- Anzeige -

Unterstützung

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Unterstützung

Beitragvon Jurisprudence75 » 08.06.2009, 21:42

Hallo und guten Abend zusammen,

mit Interesse sind wir auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass mir vielleicht jemand einen Tipp geben kann.

Wir haben uns vor einigen Woche ebenfalls für das digitale Fernsehen entschlossen und nunmehr auch den entsprechenden digital Reciever erhalten. Es handelt sich um den digitalen Kabelreceiver Samsung DCB-B360G. Lt. Beschreibung und entsprechenden Rückfragen bei der technischen Hotline, haben wir alles richtig angeschlossen.

Leider lassen sich die digitales Programme aber nicht in unseren DVD Recorder einspeisen. Es werden ständig nur die analogen angezeigt. Es handelt sich bei unseren Geräten um einen Fernseher Sony KDL32S4000 und einem DVD/ Festplattenrecorder Sony RDR-HX680. Lt. Unitymedia wurden wir auf Sony verwiesen. Diese wollten sich nochmal bei uns melden.

Hat jemand von Euch vielleicht eine Idee woran dieses liegen könnte ? Vielleicht ist dieses Problem ja bekannt, konnte aber in der Forensuche keinen entsprechenden Eintrag finden.

Danke im Voraus.

Schönen Abend wünscht,
Jurisprudence
Jurisprudence75
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2009, 18:20

Re: Unterstützung

Beitragvon HariBo » 08.06.2009, 21:49

das digitale Signal kann nur via Scartkabel vom Receiver an ein Aufnahmegeraet weiter gegeben werden, nicht via Koax.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unterstützung

Beitragvon Jurisprudence75 » 08.06.2009, 21:59

Danke erstmal für eine schnelle Rückäußerung.

Fernsehen, Receiver und Recorder sind jeweils mit Scart verbunden. Digitales Bild ist auch vorhanden, allerdings lassen die digitalen Programme leider nicht aufzeichnen bzw. zu den analogen Programmen auf dem DVD Recorder hinzufügen.
Jurisprudence75
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2009, 18:20

Re: Unterstützung

Beitragvon HariBo » 08.06.2009, 22:04

Der Receiver hat einen zweiten Scartausgang, beschriftet mit VCRout, der muss via Scart zu dem Aufnahmegeraet werden.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unterstützung

Beitragvon Jurisprudence75 » 08.06.2009, 22:23

Auch dieses ist m. M. nach passiert.

Um es vielleicht ein bisschen besser zu erklären folgender Link : http://support.sony-europe.com/tv/tutorials/connectivity/connection.aspx?l=de&d=d16

Nach diesem Schaubild habe ich entsprechendes angeschlossen.
Jurisprudence75
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2009, 18:20

Re: Unterstützung

Beitragvon HariBo » 09.06.2009, 06:49

wenn nun das Ausgangssignal am Receiver und das Eingangssignal am Aufnahmegerät auf RGB eingestellt ist, sollte es eigentlich klappen.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unterstützung

Beitragvon Jurisprudence75 » 09.06.2009, 10:44

Der Meinung war ich eigentlich auch ... Eingang- und Ausgang sind jeweils auf RGB eingestellt.
Auch im Receiver habe ich nochmal nachgeschaut (unter Bildschirm/ Einstellungen). Dort ist ebenfalls RGB eingestellt.

Ich habe mir gestern Abend nochmal andere Beiträge durchgelesen. Dort wird größtenteils berichtet, dass man digitale Fernsehprogramme nur dann aufzeichnen kann, wenn der Ferneseher eingeschaltet ist und man gerade das aktuelle digitale Programm auch schaut. Timer Funktionen (Aufzeichnungsmodus mit Festlegung der Uhrzeit) würden sich nich umsetzen lassen. Ich bin eigentlich davon ausgegangen das die Methode, in Bezug mit dem Aufzeichnen von digitalen Fernsehprogrammen, nach dem gleichen Prinzip funktioniert wie bei den analogen Fernsehprogrammen.
Jurisprudence75
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2009, 18:20

Re: Unterstützung

Beitragvon unkreativ » 09.06.2009, 13:34

Hallo,

wenn ich mich recht entsinne, gab der Samsung 270 das Bild über den Scart2-Ausgang nur dann weiter, wenn er einen Aufnahmetimer programmiert bekommen hatte. Solange man nur TV schaute, kam von dort gar nichts.

Vielleicht ist das beim 360 genauso.
Wenn der Rekorder das Scart-Signal durchschleifen kann, eventuell zum Testen vom Scart1 des Samsung in den Scart1-Eingang des Rekorders das Signal laufen lassen.

mfg
unkreativ
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 09.06.2009, 13:22

Re: Unterstützung

Beitragvon Jurisprudence75 » 09.06.2009, 19:06

Ich habe zwischenzeitlich auch eine Rückmeldung von Sony Deutschland erhalten.

Dort wird mitgeteilt :

Wir empfehlen Ihnen folgende Verschaltung Ihrer Komponenten:

--> Set Top Box per Scart oder HDMI Kabel direkt an den Bravia TV
--> anschließen von der Set Top Box (VCR Scart Out) ein scart Kabel an
--> den RDR-HX680 Line 1 anschließen den RDR-HX680 per HDMI oder Scart
--> Kabel direkt mit dem TV Gerät verbinden

Bei Verschaltung der Komponenten nach dem oben genannten Schema, sind alle Wiedergabe und Aufnahmefunktionen gegeben. Zur Aufnahme von ditigtalen Signalen Ihrer Set Top Box stellen Sie den RDR-HX680 bitte durch mehrmaliges Betätigen der Taste "input select" auf Line 1.

Habe die ganzen Geräte jetzt nochmal ab- und angeschlossen und siehe da es funktioniert ;-) Der Aufnahmekanal 1 regelt die digitalen Fernsehprogramme.

So kann ich jetzt auch mit einem Timer aufnehmen und muss dafür nicht immer den Fernsehen eingeschaltet lassen. Funktioniert wunderbar !

Nochmal danke, für die vielen nützlichen Tipps !
Jurisprudence75
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2009, 18:20


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste