- Anzeige -

HD: Totale Verunsicherung

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: HD: Totale Verunsicherung

Beitragvon Bernie47 » 30.12.2009, 10:27

Hi,
ich sitze auch gut drei Meter von meinem 42" entfernt und ich meine auch das muss reichen.Ich wollte zuerst 46" oder noch mehr aber ich möchte nicht den TV das Raumaussehen entscheiden lassen.Ich finde 42" bei 3 Meter ok und ich rutsche auch nicht bei jeder HD Sendung näher an den TV. :nein:
TV: Panasonic TX-P42G15E
Audio:Panasonic BTX 70 EG9-K
Interner DVB-C Tuner Alphacrypt Classic Modul
UM-Digital Basic


Gruß Bernie
1. FC Köln
Bernie47
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 74
Registriert: 09.09.2007, 15:28
Wohnort: Lohmar

Re: HD: Totale Verunsicherung

Beitragvon boarder-winterman » 01.01.2010, 05:26

Also ich sehe selbst auf meinem kleinen Zweit-TV von Toshiba (32" 635D) einen Unterschied zwischen SD und HD.
Abstand ist 1,5m.

Habe allerdings als letztes Harry Potter auf ARD/ZDF HD gesehen. Da war insbesondere im Hintergrund schon ein deutlicher Unterschied erkennbar.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: HD: Totale Verunsicherung

Beitragvon HariBo » 01.01.2010, 20:00

HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: HD: Totale Verunsicherung

Beitragvon benifs » 01.01.2010, 20:29

HariBo hat geschrieben:heute entdeckt: http://www.iptv-anbieter.info/hdtv/hdtv-ard-zdf.html
Kann es sein, dass der Artikel ziemlich alt ist?
ARD und ZDF übertragen ihre SD-Programme ab Mitte 2008 mit bis zu 7 Mbit/s (...) sollte sich bis Ostern 2008 mit HD-Empfangstechnik ausrüsten. Denn am 21. März startet die ARD ein HDTV-Showcase auf Eins Festival. (...) Die Programmverbreitung ist bis 2012 nur per Satellit und evtl. via IPTV vorgesehen. Vor 2013 werden ARD und ZDF nicht hochauflösend in Kabelnetze eingespeist werden.
Der scheint Ende 2007, Anfang 2008 entstanden zu sein und ist inzwischen, würde ich behaupten, überholt. Zumindest kann ich ARD HD und ZDF HD empfangen und ich denke, dass sich das im UM-Netz nicht ändert. Es heißt hier ja immer, dass die ÖR Kapazitäten angemietet haben, die sie selbst belegen und da sind 2 HD Programme mit drin.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: HD: Totale Verunsicherung

Beitragvon Rachmaninov » 02.01.2010, 18:12

Hi,
ich bin doch sehr überascht die Kommentare über HD hier zu lesen.
Das Neujahrkonzert am 01.01.2010 um 11:15 Uhr war doch in einer 1a Qualität. Man hatte doch den direkten Vergleich zwischen Standard und HD.
Wer mir jetzt erzählen will er hätte keinen Unterschied festgestellt - der hat entweder was mit den Augen oder völlig schrottige Hardware.

Ich habe das Neujahrskonzert 2009 (Daniel Barenboim) auf Blu-ray. OK, das ist eine Hausnummer für sich, aber immer hin.

Gruß
TechniSat DIGIT HD8-C * Samsung LE46A 859S * Samsung BD-P1500 * Yamaha RX-V1900 * Quadral Signo * Oelbach
Benutzeravatar
Rachmaninov
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.03.2009, 20:52

Re: HD: Totale Verunsicherung

Beitragvon Klausi69 » 02.01.2010, 19:17

Das Neujahrskonzert gestern war in der Tat sehr beeindruckend. Man hatte fast den Eindruck, dass der ORF die diversen Kamerafahrten im Musikvereinssaal zu HD-Demonstrationszwecken veranstaltet hat. Die Ornamente der Decke waren in ihrem Detailreichtum hervorragend wiedergegeben worden. Oder auch die Maserung der Streichinstrumente.
Aber man darf nicht darüber hinwegsehen, dass anderes natives HD-Material der Vortage eher enttäuschend war, zB in den Vorabendkrimis des ZDF. Auch die HD-Qualität des Silvesterkonzerts am Vorabend aus Berlin kam längst nicht an die Übertragung aus Wien heran.
Klausi69
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 64
Registriert: 17.02.2009, 20:33

Re: HD: Totale Verunsicherung

Beitragvon Rachmaninov » 02.01.2010, 19:35

Hi
Klausi69 hat geschrieben:Das Neujahrskonzert gestern war in der Tat sehr beeindruckend. Man hatte fast den Eindruck, dass der ORF die diversen Kamerafahrten im Musikvereinssaal zu HD-Demonstrationszwecken veranstaltet hat. Die Ornamente der Decke waren in ihrem Detailreichtum hervorragend wiedergegeben worden. Oder auch die Maserung der Streichinstrumente.
Aber man darf nicht darüber hinwegsehen, dass anderes natives HD-Material der Vortage eher enttäuschend war, zB in den Vorabendkrimis des ZDF. Auch die HD-Qualität des Silvesterkonzerts am Vorabend aus Berlin kam längst nicht an die Übertragung aus Wien heran.

Ok, da bin ich bei Dir. :super:
Das würde aber auch heißen, dass in letzter Konsequenz das gelieferte Material darüber entscheidet wie gut oder schlecht das Bild an Deinem heimischen Fernseher ist. Was da aus Wien zu sehen war bedeutet für mich - mit 720p kann ich im Augenblick sehr gut leben.

Wenns perfekt sein soll werf ich halt ne Blu-ray ein. :zwinker:

Gruß
TechniSat DIGIT HD8-C * Samsung LE46A 859S * Samsung BD-P1500 * Yamaha RX-V1900 * Quadral Signo * Oelbach
Benutzeravatar
Rachmaninov
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.03.2009, 20:52

Re: HD: Totale Verunsicherung

Beitragvon Klausi69 » 02.01.2010, 20:32

Die 720p-Qualität des Wiener Konzerts war in der Tat für mich als in Sachen BluRay nicht Verwöhnter eine neue Dimension des Fernsehens. Ich habe nicht jede Showcase-Sendung in nativem HD verfolgt. Aber von den gesehenen Angeboten hatte dies gestern die überzeugendste Qualität. Zumindest in bildtechnischer Qualität war auch noch "Kreuzfahrt ins Glück" am Abend sehr ansehnlich. Die Landschaftsaufnahmen in ihrem Detailreichtum überzeugten mich im Gegensatz zum Plot. :zwinker:
Spannend dürfte es wohl werden, wenn der Regelbetrieb im Februar aufgenommen wird. Glaubt man http://hdtv.the-media-channel.com/daserste-hd.html, startet die ARD ja bereits vor der Olympiade am 07.02.
Klausi69
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 64
Registriert: 17.02.2009, 20:33

Re: HD: Totale Verunsicherung

Beitragvon mercedesstern » 02.01.2010, 20:46

Kann ich dir nur zustimmen,gerade bei Kreuzfahrt ins Glück war das Bild allererste Sahne MFG.
mercedesstern
Kabelexperte
 
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 16:22

Re: HD: Totale Verunsicherung

Beitragvon GoGoSki » 02.01.2010, 23:44

Klausi69 hat geschrieben:Spannend dürfte es wohl werden, wenn der Regelbetrieb im Februar aufgenommen wird. Glaubt man http://hdtv.the-media-channel.com/daserste-hd.html, startet die ARD ja bereits vor der Olympiade am 07.02.

Da hätte ich eine Frage. Wenn ich den blauen Hintergrund de Tageschau ARD HD mit dem digitalen WDR Signal vergleiche, dann ist das ARD HD deutlich besser. Liegt das an der höheren Kapazität vom HD Kanal? Dem Link nach zu ordnen, erfolgen die Nachrichtensendungen nicht in HD.
GoGoSki
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.01.2010, 23:38

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste