- Anzeige -

2 Fragen zum Samsung DCB-P850G

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

2 Fragen zum Samsung DCB-P850G

Beitragvon Frederic » 15.03.2009, 16:25

Tach Gemeinde!

Bin neu hier und hab mal 2 Fragen zu meinem gestern eingetroffenen Recorder/Reciever.

a) Das Summen/Brummen im Standby. Wie ich hier gelesen habe, kennen das einige von Euch. Ich find es unerträglich, will auch mal mit einem Buch im stillen Wohnzimmer sitzen dürfen, ohne den Reciever im Ohr. Da einige von Euch sagen, Ihr Gerät sei im Standbymodus absolut ruhig, hier die Frage: Meint Ihr, wenn ich die Hotline anrufe, die können mir helfen, bzw. kennen das Problem und tauschen um? Hat jemand Erfahrungen damit?

b) Dass das Gerät bei jedem Einschalten aus dem Standby erstmal gute 10 Sekunden "Updates sucht", ist das normal, muss das sein?

Grüße!
Frederic
Frederic
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.03.2009, 16:14

Re: 2 Fragen zum Samsung DCB-P850G

Beitragvon Udo-Andreas » 15.03.2009, 20:24

zu a.) Unter Recorder Sofortige Aufnahme abschalten. Dadurch wird die Festplatte abgeschaltet und es wird still. zu b.) unter Service Softwareaktualisierung auf Manuell einstellen.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: 2 Fragen zum Samsung DCB-P850G

Beitragvon Frederic » 16.03.2009, 13:22

Danke für die Antwort.

Das mit dem Abstellen des automatischen Updates hatte ich mir auch so vorgestellt, aber immer, wenn ich "manuell" ausgewählt hatte, hat er es dann doch wieder automatisch gemacht. Dann hab ich erstmal die Werkseinstellungen wiederhergestellt. Danach ging es!

Mit dem Geräusch muss ich mal schauen... Ich wohn sehr ruhig, da fällt es echt auf, auch gestern beim Schauen einer Aufzeichnung, wo nur entspannt geredet wurde und keine laute Musik donnerte... da lag immer so ein gaaanz leiser Brummer im Raum...
Frederic
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.03.2009, 16:14

Re: 2 Fragen zum Samsung DCB-P850G

Beitragvon Mike5000 » 16.03.2009, 22:22

Der Lüfter läuft auf kleiner Drehzahl. Halt mal hinten die Hand vor, dann merkst du das. Die 14 Watt im Standby wollen ja auch irgendwie weggeleitet werden.
Mike5000
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 54
Registriert: 15.03.2009, 03:16

Re: 2 Fragen zum Samsung DCB-P850G

Beitragvon Udo-Andreas » 17.03.2009, 10:29

Ich kann nicht sagen nach wieviel Minuten das passiert, aber der Lüfter geht irgendwann auch aus. Die 14 Watt Standby sind eine Schlamperei, die Geld kostet. Meine anderen Geräte verbrauchen im Standby max. 2 Watt. Durch einen Lüfter würde ich vorübergehend max, 5 Watt Standby akzeptieren.

Für das Brummen könnte es schon reichen, wenn der HD-Receiver auf Filzscheiben steht.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: 2 Fragen zum Samsung DCB-P850G

Beitragvon couti » 17.03.2009, 16:16

@Frederic: Wenn du auf Werkseinstellung zurückstellst, sind dann alle Favoriten auch weg? :confused:
Mich stört nämlich auch die Updatesuche, aber wieder alle Favoriten neu setzen..... :wand: dazu habe ich nicht wirklich Lust, würde es aber trotzdem bei Zeiten dann mal machen. Aber dafür muss ich mal einen Abend mit viel Zeit suchen.....


Gruß

Couti
couti
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.2009, 12:32

Re: 2 Fragen zum Samsung DCB-P850G

Beitragvon d3000fan » 17.03.2009, 22:37

Udo-Andreas hat geschrieben:Ich kann nicht sagen nach wieviel Minuten das passiert, aber der Lüfter geht irgendwann auch aus.

Da scheint es unterschiedliche Geräteversionen zu geben. Bei meinem Exemplar hat sich der Lüfter auch nach Stunden nicht ausgeschaltet.

Udo-Andreas hat geschrieben:Die 14 Watt Standby sind eine Schlamperei, die Geld kostet.

Ist das gemessen, oder meinst Du die Angabe in der Bedienungsanleitung? Denn Leute, bei denen sich der Lüfter abschaltet, haben von nur 2-3 Watt Standby berichtet. (Ich weiß, die Diskussion gab es schon an anderer Stelle, aber die Threads sind mittlerweile endlos lang, da habe ich die Übersicht verloren ...)
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: 2 Fragen zum Samsung DCB-P850G

Beitragvon Mike5000 » 17.03.2009, 22:49

d3000fan hat geschrieben:
Udo-Andreas hat geschrieben:Die 14 Watt Standby sind eine Schlamperei, die Geld kostet.

Ist das gemessen, oder meinst Du die Angabe in der Bedienungsanleitung? Denn Leute, bei denen sich der Lüfter abschaltet, haben von nur 2-3 Watt Standby berichtet. (Ich weiß, die Diskussion gab es schon an anderer Stelle, aber die Threads sind mittlerweile endlos lang, da habe ich die Übersicht verloren ...)


Ich hab das gestern gemessen und bin auch auf die 14 Watt gekommen. Das war zugegebenermaßen kurz nachdem ich auf Standby geschaltet hatte (1, 2 Minuten). Die Platte war dabei aus. Beim Fernsehen waren es dann 20-21 Watt.
Mike5000
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 54
Registriert: 15.03.2009, 03:16

Re: 2 Fragen zum Samsung DCB-P850G

Beitragvon Harro51 » 17.03.2009, 23:19

Hi,
Code: Alles auswählen
Da scheint es unterschiedliche Geräteversionen zu geben.

Stimmt, sowohl was die Auto-Update Funktion bertrifft die sich nicht abschalten lies, bei mir erst nach fast 2 Monaten (erst nach mehrmaligen Abschalten über die Strom"wech"funktion :D )
oder den Stromverbrauch im Standby, satte 18 Watt gemessen, bei abgeschaltetem Lüfter!!!!!

Nun denn, von der Bildquali ist die Kiste nicht schlecht, aber die grottenschlechte Programmierung der Bedienung des Gerätes verdient ein glatte "sechs",
muss wohl ein "Inschingör" gewesen sein, (kleiner Scherz)

PS. Übrigens sollte man den Lügenmärchen der Hersteller keinen Glauben schenken, z.b. bei meinem TV Marke Panasonic steht 0,5 Watt stimmt,
aber wehe er hat mal am DVB-T geschnuppert beim Setup, dann sind´s satte 20 Watt Standby-Verbrauch.

In meinen Augen sind das alle Verbrecher :D
Harro51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 07.01.2009, 21:45

Re: 2 Fragen zum Samsung DCB-P850G

Beitragvon kappa-limited » 18.03.2009, 10:35

Harro51 hat geschrieben:...
Nun denn, von der Bildquali ist die Kiste nicht schlecht, aber die grottenschlechte Programmierung der Bedienung des Gerätes verdient ein glatte "sechs",
muss wohl ein "Inschingör" gewesen sein, (kleiner Scherz)
...


Versteh ich nicht was beim Samsung so schlecht sein soll, das Gerät lässt sich doch nun wirklich kinderleicht bedienen und programmieren. Ich musste dazu noch nicht mal in die Bedienungsanleitung schauen, da gibt es aber Geräte, bei denen das aber wirklich viel komplizierter ist.

So long, Ralf
kappa-limited
Kabelneuling
 
Beiträge: 40
Registriert: 21.08.2008, 08:32
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste