- Anzeige -

Primacom - News und Meldungen

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.

Primacom rüstet 26 000 sächsische Kunden auf

Beitragvon websurfer83 » 12.11.2006, 15:25

10.11.06

Primacom rüstet 26 000 sächsische Kunden auf

[jv] Leipzig - Der Kabelnetzbetreiber Primacom will in Dresden, Wurzen und Heidenau bis Ende des Jahres die ersten 4 500 Wohnungen mit Internet, analogen und digitalen TV sowie Telefonanschlüssen über das TV-Kabel (Triple Play) versorgen.

Bis zum vierten Quartal 2007 sind nach Angaben des Kabelnetzbetreibers in diesen Städten rund 26 000 Wohnungen an eines der modernsten Breitbandkabelnetze Europas angeschlossen. Rund 4 000 Haushalte in der Harzstadt Blankenburg können die Triple Play-Dienste der PrimaCom ab sofort nutzen und zahlen für über 100 TV- und Hörfunkprogramme, schnelle Internetverbindungen und das Telefonangebot weit unter 30 Euro im Monat.

Bild
Gebäude der Primacom am Standort Leipzig
Bild: Primacom


Bis zum vierten Quartal 2007 sind nach Angaben des Kabelnetzbetreibers in diesen Städten rund 26 000 Wohnungen an eines der modernsten Breitbandkabelnetze Europas angeschlossen. Rund 4 000 Haushalte in der Harzstadt Blankenburg können die Triple Play-Dienste der PrimaCom ab sofort nutzen und zahlen für über 100 TV- und Hörfunkprogramme, schnelle Internetverbindungen und das Telefonangebot unter 30 Euro im Monat.

Zum Jahresende 330 000 Triple Play Haushalte erwartet, teilte die Primacom weiter mit. Auch im kommenden Jahr soll weiter investiert werden. Die vorläufigen Planungen sähen vor, im Jahr 2007 mindestens weitere 100 000 Wohnungen an das Primacom Breitbandkabelnetz anzuschließen. Dafür will das Unternehmen eigenen Angaben zufolge 2007 erneut rund 25 Millionen Euro an Investitionsmitteln aufwenden.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_116732.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2055
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Primacom holt History Channel an Bord

Beitragvon websurfer83 » 14.11.2006, 21:33

14.11.06

Primacom holt History Channel an Bord

[jv] München/Mainz - Ab sofort wird der History Channel auch über die digitale Plattform des Kabelnetzbetreibers Primacom verbreitet.

Der Geschichtssender ist dort in den Paketen Prima TV Maxi und Prima TV Kultur enthalten. Zum zweiten Sendergeburtstag am 15. November 2006 kann der History Channel laut Primacom insgesamt einen Anstieg von anfänglichen 50 000 auf jetzt über 750 000 Abonnenten-Haushalte verzeichnen.

Bild

Der Spartensender befasst sich 24 Stunden am Tag mit dem Thema Geschichte. Zum Programm des digitalen Pay-TV-Kanals gehören Dokumentationen, Themen bezogene Doku-Serien und Spezialsendungen zu historischen Ereignissen aller Epochen und zu besonderen Persönlichkeiten. Der Sender ist eigenen Angaben zufolge in 120 Ländern und über 200 Millionen Haushalten empfangbar und wird in 30 Sprachen ausgestrahlt. In Deutschland kann der History Channel bundesweit neben dem Kabel auch über Satellit empfangen werden. Des Weiteren wird der Geschichtssender auch in der Schweiz und in Österreich über verschiedene Anbieter verbreitet.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_117278.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2055
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Triple Play für Eisenhüttenstadt: EWG und Primacom einigen s

Beitragvon websurfer83 » 15.11.2006, 20:55

15.11.06

Triple Play für Eisenhüttenstadt: EWG und Primacom einigen sich

[jv] Berlin/Eisenhüttenstadt – Die Primacom-Kunden der Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft (EWG e.G) sollen noch im Dezember 2006 digitales Fernsehen und Radio bekommen.

Im Jahr 2007 sollen dann alle Kunden in Eisenhüttenstadt für Triple Play ausgestattet sein. Dafür hat der Kabelnetzbetreiber einen langfristigen Vertrag mit der der EWG e. G. abgeschlossen.

Bild

Der Kabelnetzbetreiber bietet im kommenden Jahr in den von ihm versorgten Wohnungen das Telefonieren über das Fernsehkabel, an. Zudem kann mit dem Kabelmodem mit dem Primacom Angebot unabhängig von der Telefonleitung im Internet gesurft werden. Darüber hinaus werden die digitale Programme des Kabelkiosk empfangbar sein.

Zuvor muss am Kabelnetz noch gearbeitet und vor allem investiert werden. Daher kann es in der Bauphase zeitweise zu Störungen in der TV- und Hörfunkversorgung kommen, informiert der Kabelbetreiber und bittet die Kunden bereits jetzt um Verständnis. Alle von Primacom versorgten Haushalte in Eisenhüttenstadt werden zudem vor der Umstellung Post vom Unternehmen erhalten.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_117608.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2055
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Triple-Play bei Primacom jetzt billiger

Beitragvon websurfer83 » 17.11.2006, 21:25

17.11.06

Triple-Play bei Primacom jetzt billiger

[fr] Mainz/Leipzig - Für 9,95 Euro monatlich können Primacom-Kunden ab Dezember deutschlandweit ohne weitere Kosten ins Festnetz telefonieren.

Für den Voice over IP-Service muss nach Angaben der Primacom der analoge Telefonapparat nicht ausgetauscht werden. Der Kunde erhält eine Rufnummer mit der jeweiligen Vorwahl seiner Stadt. Alternativ besteht laut Primacom auch die Möglichkeit, die bisherige Telefonnummer zu übernehmen. Bei Bedarf stellt die Primacom auch eine zweite Rufnummer zur Verfügung.

Bild

"Primafon" bietet weitere kundenfreundliche Funktionen, die ein herkömmlicher analoger Telefonanschluss nicht bietet: Anklopfen, Konferenzschaltungen, Rufnummernerkennung, Makeln oder die Weiterleitung von Gesprächen zu einer anderen Telefonnummer, falls der Anschluss besetzt ist, sind nur einige der vielen Leistungsmerkmale des Telefonangebots der Primacom.

Neben der Flatrate kann auch weiterhin zum Preis von 2,2 Cent/Minute in das Festnetz telefoniert werden. In den Abend- und Nachtstunden, an Wochenenden und bundeseinheitlichen Feiertagen kostet die Gesprächsminute in das deutsche Festnetz 1,9 Cent/Minute.

Bild

Mit der Einführung der Flatrate wird auch das Entgelt für den Primaplus-Anschluss von 23,99 Euro auf monatlich 19,99 Euro gesenkt.

Die Primacom erreicht rund eine Million Kunden in Deutschland. Davon sind derzeit rund 260 000 Haushalte am digitalen Breitbandkabelnetz der PrimaCom angeschlossen und können unter anderem die Triple Play Angebote des Unternehmens (digitales Fernsehen, schnelle Internetverbindungen und Telefonanschlüsse) über das Kabel für unter 30 Euro im Monat nutzen. Die Anzahl der Haushalte am Breitbandkabelnetz soll sich nach Primacom-Angaben bis Ende 2007 auf etwa 450 000 erhöhen. Dafür investiert die Primacom in 2006/2007 etwa 45 Millionen Euro in den Ausbau des eigenen Kabelnetzes.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_117888.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2055
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

RTL-Sender ab sofort im Grundpaket der Primacom

Beitragvon websurfer83 » 17.11.2006, 21:26

17.11.06

RTL-Sender ab sofort im Grundpaket der Primacom

[fr] Mainz/Leipzig - Der Kabelnetzbetreiber und RTL haben einen Vertrag zur digitalen Einspeisung der Sender VOX, N-TV und RTL unterschrieben.

Laut Angaben der Primacom sind die Sender ab sofort Bestandteil des digitalen "Prima TV Basis" Programmangebots. Jetzt können die Kunden aus über 100 digitalen TV- und Hörfunkangeboten auswählen. Zusatzangebote, Sonderprogramme und aktuelle Film-Highlights auf Abruf vervollständigen das digitale Unterhaltungsangebot des Kabelnetzbetreibers.

Bild

Darüber hinaus können die digitalen Zusatzangebote "Prima TV Unterhaltung", "Prima TV Trend", "Prima TV Kultur", ein Bouquet von Sendern der MTV-Familie, der Erotikkanal "The adult channel" in "Prima TV Erotik", sowie fremdsprachige Programme aus "Prima TV International" aktiviert werden.

Die Primacom hat heute darüber hinaus bekannt gegeben, ab Dezember eine Flatrate für die Telefonie über das Internet (VoIP) starten zu wollen. Primacom-Kunden können dann für 9,95 Euro monatlich bundesweit ohne zusätzliche Kosten in das Festnetz telefonieren (DF berichtete).


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_117948.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2055
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Easy TV wird eingestellt (Update 2)

Beitragvon websurfer83 » 19.12.2006, 21:00

19.12.06

Easy TV wird eingestellt (Update 2)

[jv] Das digitale Programmmangebot Easy TV der Primacom wird Anfang des nächsten Jahres eingestellt.

Wie die Primacom AG heute mitteilte, hat die Decimus GmbH, eine Tochtergesellschaft des Kabelnetzbetreibers, den Kooperationsvertrag über die Verbreitung des digitalen Programmangebotes Easy TV mit der Österreichische Rundfunksender GmbH (ORS) zum 15. März 2007 aufgekündigt.

Bild

Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber DIGITAL FERNSEHEN bestätigte, wird Easy TV daher zum 15.03.2007 eingestellt. Das Pay-TV-Angebot habe sich nicht so entwickelt wie die Primacom angenommen hatte. Daher habe das Unternehmen nun ein Sonderkündigungsrecht der ORS wahrgenommen, so der Sprecher.

Auch die erste Stellungnahme des ORS hat DF soeben erreicht: "Die Primacom hat den Vertrag mit uns heute aufgrund der Nichterreichung ihrer Einschaltziffern gekündigt", bestätigte der Leiter für Sales und Marketing Michael Weber. Gleichzeitig drückte Weber sein Bedauern über diese Entscheidung aus, "da die Primacom stets ein sehr seriöser und anständiger Geschäftspartner war, der hochprofessionell geführt wird".

Was mit den frei gewordenen Frequenzen ab dem 01.04.2007 passieren wird, steht derzeit noch nicht fest. "Es gibt immer Interessenten für diese Bandbreiten", erklärte der ORS-Manager, "der Markt der Interessenten ist sehr breit." Deswegen wird sich die ORS jetzt nach neuen Partnern für die vakanten Sendeplätze umsehen.

Das von der deutschen Primacom betreute Paket umfasst derzeit sechs Spartenkanäle und wird über Astra 19,2 Grad Ost ausgestrahlt. Das deutschsprachige Pay-TV-Angebot wird auf Prepaid-Basis abgerechnet. Am 1. September 2005 ging das Angebot in Deuschland an den Start. Der ehemals hoch verschuldete Mainzer Kabelnetzbetreiber Primacom hatte zur Sanierung auf Internettelefonie und Pay-TV gesetzt. Doch der Start-up von Easy TV belastete das Unternehmen in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2006 mit 2,7 Mio. Euro (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_123448.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2055
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Easy-TV-Ende: Primacom spart Millionen

Beitragvon websurfer83 » 22.12.2006, 14:38

20.12.06

Easy-TV-Ende: Primacom spart Millionen

[fp] Mainz - Das Pay-TV-Angebot Easy TV war hoch defizitär und verursachte dem Kabelnetzbetreiber Primacom Millionenverluste, denen nun ein Ende bereitet werden soll.

Die Decimus GmbH, eine Tochtergesellschaft der Primacom AG, hatte am Dienstag die Kooperationsvereinbarung mit der Österreichischen Rundfunksender GmbH (ORS) über die Ausstrahlung digitaler TV Angebote zum 15. März 2007 aufgelöst.

Bild
Hat ab März nur noch Sammlerwert: Die Easy-TV-Smartcard

Dieser Schritt wurde laut Primacom notwendig da es nicht absehbar war, wann die Gewinnzone für das Pay-TV-Angebot erreicht würde. Der 19. Dezember 2006 war der letzte Termin für die Sonderkündigungsmöglichkeit für die bei der ORS angemieteten Transponderkapazitäten.

Als Easy TV im Mai 2005 auf dem deutschsprachigen TV Markt als neues Pay-TV-Angebot eingeführt wurde, war mit Premiere nur ein Pay-TV-Anbieter am Markt. Mit Arena, Kabel Digital und dem sich abzeichnenden Star Gate als neu am Markt agierenden Pay-TV-Anbieter habe sich der Marktsituation völlig verändert, so die Primacom in einer Mitteilung. Eine derartige Entwicklung sei im Mai 2005 nicht absehbar gewesen.

Eine inhaltliche Aufrüstung des Easy-TV-Contents war dem Kabelnetzbetreiber zufolge angesichts dieser Entwicklung für Easy TV mittelfristig unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht mehr erreichbar. Kooperationsgespräche wurden mit den Contentanbietern bis zuletzt geführt, konnten jedoch nicht positiv zu Ende gebracht werden.

Hätte die Primacom das vertraglich fixierte Recht einer Sonderkündigung zum jetzigen Zeitpunkt gegenüber der ORS nicht ausgeübt, hätte der Vertrag für drei weitere Jahre erfüllt werden müssen. Der Vorstand sah dies wirtschaftlich nicht für vertretbar. Abzusehen sei aber nun eine EBITDA Entlastung für die Gesellschaft von jährlich rund fünf Millionen Euro. Alle relevante Zahlen zu Easy TV werden im Jahresabschluss der Gesellschaft im Frühjahr 2007 veröffentlicht.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_123763.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2055
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Vorherige

Zurück zu Telekommunikation allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste