- Anzeige -

UM wo liegen die HDTV Sender

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: UM wo liegen die HDTV Sender

Beitragvon Udo-Andreas » 23.12.2009, 08:51

Breorg hat geschrieben:800 und 802 !! Wohoo - man warum steht das nicht auf der Senderliste.. oder ist meine einfach zu alt :D - klasse! Danke an Euch.


338 MHz S35 - DasErste HD, 394 MHz S32 = ZDF HD. 800 und 802 sind die Programmplätze des DVB-C-Receivers.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: UM wo liegen die HDTV Sender

Beitragvon benifs » 23.12.2009, 11:38

lift_off hat geschrieben:Bei meinem LG musste ich die Norm auf 'Finnland' einstellen, damit sich der DVB-C-Tuner bequemte , aktiv zu werden. Vielleicht hat der Samsung ein ähnliches Problem.
Wenn ein Gerät mit DVB-C beworben wird, wie die meisten neueren Samsung Geräte, dann kann man den Fernseher auch normal einstellen. Anders sieht das natürlich bei Herstellern aus, die zwar DVB-C verbauen, aber in Deutschland nicht unterstützen (und somit auch nicht bewerben).
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: UM wo liegen die HDTV Sender

Beitragvon PorkyPig » 23.12.2009, 22:50

Ich habe mir den Senderlink UM von mischobo.de angeschaut. Es scheint bei Um Frequenzen zu geben, die derzeit nicht für TV genutzt werden. UM scheint sich da Optionen frei zu halten. Was ich gut finde. Man bedenke die Manager von Märklin, als Beispiel, die alles versoffen haben. Meine Frage wäre: Gibt es im Forum Leute, die hier schreiben könnten, was eurer Meinung nach rein theoretisch mit diesen Frequenzen gemacht werden könnte? Wie viele HD Sender würden da reinpassen?
PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: UM wo liegen die HDTV Sender

Beitragvon -Thomas- » 24.12.2009, 02:56

Also bei QAM64 hat man ne Bandbreite von ~38 MBit/s, bei QAM64 ~50 MBit/s pro Kanal. ARD HD, ZDF HD und Sky Sport HD brauchen jeweils so um die 12-13 MBit/s. Heißt also, dass bei QAM64 2-3, bei QAM256 3-4 HD-Sender pro Kanal passen würden.

Vll. werden die Frequenzen aber auch für DOCSIS/3.0 genutzt? Dort werden ja mehrere Kanäle im Downstream gebündelt.

Edit: Kein vielleicht: Mein DOCSIS/2.0 Modem funkt fröhlich auf der 626 MHz bzw. 488 MHz, sind also auch die Internetfrequenzen mit drin.
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?
-Thomas-
Kabelexperte
 
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 13:13
Wohnort: Münster

Re: UM wo liegen die HDTV Sender

Beitragvon DianaOwnz » 24.12.2009, 19:54

PorkyPig hat geschrieben:Ich habe mir den Senderlink UM von mischobo.de angeschaut. Es scheint bei Um Frequenzen zu geben, die derzeit nicht für TV genutzt werden. UM scheint sich da Optionen frei zu halten. Was ich gut finde. Man bedenke die Manager von Märklin, als Beispiel, die alles versoffen haben. Meine Frage wäre: Gibt es im Forum Leute, die hier schreiben könnten, was eurer Meinung nach rein theoretisch mit diesen Frequenzen gemacht werden könnte? Wie viele HD Sender würden da reinpassen?



Was soll denn daran gut sein wenn man zB nur einen sky HD Sender einspeist ?
Ganz toll , immerhin verhindert UM so das ich ein sky ABO abschließe und so Geld spare.
UM ist der schlechteste Kabelanbieter weit und breit mit dem Motto viel kassieren nichts servieren.

HDTV mäßig leben die echt in der Steinzeit und irgendwie habe ich keine Hoffnung das die mal aufwachen.
Eins Festival HD , Anixe HD , Arte HD, ServusTV HD nichts gibts da, nur die beiden GEZ Sender mit HD Light, was 99 % aller TVs wieder raufskalieren müssen :motz: .

Wenn der Gesetzgeber nur endlich die Möglichkeit schaffen würde das man die Zwangsverkabelung beenden könnte würde ich wenigstens Licht am Ende des Tunnels sehen , aber bei UM sehe ich schwarz :( :wand:
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: UM wo liegen die HDTV Sender

Beitragvon Matrix110 » 25.12.2009, 00:51

Das Kabel hat bei weitem genug Bandbreite für 100 HD Sender, dazu müssten jedoch die Analogen weichen und man darf den Downstream für die Internet Kunden nicht vergessen. Auch die unnötigen Digitalen Sender(Kino auf Abruf z.B.) müsste weichen
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: UM wo liegen die HDTV Sender

Beitragvon AS60 » 01.01.2010, 20:26

Hallo
Bin Laie und habe zu diesem Thema noch eine Frage und hoffe auf eine Antwort

Betreibe einen Technisat HD K2 und empfange ZDF und ARD HD.
Ich habe allerdings festgestellt, dass beim ZDF die Frequenzen und alles weitere identisch mit ZDF HD sind:

d.h.
Frequenz 394.000 kHz
Symbolrate 6900 kBD
Modulation: Qam 256

und das sowohl bei ZDF als auch ZDF HD

Anders bei ARD

ARD:
Frequenz 410.000 kHz
Symbolrate 6900 kBD
Modulation Qam 256

ARD HD
Frequenz 418.000 kHz
Symbolrate 6900 kBD
Modulation Qam 256

Ich wundere mich beim ZDF/ZDF HD über die identischen Frequenzen.
Kann mir das einer erklären und was bedeuten die anderen Sachen.

Gruß Andreas
AS60
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 18.02.2009, 22:19

Re: UM wo liegen die HDTV Sender

Beitragvon benifs » 01.01.2010, 20:41

Im digitalen passen mehrere Programme in einen Kanal, daher haben ZDF, 3Sat, KiKa, ZDF HD, ... die selben Angaben, sie liegen im selben Kanal. QAM heißt Quadraturamplitudenmodulation, aber befrag dazu lieber Wikipedia, ich erzähl da tendenziell eher Mist. QAM-256 -> 256 verschiedene Zustände pro Symbol = 8 Bit, QAM-64 -> 64 verschiedene Zustände pro Symbol = 6 Bit. Die ARD verteilt ihre Programme über insgesamt 3 Kanäle. Dem ZDF reicht für ihren ganzen Programme ein Kanal.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: UM wo liegen die HDTV Sender

Beitragvon Dieter2504 » 01.01.2010, 22:29

nick99cgn hat geschrieben:Bei meinem Samsung ist ARD HD auf Programmplatz 800 und ZDF HD auf Programmplatz 802.
Kommt aber glaube ich auf Modell bzw. Hersteller an.


@nick99cgn

Hab gerade gesehen, dass das mit dem 8090 bei Dir offensichtlich funktioniert hat. Ich hab an anderer Stelle bereits mein Problem mit dem doch wohl technisch gleichen UE40B8090 geschildert. Ich kann Suchläufe ohne Ende starten (Deuschland, Holland, Andere), aber ZDF HD taucht nicht in der Senderliste auf. Da ich aber ZDF HD mit dem tt Select am gleichen Antennenanschluß empfange, kann's kaum am Anschluß liegen. Kann dann ja aber wohl auch nicht am Samsung liegen. Wann hast Du den Suchlauf für Deinen 8090 zuletzt durchgeführt? Ich habe den Eindruck, dass es ggf. erst jetzt das Problem mit dem Auffinden von ZDF HD gibt. Der Suchlauf meines tt wurde bereits im August durchgeführt. Vielleicht würde er den Sender jetzt auch nicht mehr finden. Aber den Test spar ich mir. Es gibt jedenfalls Hinweise, dass andere Geräte, die vorher ZDF HD gelistet hatten, diesen jetzt auch nicht mehr finden.
Dieter2504
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 30.12.2009, 17:45

Re: UM wo liegen die HDTV Sender

Beitragvon bauks » 09.01.2010, 23:35

Mit dem Standard-Receiver von UM kann man diese Sender auch empfangen? Habe den von technotrend, kann aber nichts finden... :kratz:
bauks
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 22.10.2009, 10:37

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste