß und professionell werden wie GNU) für 386(486) AT Derivate."
(Posting von Linus Torvalds im Usenet, 1991)
MarkusC63
Kabelexperte
 
Beiträge: 120
Registriert: 29.09.2008, 16:31
Wohnort: Steinfurt

Re: UM plant HD Paket zum 04.05.2010!!!

Beitragvon Talpa » 16.03.2010, 14:38

mischobo hat geschrieben:... Der ameriknaisch Kabelnetzbetreiber Cablevision hat im letzten Jahr eine ARPU von umgerechnet 105 € erwirtschaftet, Unitymedia lag zum Ende des 3. Quartal 2009 bei 14,11 €, Kabel Deutschland lag 2009 bei 12,30 €.



Tja, da müssen sich aber die deutschen KNB ordentlich Mühe geben. Wenn mir Cablevision für 105 € über 100 HD-Kanäle anbietet, bin ich gerne bereit, die zu zahlen. Für 2 HD-Kanäle sind eigentlich schon die 14,11 €, die Unitymedia bekommt, zuviel. Würde UM leistungsgerecht bezahlt werden, dürfe sie pro Kunden nur eine ARPU von ca. 2 Euro haben. :nein:
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever
Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
 
Beiträge: 162
Registriert: 24.02.2010, 14:52
Wohnort: Kölle am Rhin

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste