- Anzeige -

Kartentausch für LOEWE TV

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Kartentausch für LOEWE TV

Beitragvon Chrissi1 » 10.06.2009, 16:38

Hallo Forum,

es herrschen (unendlich) viele Meinung bzgl. Kartentausch und Modulen. Könnt Ihr mich bitte aufklären, was ich genau machen muss wenn ich a) die UM Box heute bekommen habe, diese aber nicht nutzen will, sondern meinen neuen LOEWE mit Modulschacht *freu*
und b) was meine Eltern machen müssen, wenn sie auf digital umsteigen wollen und über ihren LOEWE dig. Progr. (RTL etc.) schauen wollen. Muss ich bei UNITYMEDIA direkt eine andere Karte ohne Box ordern?

Was kostet der ganze Spaß für a) und b) voraussichtlich?

Tut mir leid, ich raffs nicht mehr :wand:

grüße
Christian
Chrissi1
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.01.2009, 15:35

Re: Kartentausch für LOEWE TV

Beitragvon std » 10.06.2009, 20:33

Hi

ich raffs auch nicht ;)

Was fürn Modell genau hast du denn? Sicher das der einen digitalen Kabeltuner hat?

Und ist das bei deinen Eltern der gleich TV oder ein anderer?

Wohnen deine Eltern im gleichen Haus? Haben die nen eigenen Vertrag?

Grundsätzlich ist eine einzelne Karte teurer als Receiver mit Karte
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Kartentausch für LOEWE TV

Beitragvon Radiot » 10.06.2009, 21:36

Hi,
wenn alle Loewe TVs über DVB-C Empfänger verfügen, kannst du in den CI- Schacht der nicht bei allen Loewe TVs vorhanden ist, erste und zweite Generation der flachen Geräte hatte diesen nicht, bzw. musste nachgerüstet werden, ein AlphaCrypt Classic schieben.
Da passt dann auch die von UM gelieferte Karte rein.
Das AC Classic ist zwar teurer aber du musst nicht die 5 Euro extra für eine Karte zahlen die in ein billiges CI-Modul passt.
Wenn deine Eltern auch nen CI-Schacht haben, dann einfach UM-Receiver kommen lassen und mit AC-Classic in den Loewe...

Das Modul sollte min. Software 3.16 besitzen,
bei neueren Loewe Modellen ab L27xx kann eine neue Software meisstens auch nicht schaden.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Kartentausch für LOEWE TV

Beitragvon Chrissi1 » 10.06.2009, 23:03

Der isses
http://www.loewe.de/de/produkte/loewe-a ... logie.html

Meine Eltern wohnen in der gleichen Stadt, also gleicher Kabelnetzbetreiber, die haben nen Xelos
Chrissi1
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.01.2009, 15:35

Re: Kartentausch für LOEWE TV

Beitragvon Chrissi1 » 10.06.2009, 23:06

chaosschiffer hat geschrieben:Hi,
Da passt dann auch die von UM gelieferte Karte rein.

welche denn jetzt? die Karte, die mit dem Technotrend geliefert wird? :confused:
gibts denn nicht ne anständige Liste, wo steht was zu tun ist oder eine Tel Nr?
Chrissi1
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.01.2009, 15:35

Re: Kartentausch für LOEWE TV

Beitragvon Radiot » 10.06.2009, 23:32

Chrissi1 hat geschrieben:Der isses
http://www.loewe.de/de/produkte/loewe-a ... logie.html

Meine Eltern wohnen in der gleichen Stadt, also gleicher Kabelnetzbetreiber, die haben nen Xelos


Hi,
den Xelos gab es auch schon als RöhrenTV...
Dein Art kann mit nem AlphaCrypt Modul die zum Receiver gelieferte Karte entschlüsseln, Karte sollte aber mit UM-Receiver freigeschaltet werden.
Gib mir die Art. Nr. und die Bezeichnung des Xelos, dann kann ich dir sagen was deine Eltern benötigen.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Kartentausch für LOEWE TV

Beitragvon Radiot » 10.06.2009, 23:33

chaosschiffer hat geschrieben:
Chrissi1 hat geschrieben:Der isses
http://www.loewe.de/de/produkte/loewe-a ... logie.html

Meine Eltern wohnen in der gleichen Stadt, also gleicher Kabelnetzbetreiber, die haben nen Xelos


Hi,
den Xelos gab es auch schon als RöhrenTV...
Dein Art kann mit nem AlphaCrypt CLASSIC Modul die zum Receiver gelieferte Karte entschlüsseln, Karte sollte aber mit UM-Receiver freigeschaltet werden.
Gib mir die Art. Nr. und die Bezeichnung des Xelos, dann kann ich dir sagen was deine Eltern benötigen.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Kartentausch für LOEWE TV

Beitragvon Chrissi1 » 11.06.2009, 06:42

chaosschiffer hat geschrieben:Dein Art kann mit nem AlphaCrypt Modul die zum Receiver gelieferte Karte entschlüsseln, Karte sollte aber mit UM-Receiver freigeschaltet werden.
Gib mir die Art. Nr. und die Bezeichnung des Xelos, dann kann ich dir sagen was deine Eltern benötigen.

Also das heisst die Originalkarte, die mir Unitymedia mit der Box zusammen schickt, muss ich in der UM Box freischalten, kann mir aber dann dieses AC Modul kaufen und beides in den Art stecken und das läuft? Bekannte sagen ich müsste bei UM anrufen und eine neue Karte für 5 Euronen/Monat bestellen.... Deswegen bin ich ja so durcheinander.
Meine Eltern haben irgendeinen flachen Xelos L26 "hastenichgesehn"

danke Dir
Chrissi1
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.01.2009, 15:35

Re: Kartentausch für LOEWE TV

Beitragvon std » 11.06.2009, 09:30

nein

mit Alphacrypt Classic läuft jede UM Karte
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Kartentausch für LOEWE TV

Beitragvon Chrissi1 » 11.06.2009, 14:35

ich nochmal :smile:
Also: analoger Vertrag 17,90 EUR, dann auf digital umsteigen --> 16,90 EUR, UM Box mit Karte zuschicken lassen, Karte mit Box freischalten und Karte dann in getrennt erworbenes AC Modul und fertig???
Jetzt hat mein "schlauer?" Freund die Vokabel Easymodul eingeworfen. Das wäre billiger. Geht das dann auch mit der o.g.!!!! Karte oder muss ich dann irgendwas anderes haben?

grüße
Christian
Chrissi1
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.01.2009, 15:35

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste