- Anzeige -

gelöst: Mailbox ABschalten u. Befehls-Anleitg zur Mobil SIM

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.

gelöst: Mailbox ABschalten u. Befehls-Anleitg zur Mobil SIM

Beitragvon dieNici » 05.03.2012, 10:44

[GELÖST]

Wer die Mailbox abschalten möchte, sollte vielleicht doch besser Handyanleitung nochmal lesen und die Menüeinträge verwenden, das ist sicherer als die von UM-Beschriebene Anleitung.
Wie's genau geht, steht jeweils in den Antworten-Beiträgen.


Danke an alle

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Hallo,

ich habe seit Freitag Unitymedia mobil Simkarten erhalten.

Bisher habe ich Prepaid Karten und vor 10 Jahren mal eine D2-Vertragskarte gehabt.
Da konnte man mit speziellen *101# usw. Befehlen die Mailbox (Anrufbeantworter) ansteuern, deaktivieren, besprechen, etc.

1) Wie geht das hier?

2) den Anrufbeantworter/Mailbox möchte ich gerne abschalten (auch, wenn das Abhören "für mich" kostenlos ist).
denn die Rufnummer 333 "Telefon" zum Konfigurieren der Mailbox - hat nur -
_ _ _ a) möchten Sie die Nachrichten abhören, drücken Sie die 1
_ _ _ b) zum Aufsprechen Ihres Namens drücken Sie die 2
_ _ _ c) zum Aufsprechen einer persönlichen Begrüßungsnachricht drücken Sie die 3.

Ich will gar nix. Das Handy brauch ich, wenn ich weg bin und wenn ich zu Hause bin, bin ich ja über UM-Festnetz erreichbar - da ist normal kein ein AB nötig.
Was soll ich denn da drafu sprechen? "Wenn Du "zu Hause" angerufen hättest, wär ich jetzt persönlich dran" ? :D
:wand: :hammer: - oder was?

3) Ich möchte auch die PIN Nummer ändern.
Laut beiglegter Anleitung eigentlich ganz einfach.
**04*AltePIN*NeuePIN#
leider kann ich kein abschließendes # Doppelkreuz/ Sharp eingeben.
Entweder liegt es an meinem 5 Jahre alten Händy Nokia 1600 oder an der SIM-Karte, oder was weiß ich.
So. sagen wir mal so, ich tippe **04*1234*4321 und möchte dannn wie verlangt das # eintippen aber es erscheint kein weiteres Zeichen :(
In der Anleitung steht übrigens auch nicht, ob ich den Befehl mit einem ANRUF-Tastendruck abschließen muß, oder ob das mit oder sogar ohne dem Sharp gleich übernommen wird. Ganz klasse.

4) was kosten überhaupt sämtliche Tätigkeiten mit der Simkarte ZU Unitymedia
(außer der 0180x, 0900-, 0049****** Gespräche - denn ich mein nicht die normalen Tarifinformationen zu Gesprächsgebühren wie : "Ein Anruf an Tante Erna ins Festnetz kostet 15 Cent die Minute" oder "Zun Handy von Neffe Marvin kostet die 15 Cent/Min" oder "ne SMS an die Nichte Schantal kostet 15 Cent -
das steht ja alles in der PDF Werbebroschüre drin) - sondern, was für diese (u.a. An und Abschaltung) der Zusatzdienste berechnet wird. Also, was so überhaupt berechnet wird.
Darüber hab ich wenig Informationen gefunden. Weiß da jemand was mehr?

4) Ferner gibt es immer eine ganze Menge an Einstellungen, die man tätigen kann.
Gibts da eine komplette Liste als PDF ?

Danke schon mal im voraus.
Zuletzt geändert von dieNici am 05.03.2012, 17:42, insgesamt 4-mal geändert.
unity 3 Play 32.000
Benutzeravatar
dieNici
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.02.2012, 15:13

Re: Befehls-Anleitungen zur Mobil Simkarte

Beitragvon ernstdo » 05.03.2012, 12:44

Was Du meinst sind GSM Codes= Klick
Natürlich nach den Codes "Hörer abheben" sonst können diese Codes nicht gesendet werden.
Die Codes sind immer gleich, egal welches Netz oder welcher Anbieter, egal ob Postpaid oder Prepaid. Bei manchen Prepaid Anbietern kann man aber nicht den Code für die Guthabenanzeige im Display nutzen. Bei UM dann sowieso nicht da Postpaid Anbieter, also per Rechnung.
Wenn man mit diesen Codes etwas ändert kostet es nix ...
Wenn Dein Handy keine Rautetaste hat, was eher ungewöhnlich wäre, musst Du ein anderes nutzen bei dem die Rautetaste vorhanden und funktionsfähig ist.
Das legt nicht an der SIM Karte von UM und auch nicht an UM.

Ach so, ja, die Mailbox abschalten kann man oft nicht selbst, höchstens die Rufumleitung dort hin, also mit ##002# Hörer hoch.
Meist kommt dann aber für den Anrufer noch ein Text das man nicht erreichbar ist, dieser kann aber keine Nachricht hinterlassen, man selbst bekommt eine SMS das versucht wurde anzurufen.
Bei manchen Anbietern kann man das im Online Profil deaktivieren und manche muss man schriftlich darum bitten dieses auch abzustellen.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Befehls-Anleitungen zur Mobil Simkarte

Beitragvon dieNici » 05.03.2012, 13:47

danke schon mal für Deine Antwort ...
Doch, mein Nokia 1600 sollte # unterstützen - ist ja erst 5 oder 6 Jahre alt
http://en.wikipedia.org/wiki/Nokia_1600

aber zu UM:

WIE BITTE ???

ich glaub es PIEPT äh, klinGELD wohl


Der Anrufer hört noch

"ey, sorry gerad für Deine 40 Cent, die Du bei Deinem eigenen Telefon-Anbieter jetzt verbraucht hast, aber Du hättest den Teilnehmer auch über seinem Unitymedia-Festnetzanschluß zu Hause erreichen können ... Der ist übrigens Unitymedia-Kunde und kann Dich kostenlos in ganz Deutschland mit der Unitymedia-3play-Flat zurückrufen - leider kannst Du ihm keine nette Nachricht hinterlassen, da er dies abgestellt hat."

(hat bestimmt eine ganz tolle Werbe-Wirkung, die bestimmt viele Neu-Kunden bringt ...)


Ich dachte immer, diese Nicht-abschaltbaren Anrufbeantworter hätte nur das flatte E-plus :D

das hier ist doch o2 ..
und

Momentmal ... Unitymedia bestimmt, nach wievielen Klingeltönen (5 - 3 oder2 ? ), ich - neben dem Festnetztelefon bei der Arbeit sitzend zum Handy in der Jackentasche hechten darf, damit der Anrufer nicht verärgert wird ???
Wenn meine Kunden (Business) nachher auf die Idee kommen und rufen bei mir zu Hause an und hören dann auch dort den Festnetzanrufbeantworter ...
soll ich dann dort besser gleich noch drauf sprechen "Auf dem Händy hätten Sie jetzt mehr Glück gehabt - ich bin das nur gerade holen" - oder was?

Fuchs und Hase. lassen grüßen :D



mhh, aber gibt's denn nicht trotzdem ne Möglichkeit, den AB temporär abzuschalten?
Oder bei Bedarf "an"
unity 3 Play 32.000
Benutzeravatar
dieNici
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.02.2012, 15:13

Re: Mailbox ABschalten u. Befehls-Anleitungen zur Mobil Simk

Beitragvon Loktarogar » 05.03.2012, 16:21

Also ich kann bei meinen URalt Nokia 6210 einstellen nach wieviel Sekunden ein Gespräch zur Mailbox umgeleitet wird. Das funktioniert auch, gerade getestet. Das ist im Menü unter Rufumleitung. Dort kann man auch alle Umleitungen ausschalten, dann geht die Mailbox garnicht ran, da kannste klingeln lassen bis der Popo brennt (ok, irgendwann wird das geklingel dann Netzmäßig unterbrochen) . Auch jetzt gerade getestet beim erstellen dieser Antwort.

EDIT: Laut http://nds1.nokia.com/phones/files/guid ... _UG_de.pdf geht das bei dir so
Anrufeinstellungen
Wählen Sie Menü > Einstellungen > Anrufeinstellungen
und die folgenden Optionen:
Wählen Sie Rufumleitung (Netzdienst), um eingehende
Anrufe an Ihre Sprachmailbox oder eine andere Rufnummer
umzuleiten. Blättern Sie zu der gewünschten
Umleitungsoption und wählen Sie Aktivieren, um die
gewählte Umleitungsoption zu aktivieren, oder Aufheben,
um sie zu deaktivieren. Um zu prüfen, ob die gewählte
Option aktiv ist, wählen Sie Status prüfen. Um eine
Verzögerung für bestimmte Umleitungen festzulegen,
wählen Sie Verzögerung (nicht für alle Umleitungsoptionen
verfügbar). Es können mehrere Umleitungsoptionen
gleichzeitig aktiviert sein. Wenn Alle Sprachanrufe umleiten
aktiviert ist, wird das Symbol in der Ausgangsanzeige
angezeigt. Um alle Rufumleitungen zu deaktivieren, wählen
Sie Alle Umleitungen aufheben.
Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 03.02.2010, 18:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Mailbox ABschalten u. Befehls-Anleitungen zur Mobil Simk

Beitragvon dieNici » 05.03.2012, 16:27

DANKE

Menü unter Rufumleitung. Dort kann man auch alle Umleitungen ausschalten,

Stimmt find ich auch gerade ...


ich wußte nicht, daß das im Menü des Handies einschaltbar ist ..
ich dachte, das wäre was, das man UM ab/annstellen müßte.


Na dann is ja fast alles klar.

mhh, muß ich nur noch mal gucken, wie ich das mit der PIN mache.
Oder ob man die auch im Handy-Menü ändern kann ?

DANKE schon mal herzlich
unity 3 Play 32.000
Benutzeravatar
dieNici
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.02.2012, 15:13

Re: Mailbox ABschalten u. Befehls-Anleitungen zur Mobil Simk

Beitragvon ernstdo » 05.03.2012, 16:45

Egal ob Pin oder Umleitungen oder sonst was kann man schon seit langer Zeit mit jedem Handy (Menü) ändern.
Also bei Nokia ist das meist in den Telefoneinstellungen/ Sicherheit "versteckt", steht aber übrigens auch immer in den Bedienungsanleitungen wo man das findet ...

Ob das bei UM wirklich so mit dieser Benachrichtgungsfunktion weiß ich nicht, habe ja nur geschrieben das es bei manchen Anbietern so ist ...

Ist aber nicht nur bei UM so das man diese Benachrichtgungsfunktion nicht selbst komplett deaktivieren kann.

So gesehen ist zwar dann die Mailbox durch abschalten der Rufumleitungen deaktiviert aber dieses Benachrichtigungsfunktion bleibt halt eingeschaltet.

Einfach mal im Kunden Online Profil nachschauen ob man es dort deaktivieren kann oder eine Nachricht an UM senden oder die UM Hotline anrufen .......
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: gelöst: Mailbox ABschalten u. Befehls-Anleitg zur Mobil

Beitragvon dieNici » 05.03.2012, 17:51

Danke.

nee, also direkt deaktivieren möchte ich den Mailbox-Service nicht (so wie manche eine Abschaltung der 0900 Nummern wünschen)
- das ist schon zwischendurch wirklich mal ganz sinnvoll - aber wäre, wenn der AB unabschaltbar immer dranginge - nervig.

Mhh, ja, ich sollte mir wirklich nochmal die Anleitung zu dem Handy runterladen. (wobei diese auch oft recht umständlich formuliert sind - v.a. die Menübeschreibungen)


So, nun hoffe ich nur, daß der Anruf bei der Mailbox Einstellung 333 innerhalb des Deutschen Netzes und die Anrufe von den Handies in das komplette Unitymedianetz (Handy und FN) wirklich kostenlos sind.

Werd ich ja demnächst merken :)



Eine ständig (tägl.) akualisierte Verbrauchs-Kostenübersicht anfalllender Gesprächsgebühren per WEB-LOGIN wäre gut, so wie ALICE das schon 2007 hatte ..
und da die ja jetzt von o2 geschluckt worden sind, dürfte die Technik ja auch leicht zu übernehmen sein.


Danke nochmals an alle
unity 3 Play 32.000
Benutzeravatar
dieNici
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.02.2012, 15:13


Zurück zu Telekommunikation allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste