- Anzeige -

Draytek Vigor 2900+Kabelmodem=offline, direkt am modem ok!

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.

Draytek Vigor 2900+Kabelmodem=offline, direkt am modem ok!

Beitragvon CM50K » 06.12.2009, 21:58

hallo,

würde gerne mal eure meinung haben.
bis gestern abend ging noch alles und ich habe nix dran geändert, denn ich war außer haus!

ich habe einen dsl-kabel-anschluss, d.h. das kabelmodem ist an meinen draytek vigor 2900 per lan-kabel verbunden. im router muss man keine benutzerdaten eingeben, da dies das kabelmodem selbständig tut.

am router hängt ein gigabit-switch, an dem mein pc und ein wlan-ap hängen.

seit gestern abend also ist es nicht möglich, über den router ins www zu gehen.
ich kann auf die draytek-gui zugreifen und auch im router fröhlich rumklicken.
aber die konnektivität zum modem bzw. www klappt nicht. d.h. also die verbindung bis zum router ist soweit ok, da ich diesen ja bedienen kann.
den online-status am router kann man nicht sehen, da er sich ja nicht selber einwählt. man sieht aber, dass er 2 dns-server-ip´s registriert hat...

stöpsel ich das lan-kabel vom modem direkt an den pc, funktioniert die verbindung nach aussen. das modem ist also im kabelnetz registriert und online...

habe alle geräte schonmal vom strom genommen, es ändert aber nix!

da router an sich funzt und modem auch, kann das problem doch nur noch die verbindung zwischen router und modem sein, also der WAN-port am draytek, oder?

der router ist 4-5 jahre alt.

mein router zeigt folgende dns-ip-adressen an, also irgendwie kriegt er was vom modem mit:
Primär DNS: 194.109.6.66
Sekundär DNS: 194.98.0.1

hänge ich direkt am modem, kann ich diese auch anpingen...
deine ip-adresse funzt nicht, wenn das modem am router hängt.

habe den router bei meinem vater getestet, dort funktioniert alles einwandfrei am wan-port. er hat alice-dsl und mein router konnte sich mit zugangsdaten über das modem einwählen! der wan-port kann also nicht defekt sein.

irgendwie steh ich auf dem schlauch
das kann doch nicht sein, gestern abend ging alles normal. der rechner lief auch nachts, bis ich wieder kam.
danke für eure hilfe
CM50K
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.12.2009, 21:54

Zurück zu Telekommunikation allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast