- Anzeige -

Festplattenrecorder und DVB-C-Receiver

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Festplattenrecorder und DVB-C-Receiver

Beitragvon CMS » 22.10.2009, 22:31

Hallo zusammen,

folgendes Problem: Ich besitze einen Sony KDL-40D3550 mit integriertem DVB-C-Receiver und nutze eine Smartcard mit Alphacrypt Light. Jetzt habe ich mir einen DVD/Festplattenrecorder zugelegt (Sony RDR-AT 105) und mit Erschrecken festgestellt, dass dieser nur das "analoge" Signal aus der Dose empfängt. Über die Qualität brauchen wir nicht zu reden.

Ich also im Internet recherchiert (hätte ich das mal lieber vorher gemacht :kratz: ) und festgestellt, dass ich eigentlich einen externen digitalen Kabelreceiver brauche, um auch auf dem Recorder digital empangen/aufnehmen zu können. (Hoffe zumindest, dass ich das so richtig verstanden habe.)

Wollte mir daher heute den Technisat MF 4-K zulegen. Doch der "Fachmann" beim Fachmarkt meinte, ich bräuchte gar keinen zusätzlichen Receiver. Ich solle einfach das Antennenkabel aus der Wand mit dem TV-Gerät verbunden lassen und den Recorder über Scart an den TV anschließen. Hat mich gleich gewundert, da in der Sony Anleitung etwas ganz anderes steht, zuhause habe ich dann gemerkt, dass dies so offensichtlich nicht funktioniert. Tja, wenn man keine Ahnung hat... (Trifft in diesem Fall auch auf mich zu, aber von einem "Fachmann" sollte man eigentlich etwas anderes erwarten können. Aber nun ja...)

Frage: Kann ich für den Technisat MF 4-K meine bisherige Smartcard nutzen? Dann würde ich mir das Gerät nämlich doch noch kaufen. Und ist es dann tatsächlich so, dass der Recorder über den Receiver auch das digitale Signal empfangen/aufnehmen kann?

Und ganz andere Frage: Ist es dann auch möglich, ein Programm zu sehen und ein anderes aufzunehmen? Oder was brauche ich dafür noch?

Ganz herzlichen Dank im Voraus für Eure Hilfe!
CMS
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2008, 12:11

Re: Festplattenrecorder und DVB-C-Receiver

Beitragvon std » 22.10.2009, 23:04

Hi

mit einem DVD-Recorder kannst du auf keinen Fall digital aufnehmen
Du kannst über den Scartausgang eines Receivers zwar die digitalen Programme, also dann auch Pay-TV, aufzeichnen. Aber damit ist auf jeden Fall eine Analogwandlung und daher auch ein Qualitätsverlust verbunden. Mehrkanalton kannst du auch nicht aufzeichnen

Was du eigentlich brauchst ist ein Receiver mit Festpatte. Brennen müßtest du dann allerdings am PC
Ich pers. brenne gar nicht mehr. Meine Aufnahmen liegen auf der 1 Terrabyteplatte des Receivers oder auf dem NAS (Netzlaufwerk) darauf kann die ganze Familie per PC/Laptop zugreifen
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Festplattenrecorder und DVB-C-Receiver

Beitragvon CMS » 23.10.2009, 10:11

Heißt das mit anderen Worten, dass die Qualität mit zwischen geschaltetem externem Digitalreceiver genauso bescheiden ist wie ohne? Was ist, wenn ich den Recorder und den Fernseher über HDMI verbinde? Und wie ist das mit "ein Programm sehen, gleichzeitig ein anderes aufnehmen"?

Welchen Receiver mit Festplatte würdest du empfehlen?
CMS
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.10.2008, 12:11

Re: Festplattenrecorder und DVB-C-Receiver

Beitragvon std » 23.10.2009, 13:56

Hi

"genau so bescheiden" nicht. Beim Digitalreceiver fehlt dir ja schonmal das analoge Rauschen. Da der Recorder keine Bitrate mehr ins Rauschen verwendet werden die Aufnahmen schonmal besser als bei analogem Empfang. Aber es ist halt keine 1:1 Aufzeichnung, und Mehrkanalton geht wie gesagt auch nicht

Über Festplattenreceiver haben wir uns hier schon häufiger ausgetauscht. Einfach mal die Boarsuche nutzen.
Grenzen setzt eigentlich nur der Geldbeutel.
Vom einfachen aufzeichnen, anschauen, löschen bis zur kompletten netzwerkanbindung ist eigentlich alles möglich

Um 2 Programme, oder mehr, gleichzeitig u nutzen brauchst du auf jeden Fall ein Gerät mit 2 Tunern
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste