- Anzeige -

Festplattenrecorder

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Festplattenrecorder

Beitragvon bluewater » 24.06.2009, 12:37

Hallo, bin neu hier und hoffe ich bin richtig...
Ich habe einen Sony KDL-46Z4500. Der hat einen eingebauten Digitalreceiver, da steckt mein Alphacrypt-Modul incl. UM-Card drin, funktioniert alles prima. Den von UM gelieferten Receiver benutze ich nicht.
Jetzt möchte ich mir einen Festplattenrecorder kaufen (SONY RDR-HX 1080) - aber wie schließe ich den an? An den UM-Receiver? Dann müsste ich den ja wieder in Betrieb nehmen und der TV-interne Receiver wäre sinnlos.
Oder kann der Recorder sein Eingangssignal vom TV-internen Receiver bekommen? Das wäre ja eigentlich das einzige Sinnige, aber ist es auch so? Die TV-Anleitung erzählt zwar was von BRAVIA Sync, ist aber nicht wirklich erhellend.
Oder muss der Recorder seinen eigenen internen Empfänger haben und brauche ich dann evtl. eine weitere UM-Card? Fragen über Fragen ...

wenn mir jemand was genaues sagen könnte, wär's sehr nett! Danke!
bluewater
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.06.2009, 12:11

Re: Festplattenrecorder

Beitragvon Matrix110 » 24.06.2009, 13:11

Der Receiver kann sein Signal Analog bekommen durch den eingebauten Tuner, allerdings halt nur Analog.
Die digitalen Programme kannst du entweder per Scart(vll. auch S-Video/Composite je nach TV) an den Festplattenrekorder weiterleiten.

Leider werden dadurch wichtige Features eliminiert, so kann man auf diese weise nur 1 Programm Digital aufnehmen bzw. schauen.

Wenn du digital aufnimmst musst du analog schauen (außer du willst das was du aufnimmst auch anschauen)
Wenn du analog aufnimmst kannst du digital schauen

Ich würde dir zu einem günstigeren Gerät raten, denn 350€ für ein nicht HD taugliches nicht Dual Tuner gerät wäre mir persönlich zuviel, wenn man gleichwertige Geräte für mehr als 100€ weniger bekommt, wenn man nicht unbedingt 500GB platz möchte.

Oder du machst direkt den Sprung auf einen Dual-Tuner Festplattenrekorder :)
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Festplattenrecorder

Beitragvon bluewater » 24.06.2009, 13:46

Ah, OK. Versteh ich das richtig: Wenn ich unabhängig vom TV aufnehmen will (will ich!), brauche ich einen Recorder mit internem DVB-T Receiver. Dafür brauche ich auch eine weitere Karte von UM, richtig? Einen Dual Tuner brauch ich doch eigentlich nicht, nachdem der TV schon seinen eigenen internen Receiver hat, oder?
bluewater
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.06.2009, 12:11

Re: Festplattenrecorder

Beitragvon std » 24.06.2009, 15:38

Hi

ich denke du hast Digital-TV um auf deinem Flach-TV auch gute Bildqualität zu erhalten
Warum jetzt einen Recorder kaufen der das schlechte analoge Signal aufnimmt? DVB-T ist da auch nicht besser

Optimal wäre ein Receiver mit DVB-C Tuner und Festplatte. Allerdings brauchst du dann eine 2te SmardCard. Receiver mit Twintuner können 2, oder noch mehr, Programme gleichzeitig aufzeichnen
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Festplattenrecorder

Beitragvon Matrix110 » 24.06.2009, 18:50

bluewater hat geschrieben:Ah, OK. Versteh ich das richtig: Wenn ich unabhängig vom TV aufnehmen will (will ich!), brauche ich einen Recorder mit internem DVB-T Receiver. Dafür brauche ich auch eine weitere Karte von UM, richtig?


Wenn der interne Receiver ein DVB-C Receiver ist stimmt das fast du beötigst noch ein zweites Alphacrypt. DVB-T Receiver würde gehen solange du nur von den damit empfangbaren aufnehmen möchtest.

Einen Dual Tuner brauch ich doch eigentlich nicht, nachdem der TV schon seinen eigenen internen Receiver hat, oder?

Der Dual Tuner hat den Vorteil das du während du aufnimmst gleichzeitig immernoch Komfortfeatures with "Pause" etc. im laufenden Programm in anspruch nehmen kannst. (Je nach Receiver...)
Und wenn du nur über den Receiver schaust kannst du auch die 2. Combo Smartcard/Alphacrypt sparen :)
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Festplattenrecorder

Beitragvon bluewater » 25.06.2009, 09:20

Danke für die Infos! War auch nicht ganz richtig was ich geschrieben hab: Der TV-interne Receiver ist "DVB-T/DVB-C", nutzen tu ich DVB-C.
Dann werd ich mich mal auf die Suche machen nach einem ordentlichen Festplattenreceiver. Bei hm-sat gibts ja jede Menge Auswahl. Habt Ihr einen Tip wegen Marke/Modell? Ich möchte nur vom TV aufzeichnen (1 Programm) und vom Recorder wiedergeben, das aber so komfortabel/einfach wie möglich. Und natürlich muss es mit Unitymedia/UM02 Karte funktionieren.

Insgesamt schon erstaunlich dass SONY offenbar keine Recording-Lösung anbietet, wenn man den TV-internen Receiver nutzt ... Oder hab ich noch was übersehen?
bluewater
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.06.2009, 12:11

Re: Festplattenrecorder

Beitragvon Luis » 28.06.2009, 12:47

Hallo zusammen,

ich hab da auch ne Frage. Ich wollte mir den Humax PDR-9700C (ist ein digitaler Kabelreceiver) kaufen und benutze im Moment den Receiver von Unitymedia mit der Karte "Nagravision nagraID UM03".
Ich hab null Ahnung und deshalb bei Humax mal nachgefragt und folgende Antwort bekommen "Die von Ihnen genutzte UM03 Karte wird der Receiver über die vorinstallierte Leseeinheit nicht entschlüsseln können. Hierüber können Sie nur eine I-02 Karte freigegen".
Nun meine Frage: gibt es einen Festplattenrekorder mit integriertem DVB-C Twin-receiver der sich mit der UM03 Karte betreiben lässt?

Ich hab wirklich sehr wenig Kenntnisse über die ganze Geschichte, so das ich am liebsten eine Antwort hätte die mir ein Gerät (mit allen Teilen die ich dazu brauche) nennt, mit dem ich Digital TV Plus von Unitymedia sehen und aufnehmen kann.

schon mal recht herzlichen Dank.

Luis
Luis
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.06.2009, 12:16

Re: Festplattenrecorder

Beitragvon std » 28.06.2009, 13:47

Hi

der Humax hat doch 2 CI-Steckplätze. In einen davon schiebst du ein "Alphacrapt Classic", das allerdings auch nochmal 100€ kostet
Dieses brauchst du aber bei ellen "freien" , also nicht von UM zertifizierten Receivern. (Ausnahme sind die Dreamboxen, die gücnstigste Variante in Form der 7025 koste aber auch schon 470€. Allerdings darfst du dann nicht vor Firmwaremodifikationen etc zurückschrecken)
In dieses Alphacrypt-Modul kannst du deine Karte einstecken

www.mascom.de
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste