- Anzeige -

Bessere Signalqualität mit UnityDigitalTV

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Bessere Signalqualität mit UnityDigitalTV

Beitragvon Christoph1887 » 17.04.2009, 15:37

Moin Moin,

ich bin seit etwa einen halben Jahr Digital Kunde bei UM. Seitdem aber mit der Bildqualtät sehr unglücklich.

Was muß ich tun, um die Bildqualität zu verbessern?

Ich benutze:

Tochiba TH-37PX80E
Samsung DCB-B270G
UM-Dose wurde damals von Techniker in Betrieb genommen und hoffentlich ordnungegemäß durchgemessen.
Kabel von Dose zu DCB und von DCB zu TV sind nagelneu und das teuerste was es im Handel gab.

Macht ein HDMI Decoder die Sache besser, wenn ja welcher? Kann ich den CI Slot vom TV nutzen für ein besseres Bild, da dadurch kein Analog Kabel von DCB zu TV?

Danke für eine hilfreiche Antwort.
Christoph1887
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.04.2009, 15:24

Re: Bessere Signalqualität mit UnityDigitalTV

Beitragvon std » 17.04.2009, 18:09

Hi

also entweder hast du einen Toshiba-TV, oder einen TH-37PX80E. Letzterer ist aber von Panasonic ;)

Der integrierte CI-Slot ist nur für DVB-T wird aber in deutschland 8derzeit) nicht benötigt

Zur Bildquali des Samsung kann ich nichts sagen, aber es soll wohl durchaus Zuspieler mit besserer Qualität geben

beim TV hast du eigentlich schon das Beste was man für minderwertige Quellen, wie es auch DVB-C zum großen teil ist, nutzen kann

Evtl. hast du Kontrast, Schärfe und Farbwerte aber zu hoch eingestellt. Dies macht dann Artefakte eher sichtbar. Schärfe würde ich einen, höchstens 2 Klicks geben. Kontrast nicht über 50%. dann Helligkeit einstellen das es passt und zuletzt die Farbe so das Gesichter (keine Studioaufnahmen, Nachrichtensprecher etc nutzen) natürlich wirken.
Auch bei grünen Landschaften wie Wälder, Wiesen etc hat man ein ganz natürliches Empfinden dafür wann es einfach "richtig" ist

Für DVD oder gar Blu-ray können die Einstellungen abweichen. Hier kann vor allem Schärfe und Kontrast aufgezogen werden

BTW: auf KEINEN Fall den Dynamikmodus nutzen sondern nimm den Kinomodus und nimm dort die oben genannten Einstellungen vor
das kannst du ja für jeden Eingang getrennt machen, bzw musst du das sogar
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Bessere Signalqualität mit UnityDigitalTV

Beitragvon Christoph1887 » 17.04.2009, 19:19

Danke für die Antwort.

Der Fernseher ist tatsächlich von Panasonic. Vielleicht hat mich bei der Namenswahl mein Laptop inspiriert.

Ich werde die Einstellungen gleich ausprobieren.

Aber nochmal zur Bildqualität: Sind die Einstellungen eher ein Tropfen auf den heißen Stein und bringen nur kleinere Verbesserungen, oder haben ich den wahren HD-Genuss erst mit einem richtigen (HDMI,..) Receiver?

Ich habe bei EuroSport z. Bsp. eher das Gefühl, daß es als Analog Bild mit meinem Plasma besser ist.
Christoph1887
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.04.2009, 15:24

Re: Bessere Signalqualität mit UnityDigitalTV

Beitragvon std » 17.04.2009, 19:35

Hi

das Bild bei Eurosport ist ein Graus
Die Öffentlich Rechtlichen Sender sind sehr gut. Auf den Plätzen folgen die großen Privaten, Pro7/Sat1/RTL/RTL2, die je nach Sendung noch ein ganz brauchbares Bild liefern. Vor allem wenn sie anamorph senden
Den großen Rest kannst du eher vergessen

Wieviel die Bildeinstellungen bringen hängt davon ab wie "verbogen" sie vorher waren
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Bessere Signalqualität mit UnityDigitalTV

Beitragvon Christoph1887 » 17.04.2009, 22:34

Die geänderte Bildeinstellung war ein guter Tipp. Es bleibt allerdings das Problem bei den Sportsendern. Vielleicht muß ich mich da innerlich ein wenig einschränken (trotz teurem DigiTV).

Da du schon so gute Tipps gegeben hast zum Fernseher, kannst du vielleicht auch folgende Frage beantworten:

Jedesmal wenn ich den TV einschalte, dann startet er im 4:3 Modus. Dann stelle ich ihn zu 16:9 um. Beim nächsten Start beginnt er wieder im 4:3 Format. Der gelbe Auswahlbalken unter Aspekt steht allerdings auf 16:9. Ich brauche dann nur noch ok DRÜCKEN UND ALLES IST ok.

Wäre ja alles nicht so schlimm, wenn ich nicht jedesmal extra die Fernbediehnung für den TV rausholen muß.

Da es evtl. mit dem Receiver zu tun hat, gehört es, denke ich, in dieses Forum.
Christoph1887
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.04.2009, 15:24

Re: Bessere Signalqualität mit UnityDigitalTV

Beitragvon std » 17.04.2009, 23:07

Hi

da kann ich jetzt leider nicht weiterhelfen
Ich habe den Vorgänger, hier bleibt das ausgewählte Bildformat sogar erhalten wenn der TV stromlos war

Allerdings ist 16:9 meiner Meinung nach auch nicht die richtige Einstellung
Ich nutze 14:9, das zöömt 4:3 Inhalte etwas ohne zu verzerren. bei 16:9 geht dir hier zu viel Bild an den Seiten verloren, außerdem wird das Bild unscharf. Das wird auch zu deinem schlechten Bild beitragen
Meine Frau will immer Aspect, was in der Bildmitte die Proportionen erhält und zu den Rändern hin verzerrt um den ganzen Bildschirm zu nutzen

Bei ECHTEM 16:9 bzw anamorphem Material stellt der TV sich eh automatisch auf das richtige Format (hier siehst du dann "Breitbild" als Bildschirminfo)
Das hat übrigens nichts mit der Auto-Einstellung oben im Aspectmenü zu tun. Diese Einstellung zoomt immer automatisch die schwarzen Ballken raus, mit allen negativen Folgen
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste