- Anzeige -

Arena will Übertragung der Bundesliga beenden

Hier sind alle Themen zum ehemaligen Pay-TV-Paket arena und arenaSAT gebündelt worden. Nur noch Lese-Zugriff, Erstellen neuer Beiträge nicht möglich!

Arena will Übertragung der Bundesliga beenden

Beitragvon ishhabich » 05.07.2007, 16:03

Arena will Übertragung der Bundesliga beenden

--------------------------------------------------------------------------------

Vor anderthalb Jahren kaufte der damals nur auf dem Papier existierende Sender die Übertragungsrechte der Fußball-Bundesliga bis 2009. Nun deutet sich bereits für die kommende Saison eine überraschende Wendung an: Arena gibt die Lizenz an Premiere weiter. Auch die Deutsche Fußball Liga (DFL) würde von diesem Deal profitieren.

Das Kartellamtsverfahren zur Kooperation der Bezahlfernsehsender Premiere und Arena nimmt offenbar eine überraschende Wendung. Das Arena-Mutterhaus Unity Media soll seine Live-Rechte an der Fußball-Bundesliga mit Zustimmung der Bonner Wettbewerbsbehörde an den Konkurrenten Premiere sublizenzieren. Premiere soll bereit sein, dafür eine Summe im dreistelligen Millionenbereich zu zahlen, die deutlich über dem 2005 zwischen Arena und der Deutschen Fußball Liga (DFL) vereinbarten Rechtepreis liegen würde. Demnach würden Arena-Kunden bereits in der kommenden

Bundeskartellamt bestätigt ein "völlig neues Konzept"
Das Bundeskartellamt bestätigte, dass Unity Media und Premiere ein „völlig neues Konzept“ vorgelegt hätten, nannte aber keine Details. „Wir haben dagegen keine grundsätzlichen Einwände, lediglich in einzelnen Punkten müssen die Unternehmen nachbessern“, sagte Sprecherin Silke Kaul. Außerdem müssten noch die Stellungnahmen der beigeladenen Wettbewerber abgewartet werden. Vorangegangen war ein langes Gerangel um den Kauf der Bundesliga-Rechte und die Ausstrahlung auf den verschiedenen Verbreitungswegen. Ende 2005 hatte Arena den damaligen Rechteinhaber Premiere in einem Bieterverfahren ausgestochen. Der neue Sender zahlt - bei einer Vertragslaufzeit von drei Jahren – etwa 240 Millionen Euro pro Saison für die Rechte. Weil das Mutterunternehmen, die Kabelfirma Unity Media, aber nur die Kabelnetze in Nordrhein-Westfalen und Hessen kontrolliert, musste ein Partner für die Kabel-Verbreitung in den übrigen Bundesländern gefunden werden.

Beide Sender kooperieren seit 2006
Im Juli 2006 gaben Arena und Premiere bekannt, dass Premiere das Arena-Angebot in den Kabelhaushalten der 13 Bundesländer vermarkten wird, die von Kabel Deutschland versorgt werden. Diese Kooperation wurde im Frühjahr 2007 erweitert. Demnach sollte Premiere das Programm seines Konkurrenten auch über Satellit vermarkten dürfen, im Gegenzug sollte Unity Media unter anderem 16,7 Prozent der Unternehmensanteile an Premiere erhalten.

Diese neue Kooperationsvereinbarung hat das Kartellamt dem Vernehmen nach jedoch als unzulässige Gebietsaufteilung eingestuft. Die Behörde befürchtete offenbar ein Kabel-Monopol für Unity Media und ein Satelliten-Monopol für Premiere. Premiere könnte nun nach einer Übernahme der Rechte direkt mit der Ausstrahlung über Kabel und Satellit beginnen, weil der Sender mit seinem Star-Moderator Marcel Reif die Bundesliga seit dem vergangenen Sommer für das Internet-Fernsehangebot „T-Home“ der Deutschen Telekom produziert


Quelle: http://www.welt.de/sport/article999799/ ... enden.html
Benutzeravatar
ishhabich
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 23.07.2006, 10:24
Wohnort: 44577

Beitragvon EmPie » 05.07.2007, 16:13

Langsam is aber gut, dass du den Artikel eine Stunde nach der ersten Verlinkung hier im Forum überall hinpostest...
EmPie
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 01.06.2007, 12:33

Beitragvon websurfer83 » 05.07.2007, 18:50

Ich hoffe nur, dass es auch für arena-Satelliten-Kunden wie mich eine Lösung geben wird, mit der ich die BuLi weiterhin wie gewohnt sehen kann.

Aber ich denke, dass Unitymedia da auf jeden Fall vorausschauend und im Sinne des Kunden handeln wird :winken:


Viele Grüße
Gunther.
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2055
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Beitragvon NetGear » 05.07.2007, 18:50

Leider sind wir bei dem Thema zum Stillschweigen verpflichtet worden!
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitragvon EmPie » 05.07.2007, 19:15

NetGear hat geschrieben:Leider sind wir bei dem Thema zum Stillschweigen verpflichtet worden!


Wobei wir dann immerhin wissen, dass das ganze ein Thema ist und nicht nur eine Zeitungsente :zwinker:
EmPie
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 01.06.2007, 12:33

Beitragvon mischobo » 05.07.2007, 19:40

... bleibt zu hoffen, dass die miese Bildqualität der BuLi über Premiere den arena-Kunden im Unitymedia-Netz erspart bleibt ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon HDready-NRW » 05.07.2007, 20:53

..ja das sehe ich genauso ...

mir ist es egal welche logo oben links am Fernseher steht nur ....

bitte nicht mehr diese Urzeit-Übertragung der Buli wie vor einem JAhr bei Premiere....

Gut 16:9 ist ja bei Premiere schon angekommen in den Sportübertragung nur Buli über das Portal wird es wieder Quali Verluste geben weil es wieder mindestens 8 Sendungen gleichzeitig laufen

Da war die Arena Idee besser mit Einzelkanäle .... (vielleicht wird es auch so Übernommen...)

Und das die UM Mitarbeiter darüber vorher oder überhaupt informiert werden ..??? wohl nicht wirklich ... die Wissen genauso wenig wie wir...

mein Gott deutsche Fernseh-Welt was macht hier mit uns......
Samsung LE 40 R 72
Humax PR 100 C, Humax Fox C
Playstation 3
Yahmaha Surround System
unitymedia komplett, arena, premiere komplett + HD
HDready-NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 23.07.2006, 09:32
Wohnort: Duisburg

Beitragvon HDready-NRW » 05.07.2007, 20:58

..und mir ist wichtig weil ich Arena und Premiere komplett habe ob für mich der Betrag für Arena wegfallen würde, weil ich

ZAHLE DOCH NICHT DOPPELT.....


weil mit premiere komplett hat man ja dann schon das Buli Abo und dann zahle ich doch nicht 9,95 für nichts............
Samsung LE 40 R 72
Humax PR 100 C, Humax Fox C
Playstation 3
Yahmaha Surround System
unitymedia komplett, arena, premiere komplett + HD
HDready-NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 23.07.2006, 09:32
Wohnort: Duisburg

Beitragvon mischobo » 05.07.2007, 21:46

... der Titel dieses Threads ist mit Arena will Übertragung der Bundesliga beenden ist nicht ganz richtig, denn von wollen kann nicht die Rede sein.
Das Ermittlungsverfahren des Kartellamtes richtet sich in erster Linie auf die Vermarktungskooperation über Sat. Um eine Untersagung des Kartellamtes zu verhindern, hat Premiere erstmal auf die Vermarktung über Sat eingestellt.
Um weiterhin arena gemeinsam über Sat vermarkten zu können, müssen sich Unitymedia und Premiere was anderes einfallen lassen. Primär geht es dabei aber immer noch um diese Kooperation und offenbar ist man jetzt dazu übergegangen, dass Unitymedia die BuLi-Rechte jetzt an Premiere sublizensiert. Der Rechteinhaber bleibt dabei aber weiterhin arena und nicht Premiere. Das ist genau die gleiche Konstellation, wie bei Premiere Bundesliga powered by T-Home.

Gem. einem Bericht Süddeutschen Zeitung bleibt die arena-Satplattform weiter existent. Auch die Unitymediabeteiligung an Premiere soll demnach weiterhin Bestand haben.

Mich persönlich überrascht der Schritt von arena und Premiere eigentlich nicht.
• Alle Satelliten-Haushalte in Deutschland können arena ab sofort bei Premiere abonnieren
• Vermarktungspotenzial steigt auf über 30 Millionen TV-Haushalte
• Auch nationale arena Verbreitungsrechte für Premiere Sportsbars gesichert
• Neuer Dienstleistungsvertrag: Premiere betreut im Auftrag von arena technischen Betrieb, Service und Administration der arena Satellitenplattform
• arena erhält gegen Sacheinlage (Vermarktungsrechte, Lizenzen) 16,4 Millionen neue Premiere Aktien aus genehmigtem Kapital – Einflussnahme auf die Geschäftspolitik von Premiere durch ein unabhängiges Finanzinstitut ausgeschlossen
• Kofler: „Premiere ist für Bundesliga-Fans wieder die erste Adresse – mit mehr Zugangsmöglichkeiten als je zuvor: über Satellit, Kabel und IPTV“
heisst es in der Premiere Pressemitteilng "Neuer Vermarktungsvertrag mit arena: Die Bundesliga ist zurück bei Premiere" vom 8.2.2007. Was hat sich an diesen Facts geändert ? Meiner Meinung überhaupt nichts. Lediglich den ersten Punkt hat man nun aufgrund dem Einschreiten des Kartellamtes ein wenig anders umgesetzt, bleibt aber im Ergebnis aber unverändert.

Premiere wird künftig die BuLi im Auftrag von arena produzieren, so wie das Premiere auch für T-Home macht.
Was die Marke arena angeht:
...
Mit dem neuen Vertrag erwirbt Premiere auch die nationalen arena Vermarktungsrechte für Sportsbars – über Kabel und Satellit – und ein langfristiges, nicht-exklusives Lizenzrecht an der Marke arena zur Präsentation und Vermarktung von Bundesliga-live.
...
heisst es in der o.g. Premiere-Pressemitteilung vom 8.2.2007.

Und was ändert sich für Kabelkunden ? Meiner Ansicht nach überhaupt nichts, denn im Ermittlungsverfahren des Kartellamtes ging es primär um die Satverbreitung von arena und nicht die Kabelverbreitung. Was sich ändern wird ist, dass künftig Premiere im Auftrag von arena die Liveübertragungen der Bundesliga aufbereiten wird.

Was sagt meine Glaskugel ?
  • Premiere übernimmt gem. dem Kooperationsvertrag vom 8.2.2007 die Betreuung der arena-Sat-Plattform
  • die Marke arena bleibt weiterhin erhalten. Premiere hat sich an der Marke arena langfristige non-exklusive Rechte gesichert. Der erhalt des Namens arena dürfte auch im Interesse der DFL sein, weil damit deren Liga von anderen Ligen abgehoben wird und damit den Status eines Premium-Produktes erhält
  • arena wird über die Sat-Plattform simulcrypt verschlüsselt und sowohl arena- als auch Premiere-Abonnenten erhalten das gleiche Signal. Mit der Simulcryptverschlüsselung kommt man dem Kartellamt entgegen, dem die vorherrschende Marktmacht von Nagravision ein Dorn im Auge ist
  • Premiere produziert arena HD, wofür auf dem Premiere HD-Transponder bereits im Mai d.J. Platz geschaffen wurde. arena HD wird ebenfalls simulcrypt verschlüsselt. Dank dem "arena-geeignetem" Alphacrypt kann über arena abonniertes arena offiziell mit jedem HDTV-Receiver mit CI-Slot genutzt werden. Eine Zertifizierung wie bei Premiere gibt es nicht, was ebenfalls im Sinne des Kartellamtes sein dürfte


Was es sicher nicht geben wird: Premiere wird der einzige Anbieter der BuLi-Live sein, denn sonst hätte das Kartellamt mit dem Ermittlungsverfahren ein EIgentor geschossen, weil damit die Marktmacht von Premiere in Sachen Pay-TV in Deutschland über Sat wieder gestärkt würde ...

Bleibt zu hoffen, dass Unitymedia im Rahmen dieser Änderungen wieder freien Zugriff auf Premiere-Receiver erhält ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon HDready-NRW » 05.07.2007, 23:21

..mischobo hat, wenn man sich das aus der Sicht sieht recht.

ich glaube auch das es genau so kommen wird
Samsung LE 40 R 72
Humax PR 100 C, Humax Fox C
Playstation 3
Yahmaha Surround System
unitymedia komplett, arena, premiere komplett + HD
HDready-NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 23.07.2006, 09:32
Wohnort: Duisburg

Nächste

Zurück zu arena-Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast