- Anzeige -

Abschirmung Antennenkabel

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Abschirmung Antennenkabel

Beitragvon Männer-WG » 31.05.2009, 14:40

Guten Tag!

Habe ja Digital-TV über Unitymedia. Über 550Mhz wurde fast kein Sender richtig angezeigt.
Hatte gedacht, hier ist ne Störung.
Aber als die Techniker da waren, haben die festgestellt, dass die Leitung vollkommen ok ist.
Es muß am Antennenkabel liegen.
Er meinte, das wäre zu dünn und müßte mind. 2-fach abgeschirmt sein. Ja, gut..verstehe ich.
Also hab ich mir ein 2-fach abgeschirmtes Antennenkabel (digital-tauglich) gekauft, sind übrigens 10m.
Das Kabel angeschlossen an Dose und Receiver. Und auch endlich gingen alle Sender (über 550Mhz).
Aber paar Tage später wieder das alte Problem, Sender über 550Mhz werden nicht mehr angezeigt.

Ist die Abschirmung auf Dauer doch zu niedrig?
Das Antennenkabel läuft vorbei an der nähe vom Festnetztelefon (schnurlos) und vorbei am WLAN-Router und Kabelmodem. Kann es daran liegen?

Danke im Voraus.
Gruß,
Thomas
3play 20.000
Benutzeravatar
Männer-WG
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 27.05.2007, 20:22
Wohnort: Taunusstein/Hessen

Re: Abschirmung Antennenkabel

Beitragvon elo22 » 31.05.2009, 16:02

Männer-WG hat geschrieben:Aber als die Techniker da waren, haben die festgestellt, dass die Leitung vollkommen ok ist.
Es muß am Antennenkabel liegen.


Du wirfst da einiges durcheinander. Kabel ist schwarz und liegt in der Erde, hier das wa zum HÜP geht. Leitungen sind das was am HÜP abgeht bis zu deinen Geräten. Was davon ist jetzt zu dünn? Ich tippe ja auf den Hausverteilnetz.

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Re: Abschirmung Antennenkabel

Beitragvon Männer-WG » 31.05.2009, 16:35

Nee nee in der Wohnung.. Von der Multimediabuchse, wurde gemessen, ist alles ok.
3play 20.000
Benutzeravatar
Männer-WG
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 27.05.2007, 20:22
Wohnort: Taunusstein/Hessen

Re: Abschirmung Antennenkabel

Beitragvon koelner42 » 03.06.2009, 01:34

Männer-WG hat geschrieben:Guten Tag!

Habe ja Digital-TV über Unitymedia. Über 550Mhz wurde fast kein Sender richtig angezeigt.
Hatte gedacht, hier ist ne Störung.
Aber als die Techniker da waren, haben die festgestellt, dass die Leitung vollkommen ok ist.
Es muß am Antennenkabel liegen.
Er meinte, das wäre zu dünn und müßte mind. 2-fach abgeschirmt sein. Ja, gut..verstehe ich.
Also hab ich mir ein 2-fach abgeschirmtes Antennenkabel (digital-tauglich) gekauft, sind übrigens 10m.
Das Kabel angeschlossen an Dose und Receiver. Und auch endlich gingen alle Sender (über 550Mhz).
Aber paar Tage später wieder das alte Problem, Sender über 550Mhz werden nicht mehr angezeigt.

Ist die Abschirmung auf Dauer doch zu niedrig?
Das Antennenkabel läuft vorbei an der nähe vom Festnetztelefon (schnurlos) und vorbei am WLAN-Router und Kabelmodem. Kann es daran liegen?

Danke im Voraus.
Gruß,
Thomas

hm klingt fast nach einem Recieverproblem, hatte zeiweise bild und Tonaussetzer auch neues kabel gekauft funzte auch ca 2 tage. war schon happy dann das gleiche spiel wieder . DMAX VIVA und etliche andere Programme hatten diesen fehler. also kam techniker nochmal hat alles gemessen und mal hinten an dem koax anschluß gewackelt, und eine gewischt bekommen . Danach den reciever ausgetauscht und seit dem funz alles prächtig :hirnbump: Scheint also irgenwas im reciever nicht ok zu sein. Hm mir kommt zumindest keine andere möglichkeit bei dir in den sinn wenn alles durchgemessen ist und stimmt dazu noch doppelt geschirmte kabel die ich übrigens auch gekauft habe. habe also auch keine 4fach geschirmten. konnte aber auch nirgens einen hinweis finden das die kabel welche beim reciever sind nicht reichen. glaube also nicht das es an den neuen kabeln liegen könnte. Tipp Recieverhotline anrufen sollen das gerät checken (auf Garantie wenn noch drauf ist)
LG Peter

P.s.
Signalstärke :60%
Signalqualität 84% diese werte hatte ich beim alten reciever auch nur schwankten sie da gingen kurz auf 0% und dann wieder auf die genannten werte als er das gesehen hat, hat er den reciever probeweise getauscht und siehe da
bei NRW TV sogar nur Signalstärke 40% und Signalqualität 86% (aber konstant also ohne diese schwankungen auf 0%) trozdem einwandfreies bild und ton
Sollte hier jemand Rechtschreibfehler finden, so notiere er sie sich bitte auf einen Zettel und stecke sich selbigen an den Hut. Sollte ich dieser Person mit dem Zettel an dem Hut in einer Kneipe begegnen, so möge diese Person doch bitte zu mir kommen mit dem Zettel auf welchem die Rechtschreibfehler stehen, damit ich ihn zu einem leckeren Kölsch einladen kann!!!
koelner42
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.12.2008, 17:50
Wohnort: 50354 Hürth Efferen


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste