- Anzeige -

Umstieg VDSL100 o2

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.

Umstieg VDSL100 o2

Beitragvon Bucklew » 17.10.2016, 15:40

Hallo zusammen,

da ja hier sehr gern über die Unfähigkeit von Unitymedia gelästert wird, jetzt mal meine aktuelle "Leidensgeschichte".

Nein, schlimm ist es eigentlich nicht. FunFact: Ich habe (zum Glück!) immer noch meine 200/20 Leitung von Unitymedia. Die läuft auch wunderbar, selbst Sonntag Nachmittags um 3 kommt jemand zum Entstören innerhalb von ein paar Stunden :super:

Folgendes Vorspiel: Als ich vor ca. 2 Jahren meine aktuelle Wohnung bezogen habe, habe ich immer drauf geachtet, dass potentielle Wohnungen über Unitymedia verfügen. Warum? >90% der Stadt waren mit ADSL ausgerüstet, nur in wenigen Bereichen gab es VDSL. Und weg von meiner 200/20 Leitung? Nein, lieber nicht!

Die Installation von Unitymedia war etwas schwieriger, da mein ursprüngliches TV-Kabel defekt war und das Signal zu schlecht. Musste also ein neues Kabel her. Dazu waren mehrere Technikerbesuche notwendig (ich glaube 3 oder 4) und trotzdem hatte ich schneller einen Anschluss, als mir der nach ca. 1-2 Wochen als Notfall bestellte DSL-Anschluss. Soweit so gut.

Nun wurde VDSL in meiner Stadt ausgebaut (die Deutsche Glasfaser droht nämlich :D ) und dachte ich mir: Guckst du mal nach Angeboten.

Gesagt, getan: o2 bietet, da schon Mobilkunde, mir die Leitung für 9,95€ in den ersten drei Monaten mit einem Monat Kündigungsfrist an. Das kann man doch mal testen!

FunFact: Laut Telekom erhalte ich 100 MBit, wenn ich an meiner Adresse bestellt, laut o2 "nur" 50 MBit.

Nun war am Dienstag, 11.10., der Techniker der Telekom da. Vorher hatte das Modem einen DSL-Sync, nachdem er weg war nicht mehr. Rief auch nochmal an und fragte nach einem Sync - aber war immer noch nichts. (Die tolle "Homebox" zeigt übrigens nur die total geile Meldung "Verkabelung prüfen" - sehr informativ!)

Abends Anruf bei der Hotline, ich sollte den Router mal komplett resetten (Werksreset) - getan, keine Änderung.

Habe zufällig noch eine 7430 da (eigentlich nur Telefonanlage), die kann auch Vectoring - anschlossen - nichts. GAR NICHTS. :hammer:

Störungsmeldung von o2. Die warten auf Antwort von der Telekom. Erstmal Totenstille. Freitag, also drei Tage später!, kommt eine SMS: Man braucht einen neuen Technikertermin :wand:

Heute angerufen: Ja es würde ab Donnerstag gehen - 10 Tage später! Weil der Blödmann zu doof war, meinen Anschluss richtig zu schalten :wand: :wand:

Noch besser: Nachdem ich Freitag nachmittag als Termin gewählt hatte (immerhin frühes Wochenende!) kam kurze Zeit später die SMS: Leider hat die Telekom den Termin aus Kapazitätsgründen abgesagt :wand: :wand:

Neuer Termin: Der 25.11. (!) ZWEI WOCHEN FÜR EINE AKTIVIERUNG :wand:

Wie lange dauert das erst bei einer schwierigen Störung?

Ich bin wirklich froh, dass ich seit Jahren nicht mehr auf die Telekomiker angewiesen bin. Da habe ich bei Unitymedia tatsächlich einen um den Faktor 100 besseren und vor allem schnelleren Service erlebt!
Bucklew
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 25.01.2016, 16:46

Re: Umstieg VDSL100 o2

Beitragvon Andreas1969 » 18.10.2016, 09:38

Solche Schwierigkeiten kenne ich, wenn man den Anschluss nicht direkt bei der Telekom bestellt.
Da wird dieses Spielchen sehr gerne getrieben, das ist kein Einzelfall.
Der Leidtragende ist hier immer der Kunde. :hammer:

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1425
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Umstieg VDSL100 o2

Beitragvon Bucklew » 02.11.2016, 16:32

Andreas1969 hat geschrieben:Solche Schwierigkeiten kenne ich, wenn man den Anschluss nicht direkt bei der Telekom bestellt.
Da wird dieses Spielchen sehr gerne getrieben, das ist kein Einzelfall.

Offensichtlich legt es die Telekom drauf an.

Technikerbesuch am Dienstag, den 25. gehabt. Angeblich alles in Ordnung, "muss nur kurz der Port aktiviert werden" - beim wegfahren war der Kollege gerade dabei den Straßenverteiler zu zerlegen. Bis heute keinerlei DSL-Signal.

Nächster Termin: Freitag Morgen.

Ich bin gespannt :winken:

Mal sehen, wann ich endlich VDSL habe :super:
Bucklew
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 25.01.2016, 16:46


Zurück zu Telekommunikation allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast