- Anzeige -

Schwierigkeiten bei Aufzeichnungen auf DVD-Recorder

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Schwierigkeiten bei Aufzeichnungen auf DVD-Recorder

Beitragvon mmmm » 19.06.2009, 19:20

Folgende Gerätekombination: Loewe Modus L 32 HD+ 100 mit Alphacrypt und Panasonic DMR-EH 775 DVD-Recorder

wir haben folgendes Problem: wenn wir digital auf dem DVD-Recorder aufzeichnen wollen, muss ja der Fernseher mit seinem Alphacryptmodul das entschlüsselte Signal liefern, welches der DVD-Recorder dann aufzeichnet. Wenn wir nun eine Sendung aufzeichnen wollen, können wir das aus dem EPG des Fernsehen auswählen. Dem Fernseher wird dann praktisch gesagt, entschlüssele an einem bestimmten Tag von Uhrzeit bis Uhrzeit das verschlüsselte digitale Signal und sende dies an der DVD-Recorder.
Häufiger kommt es vor, das die Sendung dann nicht genau zu dem programmierten Zeitpunkt kommt und die Sendung unvollständig aufgezeichnet wird. Wir könnten bei der Programmierung zwar etwas Karenzzeit zugeben (10 min vorher anspringen und 10 min später aufhören), dies ist aber sehr unkomfortabel beim späteren Schauen der Sendung. Gibt es da nicht eine Möglichkeit wie vorher im analogen Fernsehen und mit Videorecorder VPS? Oder hat jemand eine andere Lösung?
mmmm
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.10.2007, 08:04

Re: Schwierigkeiten bei Aufzeichnungen auf DVD-Recorder

Beitragvon Udo-Andreas » 19.06.2009, 20:37

Ich benutze in so einem Fall kein EPG, sondern sowohl beim Receiver als auch beim DVD-Recorder den Timer. Anschließend wird die Aufnahme mit den vom Rekorder gebotenen Möglichkeiten "geschnitten" und anschließend angesehen.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Schwierigkeiten bei Aufzeichnungen auf DVD-Recorder

Beitragvon mmmm » 21.06.2009, 20:11

Aber das bringt mich doch auch nicht wirklich weiter, wenn ich so eine Art "zeitversetztes Fernsehen" haben will. Wir wollen es fürs Sandmännchen benutzen und da ist es wirklich blöd, wenn vorne etwas fehlt oder viel, evtl. nicht geeignetes für die Kinder; vorneweg kommt, oder?
Ich bin da echt enttäuscht, dass es so etwas wie VPS nicht mehr gibt. War bei Aufzeichnungen mittels VHS-Recorder echt komfortabler.
mmmm
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.10.2007, 08:04

Re: Schwierigkeiten bei Aufzeichnungen auf DVD-Recorder

Beitragvon std » 21.06.2009, 22:18

Hi

VPS wird nur noch von den Öffentlich Rechtlichen Sendern verwendet und kann beim Panasonic DVD-Recorder auch aktiviert werden (ist es IMO standardmässig sogar)
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Schwierigkeiten bei Aufzeichnungen auf DVD-Recorder

Beitragvon Radiot » 22.06.2009, 00:55

std hat geschrieben:Hi

VPS wird nur noch von den Öffentlich Rechtlichen Sendern verwendet und kann beim Panasonic DVD-Recorder auch aktiviert werden (ist es IMO standardmässig sogar)


Aber nicht wenn du von deinem TV aus eine Sendung aufnehmen möchtest, via DLP.
Der Loewe kann sich ja mit dem Panasonic unterhalten, aber wenn ich den Loewe über das das EPG programmiere, nimmt der Panasonic auch nur das auf was der Loewe ihm sagt.
Bei digitalen Aufzeichnungen wird es noch schlimmer, der Loewe kann nur ein verschlüsseltes Programm zeigen, kein weiteres wiedergeben, sprich du kannst nur digital aufnehmen und analog gucken oder andersrum...

Zumal wenn der Loewe auf VPS- Basis programmiert wird um eine interne Festplatte oder andere Geräte zur Aufnahme zu bewegen, ist wenn der VT aufgerufen wird nur noch der, des aufzunehmenden Programmes sichtbar.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Schwierigkeiten bei Aufzeichnungen auf DVD-Recorder

Beitragvon std » 22.06.2009, 01:04

ich meinte natürlich ganz normal über den Tuner des Recorders
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Schwierigkeiten bei Aufzeichnungen auf DVD-Recorder

Beitragvon mmmm » 22.06.2009, 20:46

war heute noch einmal im laden. es gibt dafür keine lösung. so etwas wie vps gibt es im epg nicht. ich versteh das nicht. es werden tausende von daten übers kabel gejagt und so eine simple information wie sendungsanfang und semdungsende wird einfach nicht übertragen. aus meiner sicht ein echter rückschritt.
mmmm
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.10.2007, 08:04

Re: Schwierigkeiten bei Aufzeichnungen auf DVD-Recorder

Beitragvon std » 22.06.2009, 23:13

Hi

was spricht dagegen den EPG des Recorders zu nutzen? Dann funktioniert VPS zumindest bei den Öffentlich Rechtlichen

Technisch wäre es kein Problem eine Aufnahmesteuerung auch digital zu nutzen, ist IMO sogar im Standard enthalten. Aber die Sender haben kein Interesse daran dir die Aufzeichnung zu erleichtern. Deswegen haben RTL2 und SAT, die als einzige Private VPS nutzten, das vor 3 oder 4 Jahren abgeschaltet
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste