- Anzeige -

LG LCD mit CI-Modul nutzen

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

LG LCD mit CI-Modul nutzen

Beitragvon borste » 08.08.2009, 15:02

Hallo!
Bin ganz neu hier und hab mich auch schon intensiv hier eingelesen. Nur hab ich jetzt ne Menge fragen.
Habe mir letzte Woche kurzfristig nen neuen Fernseher zulegen müssen.
Hab mich für den LG 37 LH 4900 entschieden, weil 200 Hz Technik. Bisher habe ich auch nen Digital Receiver von Technisat Typ PR-K. Weiterhin nutze ich Premiere (Sky) Bundesliga mit einer I02 Karte.
Möchte mir jetzt gerne das Alphacrypt Classic Modul kaufen um die Premiere Karte direkt am Fernsehen über den CI-Slot zu nutzen und um keinen Digi-Receiver mehr verwenden zu müssen. Außerdem möchte ich auch Unitymedia-Programme darüber digital empfangen.
Ich lese aber immerwieder im Zusammenhang damit das die meisten TV-Geräte DVB-C haben. Meiner hat nur DVB-T.

1. Kann ich damit trotzdem per Alphacrypt Classic-Modul die Premiere-Karte I02 nutzen und später auch Unitymedia Digital Basic?
2. Was hat das für hat das für Nachteile das der LG nur DVB-T hat?
3. Wer hat noch von euch den LG LH4900? Wie sind die Erfahrungen damit?
4. Wenn ich das Unitymedia Basic Paket auf meiner Premiere I02 Karte freischalten lasse, kostet mich das was? Hab bisher nur Analog-Anschluß.
5. Kann ich beim LG LH 4900 auch die Premiere Optionskanäle per FB aufrufen?

Ich hoffe ja ich hab mich nicht für den falschen Fernseher entschieden! :kratz:

Gruß Borste
borste
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.08.2009, 14:39

Re: LG LCD mit CI-Modul nutzen

Beitragvon Invisible » 08.08.2009, 15:57

borste hat geschrieben:Ich hoffe ja ich hab mich nicht für den falschen Fernseher entschieden!


Hast du. Ohne DVB-C-Tuner kein UM via eingebautem Receiver.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: LG LCD mit CI-Modul nutzen

Beitragvon unkreativ » 08.08.2009, 16:10

Hallo,

wenn er wie im Datenblatt angegeben nur DVB-T hätte, dann fällt digitales Kabel natürlich weg.

Allerdings haben viele neuere LG Fernseher nicht-dokumentierte DVB-C-Tuner verbaut. Der LH 4900 soll dazu gehören.
Wenn er schon da ist, wie hier: http://astore.amazon.de/billig.lcd.fern ... B0020D74KO
beschrieben, die Ländereinstellung auf Finnland (für LG das einzige Land neben Schweden dass DVB-C standardisiert hätte) und nen Suchlauf machen. Finden sollte er alle Sender, wenn Das Erste HD dabei ist, ist der Tuner auch HD-fähig.
unkreativ
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 09.06.2009, 13:22

Re: LG LCD mit CI-Modul nutzen

Beitragvon opa38 » 08.08.2009, 16:17

Für Deine IU02 karte reicht das AC-Light zum halben Preis des Classic völlig aus..... :smile:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste