- Anzeige -

Gegenüberstellung: UM vs. 1&1, Arcor, Alice, Telekom

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.

Re: Gegenüberstellung: UM vs. 1&1, Arcor, Alice, Telekom

Beitragvon Dlog » 08.11.2009, 20:30

und was hat das jetzt genau mit dem vergleich der einzelnen anbieter zu tun?

unverschlüsselte datenströme über kabel sind unsicherer als über dsl (nicht unsicher, sondern nur unsicherer als dsl)....punkt....
wenn ihr hier eine grundsatzdiskussion über einzelne verschlüsselungsverfahren machen wollt, dann macht doch bitte einen neuen thread auf und diskudiert das da.....

zum eigentlichen thema:
der große vorteil von internet bei UM ist der, dass telefon, tv und die eigentliche internetverbindung getrennt sind....es kann mir also nicht passieren, dass ich tv schaue, mein telefonat schon am bröckeln ist und ich am pc keine seite mehr in einem passablen zeitfenster aufbauen kann, ohne einen anfall zu bekommen....
bei dsl sieht das anders aus: telefon und tv laufen beide über die internet verbindung und machen so aus einer dicken bandbreite eine kleine bandbreite plus tv und telefon...

wlan an sich ist zB keine alternative in dem sinne, da es immer zugrunde legt, dass im hintergrund wiederum eine verbindung über dsl, kabel, umts oder sonst was besteht....

und bei umts teilen sich alle leute in einer zelle die bandbreite.....in einer großstadt kann man also sehr sehr wenig mit sehr sehr hohem ping bekommen und auf dem land ist umts meist garnicht verfügbar....

im endeffekt kann man hier also nur dsl und kabel vergleichen und der unterschied ist: beim einen wird die inet leitung für zusatzleistungen mitgenutzt oder man zahl für telefon (zb telekom) drauf.....beim anderen ist die leitung etwas unsicherer, was in den meisten fällen aber nicht stört oder nachträglich ausgemerzt werden kann (zB SSL oder auch einfach vpn und es gibt viele andere möglichkeiten)

zudem wundere ich mich, warum der anschluss nach 12 monaten mehr kosten soll bei UM.....hab da bei meinem vertragsabschluss nichts von gesehen


in zukunft sieht der vergleich dann schon etwas anders aus:
viele kabelbetreiber bieten an immer mehr orten 100+ Mbit downstream an....die dsl anbieter können gerademal mit 50 Mbit aufwarten (zumindest solange, bis die telekom die höheren bandbreiten im vdsl netz frei gibt....aber bei 100 mbit ist auch bei docsis3 noch lange nicht schluss)
Dlog
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 25.10.2009, 19:48

Vorherige

Zurück zu Telekommunikation allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast