- Anzeige -

Anfängerfrage zur Verkabelung

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Anfängerfrage zur Verkabelung

Beitragvon pain » 06.07.2009, 18:59

Hallo,

ich bin noch recht neu in der Kabelwelt und habe jetzt einen neuen Fernseher (Samsung LE 32A436) und Digital TV Basic bestellt. Jetzt ist meine Frage, welchen Reciever ich bekomme. Auf der Seite von UM stehen mehrere[1]. Welchen ich bekomme ist reiner Zufall!? Oder kann man das vorahnen?

Außerdem interessiert mich welche Kabel ich noch zusätzlich brauche. Liegen den Recievern welche bei? Und muss ich ein HDMI-Kabel verwenden oder reicht Scart aus? Wenn ich das richtig verstehe kommen ja noch recht wenige Sendungen im HD-Format. Kann ich die überhaupt empfangen?

Falls meine Fragen zu dümmlich sind oder in FAQs schon beantwortet sind, einfach drauf hinweisen :streber:

Hier noch ein paar Angaben über meine Situation:
Samsung 32A436T1DXKS http://www.gooster.de/bp/1011100/49038894.htm
z. Zt. Analoges Kabel, UM Digital Basic ist bestellt
Was muss ich noch wissen?

Beste Grüße, Stefan

[1] http://www.unitymedia.de/service/anleit ... index.html
Benutzeravatar
pain
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.07.2009, 18:42
Wohnort: Münster

Re: Anfängerfrage zur Verkabelung

Beitragvon HenrySalz » 07.07.2009, 00:31

Hi,

welchen Receiver du bekommst ist rein zufällig. 1 Scartkabel liegt dem Receiver bei, was für normalem Digi Empfang reicht.
HDMI Anschlüsse haben die Receiver von UM nicht!

Da du aber Basic bestellt hast, wohl nicht so tragisch. Denn da gibt es bisher ja kaum was zu kucken im HD Format.

Grüsse
HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 580
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Anfängerfrage zur Verkabelung

Beitragvon pain » 07.07.2009, 09:35

Danke für die Antwort, dann bin ja erstmal gerüstet. Heute soll auch laut DHL das Paket ankommen, aber wahrscheinlich wieder wenn keiner aufmacht. Also ab morgen Digitalfernsehen :)
Benutzeravatar
pain
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.07.2009, 18:42
Wohnort: Münster

Re: Anfängerfrage zur Verkabelung

Beitragvon ChiefBroady » 07.07.2009, 11:03

Außerdem können die Standard-Receiver eh kein HD.
Sigantur? Ich? - Nee, so ne Schweinerrei mach ich net.
ChiefBroady
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 04.06.2007, 08:06
Wohnort: Darmstadt

Re: Anfängerfrage zur Verkabelung

Beitragvon Voldemort » 07.07.2009, 11:20

HenrySalz hat geschrieben:HDMI Anschlüsse haben die Receiver von UM nicht!



Wie Henry bereits sagte...
Bild
Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 858
Registriert: 12.01.2009, 15:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Anfängerfrage zur Verkabelung

Beitragvon pain » 08.07.2009, 18:17

Danke nochmal für die Antworten.

Ich gucke jetzt digital. Die Installation war ein Klacks. Nicht mal 15 Minuten und der Reciever (TT-micro C274) war angeschlossen. Nach weiteren 10 Minuten hatte sich auch die SmartCard schon aktiviert. Also alles reibungslos. Die Anleitung war ja auch für Dummies :hirnbump: Einzig das kurze Antennenkabel nervt, aber da kann man wohl nix erwarten. Da muss ein längeres her, es bahnt sich also eine Reicheltbestellung an.

Ach und eins irritiert mich noch: Laut Anleitung muss der Fernseher mit Scart und Koaxialkabel angeschlossen werden. Warum? Reicht nicht nur Scart aus?

Gruß, Stefan
Benutzeravatar
pain
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.07.2009, 18:42
Wohnort: Münster

Re: Anfängerfrage zur Verkabelung

Beitragvon std » 08.07.2009, 18:43

Hi

wenn du den analogen Tuner des TV nicht mehr nutzen willst brauchst du auch kein Antennenkabel zum TV
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Anfängerfrage zur Verkabelung

Beitragvon gibsonES335 » 08.07.2009, 19:21

Hi Stefan,
Du empfängst digital über Scart die Fernsehsender mit dem TT-micro C274. Das ist gut. Die koaxiale Antennenverbindung zwischen TV und Receiver ist tatsächlich zuerst einmal nicht erforderlich. Eine Möglichkeit: Dein TV-Gerät hat einen DVBT-Tuner. An Antenne OUT des TV kannst du eine TV-Zimmerantenne anschließen, um z.B. über DVBT das jeweilige Lokalfernsehen anzuschauen. Beispiel für NRW: hier wird von ca. 10 Lokalstudios des WDR nur die Sendung Lokalzeit Köln gesendet. Ich interessiere mich aber für die Lokalzeit Düsseldorf. Über DVBT empfange ich diese. und der Kabelreceiver kann vorübergehend ausgeschaltet bleiben. Etwas aufwändiger bzw. anders muss die Verbindung sein, wenn ein Festplattenreceiver bzw. (digitalen) Videorekorder oder DVD-Rekorder in´s Spiel kommt.
Gruß, Herman
Toshiba 46SL863G
TechniSat DIGIT HD8-C Alphacrypt Classic 3.18
Sky Film Fußball BuLi HD
Benutzeravatar
gibsonES335
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 14.01.2009, 18:59


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste