- Anzeige -

Digitaler Video-Recorder von Unitymedia ja oder nein?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Digitaler Video-Recorder von Unitymedia ja oder nein?

Beitragvon Torsten35 » 23.04.2009, 10:53

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und habe von DigitalTV noch nicht so viel Ahnung.

Mein Vermieter hat seinen Kabel-Vertrag bei Unitymedia von analog auf digital umgestellt. Ich habe einen Plasma-TV 109cm Bildröhre mit HDMI-ready.

Jetzt ist die Frage, soll ich ...

1.) den kostenlosen Standard Digital-Receiver von Unitymedia nehmen oder den Digitalen Video-Recorder von Unitymedia (der ist wohl Receiver und Recorder in einem), mit Digital TV BASIC kostet der Digitale Video-Recorder 10,– € monatlich zzgl. einmaliger Versandkosten 5,90 € und einmaliger Bereitstellungsgebühr 99,95 €.
2.) Ist die Bildqualität beim Digitalen Video-Recorder besser?
3.) Gibt es im Fachhandel einen Digitalen Video-Recorder den ich hinter den kostenlosen Standard Digital-Receiver "dahinterhängen" kann oder haben die dann auch Slots für die Smartkarte, so dass ich den austauschen kann? Gibt es die "Festplatten-Recorder" mittlerweile auch mit integriertem DVD-Brenner?
4.) Was kosten solche Digitale Video-Recorder im Fachhandel, damit ich das mit den 10,- EUR monatlich vergleichen kann. Lohnt sich das? Und wenn ja, welches Gerät würdet Ihr mir empfehlen?

Herzlichen Dank für Eure Hilfe!!!
Torsten35
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.04.2009, 10:34

Re: Digitaler Video-Recorder von Unitymedia ja oder nein?

Beitragvon Moses » 23.04.2009, 12:53

1.) Willst du aufnehmen, oder nur TV gucken?

2.) Nicht zwingend. Die Bildqualität der Samsung Geräte scheint generell etwas besser zu sein, als die der Technotrend Geräte. Aber die Eigenschaft, dass das Gerät ein Rekorder ist, verbessert die Bildqualität nicht. :)

3.) Hinter den Receiver kannst du alle Geräte schalten, die einen SCART Eingang haben. Dazu gehören auch noramle VideoRekorder, DVD Brenner und analoge Festpatten Rekorder. Die Bildqualität der Aufnahmen ist allerdings schlechter, als wenn man direkt im Receiver einen digitalen Festplatten Rekorder integriert hat, da nicht mehr das Ausgangsmaterial aufgenommen wird, sondern erst dekodiert wird und dann noch auf analog umgewandelt wird. Bei der Aufnahme muss das dann alles "rückgängig" gemacht werden, was Qualität kostet.
Festplatten Rekorder mit DVD Brennern gibt es nicht oder nur sehr selten, da die DVD als Speichermedium viel zu teuer ist und zusätzlich noch sehr unhandlich. ;)

4. Dazu gibt es hier ein paar Übersichten. Insbesondere der Fakt, dass das Gerät immer nur geliehen bleibt und nicht nach 24Monaten in deinen Besitz über geht, macht den Rekorder bei UM schon sehr teuer. Das große Plus ist, dass man einfach bestellt und es funktioniert alles... über die ganze Problematik mit den Smartkarten usw. muss man sich keine Gedanken machen.
Ein paar Dinge, die du dir mal angucken solltest:
Übersicht über Festplatten Receiver (mit TwinTuner), schon etwas älter: viewtopic.php?f=47&t=2218&p=13093
Außerdem die Smartkarten FAQ, die erklärt, wie man "fremde" Receiver mit UM nutzen kann, und worauf man achten muss: viewtopic.php?f=47&t=5571
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Digitaler Video-Recorder von Unitymedia ja oder nein?

Beitragvon Torsten35 » 23.04.2009, 14:14

Also muss ich als Alternative mit rund 450,- € für einen Festplattenrecorder + 100,- € für das CI-Modul rechnen? Das entspricht einer Mietzeit des Unitymedia-Produktes von 3,7 Jahren.

Dann nehme ich wohl erstmal den normalen (kostenlosen) Receiver und warte erstmal, was mit HDTV-Einspeisung usw. 2009 oder 2010 kommt. Nicht das ich mir jetzt ein Gerät kaufe, was in einem Jahr nicht mehr funktuioniert. Vielleicht gibt es dann in einem Jahr viel bessere digitale Video-Recorder. Und dann soll evt. auch schon 2010 das analoge Fernsehen abgeschaltet werden? Habe so etwas irgendwo gehört oder gelesen. Dann sind doch viel mehr Haushalte an digitalen Receivern und Videorecordern interessiert. Da geht dann vielleicht auch noch was.

:wand: Schade - hätte mich eigentlich auf einen Digitalen Videorecorder mit Twin Tuner und Time Shift gefreut, aber 120,- € Miete im Jahr dafür das mir das Gerät nicht einmal gehört, finde ich echt etwas happig!!! Vielleicht lässt UM zukünftig da noch etwas nach, wenn mehr Kunden digital schauen ...
Torsten35
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.04.2009, 10:34

Re: Digitaler Video-Recorder von Unitymedia ja oder nein?

Beitragvon martyy » 23.04.2009, 15:45

Würde an deiner Stelle, da du mit HDTV liebäugelst, auch noch ein bisschen warten. ist nicht allzu unwahrscheinlich, dass da in nächster Zeit noch ein HD-PVR von UM kommt - und dann ärgerst du dich über die 100 Euro "Bearbeitungsgebühr".
martyy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 264
Registriert: 19.08.2008, 21:18

Re: Digitaler Video-Recorder von Unitymedia ja oder nein?

Beitragvon kurschge » 28.04.2009, 17:40

...als Neuling beschäftigt mich ähnliche Frage...
da ich
-unbedingt auf DVD (vorzugsweise die Serien für die Kids) sammeln möchte, was offensichtlich nur in analoger Qualität funktioniert
-einen Sender sehen und gleichzeitig einen anderen (in zwangsweise analoger Qualität) aufnehmen möchte
-keine zweite UM02 mir zulegen will
-aber auch Sendungen in digitaler Qualität aufnehmen will
...bleiben mir laut pana-hotline (hab einen DVDRekorder 575 plus Plasma-TV) folgende Wege:
> schließen Sie an den Antennenanschluß den DVD-Rekorder (..für Aufnahme in analoger Qualität), dann DigiReceiver mit Festplatte (...für digitale Aufnahmen) , letztlich TV-Gerät
> oder - weil vorige Lösung digitales Signal evtl. verschlechtert - Antennenanschluß plus Verteiler, ein Strang Anschluß DVD-Recorder weiter zum TV, andere Strang Digireceiver und weiter zum TV ...

Für jede einfachere Lösung gibts dicken Applaus ...

gruß gerd

ps - trenne mich auch gern von meinem panasonic 575-dvdrecorder ...
kurschge
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.04.2009, 20:22

Re: Digitaler Video-Recorder von Unitymedia ja oder nein?

Beitragvon Moses » 29.04.2009, 19:08

Das Problem daran ist die Versteifung auf DVD... am besten ließe sich das noch realisieren, wenn man einen digitalen Festplatten Receiver mit Twin-Tuner nimmt, von dem aus man die Aufnahmen auch an einen PC kopieren kann und dann da die DVDs brennt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste