- Anzeige -

Arena will Übertragung der Bundesliga beenden

Hier sind alle Themen zum ehemaligen Pay-TV-Paket arena und arenaSAT gebündelt worden. Nur noch Lese-Zugriff, Erstellen neuer Beiträge nicht möglich!

Beitragvon mischobo » 08.07.2007, 03:26

HDready-NRW hat geschrieben:
... du zahlst nichts doppelt, weil die Bundesliga über Premiere im Netz der Unitymedia wie gehabt nicht verfügbar sein wird ...


?????? wie jetzt..????

du meinst das Arena Abo deckt das dann ab und nicht das 7er kombi bei Premiere oder was????

so wie es war als man ausserhalb nrw´s und hessen und sat als Premiere komplett Kunde arena freigeschaltet bekommen hatte

oder muss ich das so verstehen premiere produziert nur für arena die sendung wie premiere champions tv für sat.1 produziert

also werden in einem stadion immer zwei sendungen laufen ???
... das einzige was sich ändern wird ist, dass man künftig arena über Sat zusätzlich bei Premiere abonnieren kann. Dass künftig arena die Sendungen von Premiere produzieren lässt statt selbst zu produzieren hat keinerlei Auswirkungen auf die Abonnements. Die Bilder der Fußballübertragen kommen ausschliesslich von der DFL. Egal ob du ein Bundesligaspiel auf arena oder auf "Bundesliga auf Premiere powered bei Telekom" anschaust. Die Bilder sind die gleichen, nur die Kommentatoren und das drumherum sind unterschiedlich. Die Konferenzen auf arena und Premiere wird von Plazamedia produziert.

Kabelkunden können arena weiterhin wie bisher abonnieren. In NRW und Hessen bei Unitymeida, in Baden-Württemberg bei Kabel BW. In diesen 3 Bundesländern kann arena nicht bei Premiere beauftragt werden.

Premiere wird von arena beauftragt, die Sendungen zu produzieren, wobei mit hoher Wahrscheilichkeit auch das arena-Logo weitergenutzt wird.
Bei Premiere wird arena bestimmt nicht Bestandteil der 7er-Kombi sein.
Die DFL stellt pro Spieltag max. 3 Spiele in HDTV zur Verfügung. Aktuell gibt's das nur über T-Home über VDSL. Im Kabel und auf Sat werden diese Spiele künftig wohl auf arena HD zu sehen sein ...

... nochmal: als Kunde von Unitymedia kannst du arena ausschliesslich bei Unitymedia beauftragen und nirgendwo anders, auch nicht bei Premiere ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon HDready-NRW » 08.07.2007, 18:36

..dann hoffen wir mal das du recht behälts und sich für die Zuschauer nichts ändert bzw. das man nicht noch Ärger hat damit.

Mir tun die Sat Zuschauer leid wenn die das mit der Verschlüsselung nicht hinbekommen bzw. übernehmen alle Receiver für die große Mülltonne.

Mal ehrlich was ist das ein Chaos mit den Digital Fernsehen in Deutschland. Die letzten zweit Jahre hat sich zwar viel getan in dem bereich aber es war auch alles eine schwere Geburt.

Ich hoffe man bekommt mal über einen längern Zeitraum Ruhe.

Weil besonders wirtschaftlich kann ja das ganze Chaos doch nicht sein.

Fing an mit Arena, alle Sat Kunden neue Receiver. Dann das Smartcard-thema / -problem dann die ersten Receiver Probleme und jetzt das ....

HIIIIILLLFFFFEEEEEE ......
Samsung LE 40 R 72
Humax PR 100 C, Humax Fox C
Playstation 3
Yahmaha Surround System
unitymedia komplett, arena, premiere komplett + HD
HDready-NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 23.07.2006, 09:32
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Heiner » 08.07.2007, 18:55

Naja, FreeTV-User betriffts ja nicht mehr. Wie man dem Interview auf Dr Dish TV mit dem entavio-Chef Urner entnehmen konnte, ist die Grundverschlüsselung erstmal vom Tisch und entavio ist erstmal nur fürs PayTV da. Man will sich sozusagen nicht nochmal die Finger verbrennen und hat gemerkt, dass in D etwas wie die Grundverschlüsselung eben nicht so leicht durchsetzen lässt. Zumindest nicht über Satellit.
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum

Beitragvon mischobo » 08.07.2007, 18:57

... in Sachen bestehende Abonnements ändert ich gar nichts. Die laufen ganz normal weiter. Es gibt keinerlei Änderungen bzgl. des Empfangsequipment. Jeder kann mit dem Receiver arena empfangen, mit dem er bisher auch arena empfangen hat.

Was ist da kompliziert dran sich sich nix ändert ?

Was sich ändert ist, dass über Sat arena zusätzlich bei Premiere abonniert werden kann. Aber warum soll man das mit der Verschlüsselung nicht hinbekommen. Bisher funktioniert Cryptoworks bei arena und Nagravsion bei Premiere ohne Probleme. Arena wird bereits seit August 2006 über die Premiere-Transponder verbreitet, nur dass Satnutzer bisher arena nicht buchen über Sat buchen konnten.

Im Laufe der nächsten Saison wird Premiere im Auftrag von arena die Sendungen produzieren. Auch dadurch wird es bzgl. der Abonnements keinerlei Änderungen geben. Es gibt das gleiche wie bisher, nur dass das Programm nicht von arena sondern von Premiere produziert wird. ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon opa38 » 09.07.2007, 22:35

Das sehe ich genau so.....Startschuß der neuen Saison auf ARENA ist wie gehabt, der 10.August.

Interesst wird es, wie und ob Bl-live in HD im UM Netz verfügbar sein wird.
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Beitragvon burnyy » 10.07.2007, 00:45

noch ist nichts offizielles
burnyy
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.07.2007, 14:01

Beitragvon mischobo » 10.07.2007, 12:03

... in diversen Presseberichten heisst es wie folgt:
„Arena-Kunden können im Kabel und per Satellit unverändert mit ihrem bestehenden Receiver weiter die Bundesliga genießen. Sie haben außerdem den Vorteil, dass die Preise während ihres laufenden Vertragszeitraums stabil bleiben werden“, sagte eine Arena-Sprecherin am Sonntag.
(eine Quelle von vielen: Der Tagesspiegel
... das ist eine offizielle Aussage, da sie von einer dazu autorisierten Person gemacht wurde.
Damit sollte auch dem letzten klar sein, dass sich für arena-Kunden nichts ändern wird.
Die stabilen Preise wurden als Vorteil bezeichnet, was wohl darauf schliessen lässt, dass arena über Premiere teurer sein wird, zumindest im Solo-Abo. Auf http://www.premiere.de wurde vor kurzem vorübergehend ein Preis von 21,99 € für ein arena-Abo aufgeführt. Gut möglich, dass da jemand zu voreilig den neuen Preis veröffentlicht hat. Was den Premiere-Preis anghet, muß man natürlich noch offizielles abwarten.

Grundsätzlich bleibt für arena-Abonnenten alles unverändert. Auch wenn das aus den meisten Pressemeldungen nicht hervorgeht: es geht um das Ermittlungsverfahren des Kartellamtes in Sachen Sat-Vertriebskooperation von arena und Premiere. Die Vertriebskooperation bleibt erhalten, auch wenn es eine kleine Änderung geben wird.

Nach den früheren Plänen war die Vertriebskooperation so vorgesehen:
  • arena hat die Bundesliga-Liverechte
  • arena produziert das Programm selbst
  • arena verbreitet arena auf eigenes Risiko über die eigene Plattform
  • Premiere vermarktet das arena-Signal über die eigene Plattform
  • der Preis bei arena und Premiere für arena über Sat ist identisch
  • Premiere zieht die Aboentgelte ein, die an arena weitergeleitet werden. Premiere erhält dafür eine Provision
Der Haken daran: Premiere ist bekanntermaßen auf die Bundesliga angewiesen. Durch den Verlust der Bundesligarechte hat sich die Abonnentenzahl reduziert. Mit der Vertriebskooperation wird Premiere wieder zusätzliche Abonnenten gewinnen können und das völlig risikolos und ohne Wettbewerb. Dazu kommt dann noch der abgesprochene Preis von 14,90 € zzgl. 5 € Satnutzungsentgelt.
Das Kartellamt ist meiner Ansicht nach eingeschritten, weil a.) der Preis abgesprochen wurde und b.) Premiere seine Marktposition völlig ohne Risiko und Wettbewerb wieder ausbauen kann.

Unitymedia und Premiere haben mittlerweile dem Kartellamt eines neues Modell der Sat-Vertriebskooperation vorgelegt, das wohl auch eine Sublizensierung aller Rechte beinhaltet die arena innehat. Demnach wird die Sat-Vertriebskooperation künftig wohl wie folgt aussehen
  • arena hat die Bundesliga-Live-Rechte
  • Premiere erhält Sublizenzen
  • Premiere produziert das arena-Programm
  • Premiere vermarktet arena über die eigene Plattform auf eigenes Risiko
  • arena vermarktet das Premiere Signal über die eigene Plattform
  • arena zieht die Aboentgelte ein und leitet die an Premiere weiter. Arena erhält dafür eine Provision

... über 200Mio jährlich Lizenzkosten sind auch für Premiere kein Pappenstiel und müssen erstmal erwirtschaftet werden. Vor arena hatte Premiere afair gut 1,2 Mio Abonnenten die Fußball Live aboniert hatten. Aktuell hat arena 1,1 Mio Abonnenten, wovon ein Teil über Kabel Deutschland über Premiere vermarktet wird. Premiere wird mit der Bundesliga nicht viel mehr Abonennten gewinnen können, weil der Markt mehr oder weniger gesättigt ist. Es ist also vorprogrammiert, dass arena über Premiere teurer werden wird. Wie das Paket heissen wird, ist noch nicht bekannt. Die Bundesliga wird mit Sicherheit nicht im Premiere Fußball-Paket aufgehen. Es würde nicht überraschen, wenn das Bundesliga-Paket als Premium-Paket eingestuft würde, was dann eine Zwangsbündelung mit einem Standardpaket bedeuten würde. Premiere Fußball reicht da nicht aus, weil es ebenfalls ein Premium-Paket ist. Letzendlich würde das bedeuten, dass man mind. 30 € ausgeben muß, wenn man über Sat nur die Bundesliga bei Premiere abonnieren möchte.

Das wird dann zur Folge haben, dass die Bundesliga per Sat von 2 Anbietern zu unterschiedlichen Konditionen angeboten wird. Das wirtschaftliche Risiko liegt künftig bei Premiere, sodass es Premiere erschwert wird, seine Markposition auszubauen. Es wird künftig also sowas wie Wettbewerb geben und aus diesem Grund wird das Kartellamt der Vertriebskooperation zustimmen, möglichweise mit Nebenbestimmungen.
Auch das 2 Verschlüsslungssysteme zum Einsatz kommen, wird das Kartellamt mit Sicherheit positiv bewerten, denn damit wird die Marktmacht von Nagravision in Deutschland nicht weiter ausgebaut.

Im Kabel wird sich nichts ändern, weil das Kartellamt in Sachen Sat-Vertriebskooperation ermittelt und das Kabel nie zur Diskussion stand. Da die arena-Sendungen künftig nicht mehr von arena sondern von Premiere produziert werden wird, werden auch die arena-Abonnenten im Kabel das von Premiere produzierte Signal sehen.

Was die Preise im Netz der Kabel Deutschland angeht, bleibt erstmal abzuwarten. Bei bestehenden Verträgen bleibt der Preis unverändert, nur wie das bei neuen Abos aussehen wird, ist derzeit nicht absehbar ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon EmPie » 10.07.2007, 12:27

mischobo hat geschrieben:
Im Kabel wird sich nichts ändern,


Das befürchte ich auch. Sprich: kein HD, erst recht keine Bundesliga :traurig:
EmPie
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 01.06.2007, 12:33

Beitragvon mischobo » 10.07.2007, 12:42

EmPie hat geschrieben:
mischobo hat geschrieben:
Im Kabel wird sich nichts ändern,


Das befürchte ich auch. Sprich: kein HD, erst recht keine Bundesliga :traurig:
... über Sat gibt es auch keine Bundesliga in HD. Wenn das kommt, dann wird das auch im Kabel kommen ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon EmPie » 10.07.2007, 12:52

mischobo hat geschrieben:... über Sat gibt es auch keine Bundesliga in HD. Wenn das kommt, dann wird das auch im Kabel kommen ...


Aber ansonsten gibts über Sat ne ganze Menge mehr HD als im Kabel. Bisher kann ich nicht feststellen, das das, was über Sat geboten wird, auch im Kabel angeboten wird. :wut:
EmPie
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 01.06.2007, 12:33

VorherigeNächste

Zurück zu arena-Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast