- Anzeige -

Cisco DRC3925 von Antec

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.

Cisco DRC3925 von Antec

Beitragvon anteckunde » 11.03.2014, 16:15

Vom Kabelanbieter Antec habe ich das Kabelmodem Cisco DRC3925 gekauft. Der Vermieter hat von Kabel Deutschland auf Antec umgestellt. Die Nutzung ist wegen Kabelfernsehen kostenlos. Wegen dieser kostenlosen Nutzung will ich dem Anbieter auch nicht zu viel auf den Geist gehen.

Dem Modem lag eine Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen bei. Vor dem Anschluß habe ich mir die Bedienoberfläche angesehen und festgestellt, dass diese nur mit aktivem Javascript erreichbar ist und die Oberfläche mit der Bedienungsanleitung übereinstimmt.
Nach dem Anschluß habe ich festgestellt, dass die Oberfläche nur in Englisch zur Verfügung steht, Benutzernamen und Password nicht geändert werden können (Länge ist nicht angegeben) und die Firewall Einstellungen um 4 Punkte vermindert waren und ein Update vom Kabelanbieter erfolgt ist.
Obwohl ich vor dem Kauf die Auskunft bekam, dass ich nur das Modem von Antec kaufen könnte, wird mir jetzt gesagt, dass ich die Fritzbox 6360 kaufen könnte, wenn ich mit der Firewall nicht zufrieden bin.
Cisco habe ich angerufen, die mir gesagt haben, dass Antec für die Firmware zuständig ist. Antec sagt, dass Cisco für die Firmware zuständig ist und sie hätten keine andere. Sie meinten auch, dass ein Update der Firmware erforderlich gewesen sei, damit das Modem mit deren Technik zusammenspielt.

Das letztere ist mir besonders unklar, weil ich die Strukturen beim Kabelanbieter nicht kenne. Ich kann mir nicht vorstellen, dass durch Beibehaltung der Firewall die Funktionsfähigkeit nicht gegeben sein soll.
Was kann ich jetzt noch machen?
anteckunde
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.03.2014, 15:30

Re: Cisco DRC3925 von Antec

Beitragvon hajodele » 11.03.2014, 17:33

Zu welchem Zweck hast du denn das Teil gekauft?
Als Modem ist es nicht einsetzbar.

Du hast viele Möglichkeiten:
- warten, bis die Transparenz-Verordnung (Routerzwang) konkret verabschiedet ist. Vielleicht kannst du es dann bestimmungsgemäß benutzen.
- Buchständer, wenn das Teil nicht zu leicht ist.
- in Karlsruhe gibt es ganz in meiner Nähe eine Elektronikschrott-Sammelstelle....
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Cisco DRC3925 von Antec

Beitragvon anteckunde » 11.03.2014, 18:55

das ist ein Wlan Kabelmodem und funktioniert auch so.

die Transparenzverordnung besagt ja nur, dass ich mir ein Modem selber aussuchen kann. Ein Kauf bei anderen Anbietern wird schwierig, weil die meisten Geräte Leihgeräte sind. Im Handbuch von der Fritzbox 6360 sind die Firewall Einstellungen nicht erläutert.
anteckunde
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.03.2014, 15:30


Zurück zu Telekommunikation allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 2 Gäste