Mascom warnt vor gefälschten Alphacrypt CI-Modulen

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Mascom warnt vor gefälschten Alphacrypt CI-Modulen

Beitragvon wbsu83 » 12.12.2006, 21:35

12.12.06

Mascom warnt vor gefälschten Alphacrypt CI-Modulen

[jv] Unterbergen - Das Unternehmen Mascom warnt, dass derzeit verstärkt dubiose Online-Händler teilweise komplett andere Billigplagiate versenden, die nur kurzzeitig funktionieren.

"Seit dem Start der Bundesligaübertragungen durch den neuen Pay-TV-Anbieter Arena verzeichnen wir auch eine Zunahme von Fälschungen auf dem Markt", erklärt Mascom-Geschäftsführer Heinz Gruber. Insbesondere bei Internetauktionen erhält der Kunde statt einem Original oft nur eine billige Kopie.

Bild

Dabei hätte der dubiose Händler meist versucht, ein normales Common Interface Modul zu einem Alphacrypt-Modul zu machen. Labels aus Fotopapier sowie eine eingeschränkt funktionierende Software lassen die Fälschung jedoch spätestens nach ein paar Wochen beim Kunden auffliegen. Noch dreister ist derzeit ein Ein-Mann-Betrieb, der in den Auktionen zwar Alphacrypt-Module anpreist, jedoch No-Name-Programmierplattformen mit minderwertiger Software verschickt. "Wir gehen konsequent gegen alle Anbieter von Fälschungen vor", so Heinz Gruber. Wer ein Original-Modul kauft, könne sicher sein, dass er ein zukunftssicheres Produkt erwirbt, das durch Updates via Satellit auch noch für viele kommende Pay-TV-Plattformen funktionieren wird.

So erkennt man gefälschte CI-Module:

1. Der Aufkleber ist gefälscht. Meist wird hier bei den Plagiaten Fotopapier eingesetzt, das mit einem Tintenstrahler bedruckt wurde. Oft sind die Ecken des Fotopapiers nicht einmal abgerundet.

Bild

2. Das Modul wurde geöffnet. Das erkennt man an einem schlecht wieder zusammengeklebten Modul. Die Original Punktschweißung an der Seite des Moduls wird meist mit Sekundenkleber repariert. Dieser hält jedoch nur kurze Zeit.

3. Ständige Ausfälle des TV-Empfangs. Gefälschte Module enthalten oft nur einen Teil der Alphacrypt-Software und können via Satellit auch abgeschaltet werden.

Nur die Original Alphacrypt-Module haben folgende Kennzeichen:

- Keine Beschädigung des Gehäuses
- Auf dem Original Alphacrypt-Modul befindet sich ein farbechter Aufkleber.
- Immer gleich bleibend optimaler Empfang von verschlüsselten Pay-TV-Programmen


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_122013.html
wbsu83
Moderator
 
Beiträge: 755
Registriert: 24.06.2005, 13:23

Re: Mascom warnt vor gefälschten Alphacrypt CI-Modulen

Beitragvon alois279 » 26.09.2008, 02:07

Hallo Leidensgenossen .... :wut:

ich habe meinen TF 7700 HSCI (Satellitenreceiver) seit nunmehr 8 Monaten im Betrieb und mit der bisherigen Premiere-Karte (NDS S02) problemlos ansteuern können.

Nun schickt Premiere in den letzten Tagen die neue NAGRA-Premiere-Karte an alle Kunden - und was stelle ich fest: mit Premiere bleibt es ab sofort dunkel auf den Premiere-Kanälen.

Ein Anruf bei Premiere führte mich heute zur Weisglut, da dort folgende lapidaren Aussagen zu hören waren: "Sie haben keinen Satellitenreceiver mit der Kennung "geeignet für Premiere", somit auch kein Wunder, dass Sie nunmehr mit der neuen NAGRA-Karte kein Bild mehr empfangen. Sie können jederzeit für 1 Euro ein Gerät bei uns erwerben".
Ich bin komplett bedient; der TF 7700 HSCI hat 350,- Euro vor 8 Monaten gekostet und es fluppte alles Bestens mit der bisherigen Premiere-Karte (Typ: NDS S02).
Zusatzinformation: ich habe im CI-Schacht eine TechniCrypt BCX im Einsatz.

Hat iregnd jemand einen Hifestellung, wie ich meine neu erhaltene Premiere-Abo-Karte (Typ: NAGRA S02) im vorhandenen TF 7700 HSCI zum Laufen bekomme und somit keinen neuen Sat-Receiver kaufen muss? Hilft vielleicht ein anderes CI-Modul weiter (und wenn ja, welches Modell) ?
Mir ist schon klar, dass ich hier in der Kabelnetz-Community bin - aber vielleicht hat ja doch jemand Ideen/Erfahrungen zu meinem Problem ....

Danke für Eure Unterstützung.
alois279
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.09.2008, 01:14

Re: Mascom warnt vor gefälschten Alphacrypt CI-Modulen

Beitragvon Moses » 26.09.2008, 08:28

Wenn du wirklich eine der neuen Nagra-Karten bekommen hast, dann sollte die im Alphacrypt Classic laufen (ob auch im Light, weiß ich nicht genau). Von Mascom gab's dazu, soweit ich weiß, sogar mal eine Pressemitteilung.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Mascom warnt vor gefälschten Alphacrypt CI-Modulen

Beitragvon John Doe » 26.09.2008, 10:59

Das Alphacrypt light mit aktueller Firmware sollte funktionieren.

MfG

PS: Warum stellst du deine Frage in einem fast 2 Jahre alten Thread, der weder was mit deinem Receiver , noch mit deinem TechniCrypt BCX was zu tun hat? :confused:
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Mascom warnt vor gefälschten Alphacrypt CI-Modulen

Beitragvon AstraJens » 21.04.2012, 13:23

In einen T-Rex 4.6 Modul mit CHC-TREX-V9 läuft auf die Karte leider ohne HD-Kanäle
AstraJens
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 19.04.2012, 17:58

Re: Mascom warnt vor gefälschten Alphacrypt CI-Modulen

Beitragvon John Doe » 29.10.2012, 13:46

Läuft hier gerade ein Wettbewerb "Wer holt den ältesten Thread hervor"? :kratz:
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste