- Anzeige -

HDTV Kabelreceiver mit Festplatte für Unitymedia

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

HDTV Kabelreceiver mit Festplatte für Unitymedia

Beitragvon imebro » 20.08.2009, 12:21

Hallo,

ich würde mir gerne einen HDTV Kabelreceiver mit Festplatte für Unitymedia zulegen.
Nun gibt es zwar eine Menge Sat-Receiver mit HD und Festplatte, aber kaum welche für Kabel-TV.
Lediglich die "Dreambox DM800 C HD PVR" habe ich gefunden. Diese ist mit HDTV und einer 320 GB Festplatte ausgerüstet und für DVB-C.

Nur... kann ich diese auch für Unitymedia (also für meine jetzige Smartcard) verwenden?
Oder... gibt es Empfehlungen für solche Geräte von Euch?

Würde mich über Antworten sehr freuen.

Schöne Grüße,
Ingo
imebro
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.10.2008, 11:38

Re: HDTV Kabelreceiver mit Festplatte für Unitymedia

Beitragvon Moses » 20.08.2009, 20:08

Es gibt glaub ich auch von Technisat so ein Gerät... mit der Dreambox gibt es wohl auch eine Möglichkeit UM zu verwenden. Aber so genau weiß ich das da nicht...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: HDTV Kabelreceiver mit Festplatte für Unitymedia

Beitragvon Udo-Andreas » 20.08.2009, 20:58

http://www.smartcard24.com/kabelreceive ... -k120.html

Empfehlenswert ist der Vantage 8000, den man auch mit 2 x DVB-C Tunern bekommt. Was mir bei den HDTV-Festplattenrekordern im allgemeinen nicht gefällt, ist das Theater mit den einsetzbaren Festplatten. Intern inzwischen SATA und trotzdem gibt es nach wie vor Inkompatibilitäten. Eigentlich sollten die Erfahrungen aus dem Computerbereich dazu führen, dass SATA-Controller verbaut werden, die mit jeder SATA-Festplatte klarkommt. Weit gefehlt. Ganz besonders von Western Digital wird immer wieder abgeraten.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: HDTV Kabelreceiver mit Festplatte für Unitymedia

Beitragvon std » 20.08.2009, 21:58

Hi

man kann alle freien Receiver mit Hilfe eine Alphacrypt Clasic CI-Modules verwenden. Bei den Dreamboxen kann man mit der entsprechenden Modifikation die Karte auch in den Kartenslot an der Box xtecken
Das ist allerdings nicht ganz unproblematisch, wie ich gerade selber leidvoll feststelle
Nutze momentan auch noich das Alphacrypt das ich noch vom vorherigen Receiver habe

das Problem bei den DVB-C Receivern ist eher die Zwangsverschlüsselung. bei SAT hat man ja nur Sky verschlüsselt und alles andere frei
Bei UM sind nur die ÖR frei und alle Privaten ebenfalls verschlüsselt. Und das ist das Problem bei den TwinTunern. Die meisten können trotzdem nur ein Programm entschlüsseln

Die Dreamboxen sollen eigentlich bis zu 8 gleichzeitige Streams schaffen. Mit dem Alphacrypt schaffe ich aber immerhin 2 verschlüsselte Aufnahmen und einen dritten Sender (auch verschlüsselt) Live
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: HDTV Kabelreceiver mit Festplatte für Unitymedia

Beitragvon imebro » 21.08.2009, 07:59

Vielen Dank für Eure Antworten :super:

Ich habe hier mal 2 Geräte angeschaut:

1) http://www.smartcard24.com/vantage-vt-8000-cs-htdv-combo-blau-kabel-+-sat-a8254.html
2) http://www.smartcard24.com/vantage-vt-8000-c-htdv-kabel-blau-kabel-a9406.html

Beim ersten ist wohl ein DVB-S und ein DVB-C Tuner eingebaut und es wird klar von der Möglichkeit geschrieben, eine Festplatte einzubauen (Empfehlung Seagate CE Festplatten). Beim zweiten sind es wohl 2 DVB-C Tuner und es wird auch ein SATA-Anschluss angegeben... aber ob man dort eine Festplatte einbauen kann, wird mir nicht klar. Natürlich wäre es schön, wenn ich ein Programm schauen und gleichzeitig ein anderes auf die Festplatte aufzeichnen könnte.

Ich nutze UM 3-play über einen digitalen Kabelanschluss.

Nun meine Fragen hierzu:

1) Kann ich beide Geräte mit meiner Smartcard von UM nutzen?
2) Welches der beiden Geräte würdet Ihr mir empfehlen?
3) Gibt es ein Größenlimit für die Festplatten?
4) Können über die USB-Anschlüsse auch Daten auf einen USB-Stick gespeichert werden oder nur vom Stick auf die Festplatte?
5) Was hat es mit dem Netzwerkanschluss an den Geräten auf sich - wofür kann man diese nutzen?

Danke Euch und schöne Grüße,
Ingo
imebro
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.10.2008, 11:38

Re: HDTV Kabelreceiver mit Festplatte für Unitymedia

Beitragvon Udo-Andreas » 21.08.2009, 09:39



Die beiden Receiver sind baugleich und unterscheiden sich nur bei den eingebauten Tunern.

Nun meine Fragen hierzu:

1) Kann ich beide Geräte mit meiner Smartcard von UM nutzen?

Mit Alphacrypt Classic und der Smartcard

2) Welches der beiden Geräte würdet Ihr mir empfehlen?

Wenn nur Kabel gewünscht, dann 2.

3) Gibt es ein Größenlimit für die Festplatten?

http://www.vantage-digital.com/ und dort im Forum stöbern.

4) Können über die USB-Anschlüsse auch Daten auf einen USB-Stick gespeichert werden oder nur vom Stick auf die Festplatte?
5) Was hat es mit dem Netzwerkanschluss an den Geräten auf sich - wofür kann man diese nutzen?

Am besten das Handbuch runterladen und dort nachlesen.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: HDTV Kabelreceiver mit Festplatte für Unitymedia

Beitragvon imebro » 21.08.2009, 11:00

Danke Dir!

Habe eben nach "Alphacrypt Classic" gesucht und festgestellt, dass dieses Teil rund 100,- Euro kostet.
Kann man diese beiden Geräte also nur mit einem solchen Zusatzmodul nutzen, wenn man UM-Kunde ist?
Evtl. gibt es ja noch alternative Geräte, die dieses Modul (oder ein ähnliches) bereits enthalten?

Eben habe ich die Technik-Hotline von UM angerufen.
Der Herr dort sagte mir, dass ich darauf achten müsse, dass der Receiver das "UM-Format" unterstützt oder alternativ "i-card".
Für letzteres müsse ich dann nur eine andere Smartcard von UM anfordern, die dann 5,- Euro koste.

Bezüglich des "Alphacrypt Classic" erklärte er mir, dass dies ein Modul sei, welches direkt ins TV-Gerät eingesteckt wird und dass der Empfang von UM darüber nicht immer möglich sei. Ich dachte, dass dieses Modul irgendwie am Receiver angeschlossen wird. Mein TV-Gerät ist zwar ein Flachbild-TV, aber schon etwa 3 Jahre alt... ich befürchte, dass es dort keine Möglichkeit gibt, ein "Alphacrypt Classic" einzustecken... habe so einen Steckplatz dort auch noch nicht gesehen.

Vielleicht sollte ich jetzt besser nach Geräten suchen, die das UM- od. i-card Format unterstützen.... hat vielleicht jemand Tipps?

Danke und LG
Ingo
imebro
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.10.2008, 11:38

Re: HDTV Kabelreceiver mit Festplatte für Unitymedia

Beitragvon std » 21.08.2009, 13:34

Hi

wenn du den/die Tuner des Receivers nutzen willst kommt das Alphacrypt natürlich da hinein
Der Hotliner war wohl nicht ganz bei der Sache. Da immer mehr TVs mit integr. DVB-C kommen werden die wohl viele Fragen dazu beantworten

Und schau im Vantage-Forum ob das Gerät mehrere verschlüsselte Sender gleichzeitig entschlüsseln kann (oder zumindest nachträglich, wie z.B. Arion das macht. da kann man wenn der Receiver Nachts nicht genutzt wird die Aufnahmen des Tages entschlüsseln lassen). Sonst bist du in der Nutzung doch stark eingeschränkt (irgendwo habe ich im Hinterkopf das der Vantage nur einen Sender entschlüsseln kann
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: HDTV Kabelreceiver mit Festplatte für Unitymedia

Beitragvon imebro » 21.08.2009, 15:02

@ std

das mit dem entschlüsseln verstehe ich noch nicht so ganz.

Gibt es denn keine HDTV-Receiver mit FP und DVB-C mit einem Steckplatz im UM-Format oder i-card?

Wenn der Vantage das nicht kann, bleibt mir dann nur die Möglichkeit, den Alphacrypt Classic dazu zu nehmen... obwohl UM davon abrät?

Danke & Gruss
Ingo
imebro
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.10.2008, 11:38

Re: HDTV Kabelreceiver mit Festplatte für Unitymedia

Beitragvon std » 21.08.2009, 15:21

Hi

es gibt nur einen Receiver der die UM-Karte direkt frißt. Und den beziehst du direkt bei UM. Der hat aber nur einen Tuner, kann kein HDTV und du bekommst deine Aufnahmen nicht auf den PC

Das Problem ist das bei UM alles, bis auf die Öffentlich Rechtlichen, verschlüsselt ist. Viele Receiver mit 2 Tunern können zwar 2 und mehr rogramme gleichzeitig empfangen, aber nur einen verschlüsselten Sender
RTL gucken und Pro7 aufnehmen ist dann nicht drin
Zuletzt geändert von std am 21.08.2009, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste