- Anzeige -

Multifunktionsgerät mit FAX

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.

Multifunktionsgerät mit FAX

Beitragvon 44801Querenburg » 04.11.2013, 15:07

Habe mir ein Multifunktionsgerät (Drucker, Scannen, Kopieren, Fax) Samsung SCX 3405FW zugelegt. Wie bekomme ich das FAX zum Laufen? In der Beschreibung des Gerätes steht geschrieben, dass ein Anschluss über eine Internetleitung nicht ohne weiteres möglich ist und ich mich an meinen Provider wenden soll. UM ist hiermit jedoch offensichtlich überfordert. Zumindest bekomme ich über die Hotline keine zielführende Auskunft. Habe 3 Play/100 ein Cisco-Modem und daran ein Fritzbox-Router Typ 7390.
44801Querenburg
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Multifunktionsgerät mit FAX

Beitragvon esci » 04.11.2013, 16:00

Hast du es denn schon ausprobiert?
Ich hatte eines von Canon und es gab keine Probleme. Telefon-Ausgang am einfach in den Telefoneingang des Modems.
Was genau soll denn das Problem sein? Du hast ja im grunde einen normalen Telefonanschluss bei 3play, auch wenn dieser über VoC realisiert wird.
Gruß, esci
-------------------------------------------------------------
UM 3play Premium 150 Horizon-Recorder + Telefon Komfort
FRITZ!Box 6360 mit FRITZ!Fon MT-F, Apple TV (3)

Bild
Benutzeravatar
esci
Kabelexperte
 
Beiträge: 219
Registriert: 19.07.2009, 21:56
Wohnort: Wesseling

Re: Multifunktionsgerät mit FAX

Beitragvon hajodele » 04.11.2013, 17:17

Da gibt es sehr wohl einige Details um die sich mein Vorredner wegen seiner Komfort-Option keine Gedanken machen muss:

Hat deine Fritzbox irgendwas mit dem Telefon zu tun?
Oder umgekehrt: Ist dein Telefon mit dem Modem oder der Fritzbox verbunden (Telefon-Modem ist standard)
Wenn dein Telefon mit dem Modem verbunden ist, wie hast du das Fax mit dem Modem verbunden? (2. RJ11-Dose ist falsch, gleiche RJ11-Dose wie Telefon mit einem RJ11-NFN-Adapter ist richtig)

Ansonsten beschreibe bitte mal deine konkrete Telefon-Umgebung.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Multifunktionsgerät mit FAX

Beitragvon esci » 04.11.2013, 17:28

Okay, vielleicht habe ich mir hier die Antwort zu leicht gemacht. :zerstör:
In der Tat habe ich Telefon über die Fritzbox laufen und das Fax auf einer eigenen Nummer.
Allerdings ging ich jetzt nicht davon aus, dass sich die analogen Anschlüsse von Modem (Cisco) und Fritzbox unterscheiden.
Wenn nur eine RJ-11-Buchse vorhanden ist, wird das doch über eine TAE-Peitsche gelöst. Das ist doch beim Modem nicht anders als bei der Fritzbox?

Werde mich hier aber nun zurückhalten, da mein Setup in der Tat anders ist.
Gruß, esci
-------------------------------------------------------------
UM 3play Premium 150 Horizon-Recorder + Telefon Komfort
FRITZ!Box 6360 mit FRITZ!Fon MT-F, Apple TV (3)

Bild
Benutzeravatar
esci
Kabelexperte
 
Beiträge: 219
Registriert: 19.07.2009, 21:56
Wohnort: Wesseling

Re: Multifunktionsgerät mit FAX

Beitragvon 44801Querenburg » 04.11.2013, 17:35

Umgebung: Multimediadose mit 3 Anschlüssen. Am dortigen Datenport ist das Cisco-Modem angeschlossen und mein DECT-Telefon angeschlossen. Weiterhin ist am Cisco-Modem die Fritzbox 7390 angeschlossen. Das Telefon kann man auch direkt an die Fritzbox anschließen. Allerdings bekomme ich nach der (für mich undurchsichtigen) Telefonkonfiguration mittels Fritzbox keine Netzverbindung hin. Aber das ist noch ein anderes Problem. Das "Telefonkabel" des Mutifunktionsgerätes hat jeweils RJ11-Stecker.

Ich habe das Multifunktionsgerät aufgrund des erwähnten Hinweises in dessen Bedienungsanleitung bislang nirgendwo angeschlossen. Will da auch nicht einfach herum experimentieren. UM wollte mir unlängst einen Apadapter (?) für das Cisco-Modem schicken (ist bis dato nicht angekommen). Hieran soll ich Telefon und Multifunktionsgerät anschließen können. Anschließend sollte laut UM alles funktionieren...
44801Querenburg
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Multifunktionsgerät mit FAX

Beitragvon HariBo » 04.11.2013, 17:50

wenn du eine Telefonleitung hast, ist auch nur eine der Buchsen am Modem aktiv.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Multifunktionsgerät mit FAX

Beitragvon kalle62 » 04.11.2013, 18:34

hallo

OH JE erst die Horizont Box und jetzt das Neue Multifunktionsgerät mit Fax.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4326
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Multifunktionsgerät mit FAX

Beitragvon 44801Querenburg » 04.11.2013, 20:07

@HariBo und Kalle62

...danke für die Hinweise. Aber wie geht es weiter?
44801Querenburg
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Multifunktionsgerät mit FAX

Beitragvon HariBo » 04.11.2013, 20:17

du verwendest den bereits angesprochenen 3fach TAE Adapter, oder schliesst dieFB mit einem sog. Y-Kabel an das Modem an und kannst dann die FB als Telefonanlage konfigurieren.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Multifunktionsgerät mit FAX

Beitragvon 44801Querenburg » 04.11.2013, 20:36

Die Fritzbox LAN1 ist doch über den Ethernet-Ausgang des CISCO-Modems bereits verbunden. Muss da noch eine weitere Verbindung hergestellt werden und wenn ja, wo und wie?
44801Querenburg
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Nächste

Zurück zu Telekommunikation allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste