- Anzeige -

Unitymedia und Agfeo ISDN-Anlage

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.

Unitymedia und Agfeo ISDN-Anlage

Beitragvon Muvi2000 » 22.06.2010, 22:14

Hallo,
ich versuche ganz kurz das Problem zu schildern:
BISHER: ISDN/DSL von Versatel, Afeo AS181Plus - ISDN Anlage mit 3 Rufnummern und mehreren Geräten

JETZT: Unitymedia, Kabelmodem Motorola, FritzBox Fon WLAN 7170
Internet funktioniert schon einwandfrei, die Probleme kommen mit der Telefonie:
- Es sollten die 3 Rufnummern von Unitymedia übernommen werden, bisher können wir aber noch (wenn die ISDN-Anlage am alten DSL-Splitter angeschlossen ist) über diese 3 Nummern wie gewohnt telefonieren. Muss man bescheid sagen, ab wann die geändert werden sollen, oder ist da was schief gelaufen? Kann man die Nummern "umswitchen"?

- Kann ich die Agfeo TK-Anlage überhaupt in Verbindung mit Unitymedia nutzen?

- Was muss ich wo beachten? Muss ich die Fritzbox einstellen, damit sie die TK-Anlage erkennt, muss ich die TK-Anlage modifizieren, oder beides?

- Wie läuft das? Ich habe ja nun keine Festnetznummern mehr, sondern Internet-Rufnummern? Was ist zu beachten?

- Wie schließe ich die TK-Anlage an die Fritzbox an? Bisher per S0-Schnittstelle (also das Kabel, was vorher im Slpitter steckte, ist nun in der Fritzbox?

- Wer kann uns da helfen? Der Unitymedia-Support?

Danke im Voraus für Eure Hilfe!
Muvi2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.06.2010, 22:04

Re: Unitymedia und Agfeo ISDN-Anlage

Beitragvon conscience » 22.06.2010, 22:30

Hallo.

Was füe ne' TKA ?

Analog oder ISDN ?


Grüße
C.
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Unitymedia und Agfeo ISDN-Anlage

Beitragvon Muvi2000 » 22.06.2010, 22:45

Ist eine ISDN-Anlage.
Muvi2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.06.2010, 22:04

Re: Unitymedia und Agfeo ISDN-Anlage

Beitragvon conscience » 22.06.2010, 23:30

Welche?
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Unitymedia und Agfeo ISDN-Anlage

Beitragvon ernstdo » 23.06.2010, 00:22

Steht doch in seinem ersten Post ....

BISHER: ISDN/DSL von Versatel, Afeo AS181Plus - ISDN Anlage mit 3 Rufnummern und mehreren Geräten


Auch wenn das "g" fehlt ;-) hätte es man doch erkennen können .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Unitymedia und Agfeo ISDN-Anlage

Beitragvon Muvi2000 » 24.06.2010, 14:05

Danke schonmal.

Ich denke, es liegt daran, dass die alten Rufnummern noch nicht portiert wurden.

Wie läuft sowas ab? Den Antrag dazu haben wir gestellt, es stehen aber bei allen Unitymedia-Unterlagen nur die neuen Nummern drin.

Was kann ich tun?Danke
Muvi2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.06.2010, 22:04

Re: Unitymedia und Agfeo ISDN-Anlage

Beitragvon Judgemen » 12.07.2010, 13:25

Hi,

ich habe selbst eine Agfeo, allerdings die 191 plus. Du kannst die Anlage völlig problemlos an deinem UM-Anschluß betreiben:

1. Du richtest deine (portierten) Telefonnummern in der Fritz Box ein. Meist geht das autom. von UM aus
2. Du richtest als Endgerät in der Fritz Box deine ISDN-Anlage ein.
3. Du verbindest Fritz Box und Agfeo mittels dem Y-Kabel von AVM das der Box beiliegt. Dabei achte darauf, dass du die Telefon-Seit (S0-Bus) erwischst.
4. Du schließt das Y-Kabel an der Fritz Box am kombinierten DSL/Telefonanschluss an. Beim Kabel bleibt die DSL-Seite frei.

In deiner Telefonanlage musst du nur, falls du neue Nummern bekommst, die Nummern einrichten und dann diese dem Endgerät zuweisen.
Die Fritz Box reicht die Telefongespräche nur an die Agfeo durch. Funktioniert bei mir seit Jahren ohne Probleme.
Grüße vom Judge :firefox:
_____________________________
Bild
Internet / VoIP: Unitymedia - 2play plus 100 mit Telefon-Komfort
Router:
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 6360
Firmware: FRITZ!OS 06.04
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2 Switch und WLAN
Firmware: FRITZ!OS 06.05
AVM FRITZ!Box WLAN 3370 Switch und WLAN
Firmware: FRITZ!OS 06.20
Benutzeravatar
Judgemen
Kabelexperte
 
Beiträge: 113
Registriert: 02.03.2010, 21:42
Wohnort: Südhessen, Rhein-Main

Re: Unitymedia und Agfeo ISDN-Anlage, welche MSN

Beitragvon Bon-Bonn » 31.08.2015, 13:53

Judgemen hat geschrieben:Hi,

ich habe selbst eine Agfeo, allerdings die 191 plus. Du kannst die Anlage völlig problemlos an deinem UM-Anschluß betreiben:

1. Du richtest deine (portierten) Telefonnummern in der Fritz Box ein. Meist geht das autom. von UM aus
2. Du richtest als Endgerät in der Fritz Box deine ISDN-Anlage ein.
3. Du verbindest Fritz Box und Agfeo mittels dem Y-Kabel von AVM das der Box beiliegt. Dabei achte darauf, dass du die Telefon-Seit (S0-Bus) erwischst.
4. Du schließt das Y-Kabel an der Fritz Box am kombinierten DSL/Telefonanschluss an. Beim Kabel bleibt die DSL-Seite frei.

In deiner Telefonanlage musst du nur, falls du neue Nummern bekommst, die Nummern einrichten und dann diese dem Endgerät zuweisen.
Die Fritz Box reicht die Telefongespräche nur an die Agfeo durch. Funktioniert bei mir seit Jahren ohne Probleme.


Da hätte ich genau die gleiche Konfiguration. A) Welche MSN bzw in welchem Format muss man die MSN eintragen (Vorwahl, führenden0 / 49 usw)
und B) kann ich nicht einfach den S0 Ausgang der 6360 von UM mit dem internen S0 der Agfeo 191 plus verbinden ??
Bon-Bonn
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 31.08.2015, 13:47

Re: Unitymedia und Agfeo ISDN-Anlage

Beitragvon hajodele » 31.08.2015, 14:32

Muvi2000 hat geschrieben:Danke schonmal.

Ich denke, es liegt daran, dass die alten Rufnummern noch nicht portiert wurden.

Wie läuft sowas ab? Den Antrag dazu haben wir gestellt, es stehen aber bei allen Unitymedia-Unterlagen nur die neuen Nummern drin.

Was kann ich tun?Danke


An dem Tag, an dem dein alter Vertrag ausläuft, werden die temporären Nummern durch die "Richtigen" ersetzt.
Hier bist du bis zu 1 Tag nicht erreichbar (wenn es gut läuft).
Danach mußt du dich melden und später ggf. die Bundesnetzagentur einschalten.

Wenn die Nummern auf deiner Fritzbox sind, solltest du sie am besten eingehend und ausgehend mit einem einfachen Telefon testen, bevor du die Aktion mit der Telefonanlage machst.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3946
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land


Zurück zu Telekommunikation allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron