- Anzeige -

Samsung DCB-P850 G Tonumschalung

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Samsung DCB-P850 G Tonumschalung

Beitragvon bertl » 07.03.2009, 15:54

Hallo,
ich habe zwei Probleme mit dem Samsung Festplattenrekorder
DCB-P 850 G von Unitymedia und bitte um Hilfe.
Bei Ansehen einer Aufnahme von der Festplatte des Samsung mit Dolby Digitalton 2.0 oder 5.1 :
Sobald ich die Taste Nr.14 (Suchlauf vorwärts) auf der Fernbedienung drücke schaltet mein Receiver Denon AVR-3802, der mit dem Samsung durch ein optisches Digitalkabel verbunden ist von Dolby PL 2 oder Dolby Digital um auf Direct PCM 96 K und der Ton ist nur noch in Stereo. Beim Suchlauf rückwärts bleibt alles normal. Es ist zB. sehr lästig bei einer Sendung mit Werbung dauernd den Ton von Hand zurückschalten zu müssen.
Ich habe versucht am Receiver und am Rekorder Einstellungen zu ändern aber es ist bei beiden nichts vorhanden was diesen Zustand beheben könnte. Außer ich würde auf Dolby Digital verzichten denn bei Stereoton erfolgt keine Umschaltung, was ich aber nicht will.

Videotext : Das Aufrufen der Unterseiten und das abschalten mit der gelben Taste funktioniert nicht.
Hier die Beschreibung aus der Bedienungsanleitung Seite 33 :
Bei Anzeige von Teletext können Sie die Farbtasten wie folgt verwenden:
- ROT: Zum Aufrufen der vorherigen Seite (vom Anbieter abhängig).
- GRÜN: Zum Aufrufen der nächsten Seite (vom Anbieter abhängig).
- ?/?: Zum Aufrufen der vorherigen/nächsten Unterseite.
Beim Drücken der gelben Taste wird das Teletext-Feld nach ca. 4 Sekunden ausgeblendet.
Habe verschiedene Tastenkombinationen probiert, aber es ist mir nicht gelungen die Unterseiten einzeln weiterzuschalten.
Die Firmware des Rekorders ist aktuell. Habe auch schon den Stecker gezogen aber hat nichts gebracht.
Von Unitymedia war ein Techniker da der mir aber auch nicht helfen konnte.
Er hat einen anderen Samsung DCB-P 850 G angeschlossen aber der reagierte genauso wie meiner.
Das mit dem Videotext wäre nicht so schlimm, aber den Fehler mit der Tonumschaltung will ich nicht hinnehmen.

Danke im voraus

Bertl
bertl
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2009, 19:05

Re: Samsung DCB-P850 G Tonumschalung

Beitragvon d3000fan » 07.03.2009, 16:59

Zum Videotext:
Das mit den Unterseiten ist wohl ein Übersetzungsfehler, man kann die Unterseiten nicht direkt ansteuern. Aber Du kannst ja den Videotextdecoder des TV-Geräts verwenden, wenn der komfortabler ist (o. k., dann musst Du mit zwei Fernbedienungen hantieren). Der Videotext wird 1:1 zum TV durchgeschleift und übrigens bei Aufnahmen sogar vollständig mit aufgezeichnet.

Videotext sofort beenden geht mit "Exit" (Taste 27).
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Samsung DCB-P850 G Tonumschalung

Beitragvon Harro51 » 07.03.2009, 19:01

Moin bertl
hab mal versucht den Fehler mit der Tonumschaltung nachzuvollziehen, habe allerdings einen anderen Receiver von Panasonic.
Also bei mir wird nichts umgeschaltet, der Ton am Receiver bleibt wie er ist egal ob über Scart oder Opto-Kabel,
da kann ich so oft auf Vorlauf gehen wie ich will.

Könnte es sein das der Code(Vorlauf) der Fernbedienung vom Samsung 850 deinen Receiver steuern kann?
Kannst du ja austesten.

Zum Videotext, benutze lieber den vom TV
den Videotext direkt vom Samsung kann man in die Tonne kloppen, egal obs die Darstellung betrifft oder die Steuerung.
Harro51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 07.01.2009, 21:45

Re: Samsung DCB-P850 G Tonumschalung

Beitragvon bertl » 08.03.2009, 21:11

Hallo,
danke für die Antworten.
Das Tonproblem hat nichts mit dem Fernbedienungscode zu tun.Das habeich probiert indem ich den Receiver abgedeckt habe.
Ich habe auch das Optische Kabel gewechselt was auch nicht geholfen hat.
Es müßte sich jemand finden der diesselbe Kombination von Recorder und Receiver hat.
Den Videotextfehler werde ich in Kauf nehmen und die Bedienung so machen wie von Harro51 vorgeschlagen.

Bertl
bertl
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2009, 19:05

Re: Samsung DCB-P850 G Tonumschalung

Beitragvon Harro51 » 08.03.2009, 23:28

Moin bertl,
ich denk wir kommen der Sache schon näher :D
Code: Alles auswählen
Bei Ansehen einer Aufnahme von der Festplatte des Samsung mit Dolby Digitalton 2.0 oder 5.1 :

Da scheint irgendwie ein dicker Hund drin zu sein, nicht nur wie bei dir mit dem umschalten, sondern auch beim überspielen auf Video-Recorder oder sonstwas.
Schau mal hier rein, da gehts auch um Tonprobs:
viewtopic.php?f=54&t=7049
Meine persönliche Meinung der Recorder von Unitmedia ist Softwaremässig dermassen eingestellt das es die grössten Probleme gibt sobald Dolby ins Spiel kommt und alles nur damit man keine Kopie ziehen kann.
Nur wenns wirklich so aussieht das der Audio-Ausgang beim Dolby-Digital, (Cinch-mässig) abgeschaltet wird dann hat Unity ein dickes Problem, aber das sollen sich die Anwälte mal anschauen.
Werbung ist halt net alles, vorallem wenn der Ruf schon soooo schlecht ist.

Wie war das mit der Dienstleistung, *würg*
Harro51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 07.01.2009, 21:45

Re: Samsung DCB-P850 G Tonumschalung

Beitragvon bertl » 09.03.2009, 15:29

Hallo Harro51,
habe mir Deinen Link mit den Tonproblemen angesehen.
Ist interessant und Du hast auch recht, dass alle Firmen eine Überspielung mit 5.1 Ton unterbinden.
Deswegen gibt es meines Wissens auch bis heute keinen DVD-Rekorder der Dolby Digital 5.1 aufnimmt.
Für mich ist das völlig unverständlich, denn im Zeitalter von LCD Bildschirmen und HD-Fernsehen
dürfte es sowas nicht geben.

Mein Problem ist ein anderes, hier schaue ich mir die originale Aufnahme vom Samsung 850 an und will nur vorspulen.
In dem Fall hat der Rekorder keinen Grund umzuschalten. Ich will ja keine Kopie ziehen.

Hier meine Verkabelung vom Samsung 850 :
Antenne ein und aus
Scart zum Philips-LCD
Optisches Digitalkabel zum Receiver Denon 3802

Für Aufnahmen meines DVD-Rekorders Panasonic DMR-EH65 nutze ich den TT-Micro 274.Beide sind per Scart verbunden und es klappt sehr gut. Die Bilder sind fast so gut wie die des Samsung 850. Und ich bin was das betrifft ziemlich anspruchsvoll. Allerdings habe ich noch keine Aufnahmemit DD 5.1 probiert, was ich jetzt nach Deinen Hinweisen mal machen werde. Mal sehen, ob die Geräte es schaffen das Signal auf DD 2.0 herunter zurechnen. Oder es ist kein Ton auf der Aufnahme.

Also DD5.1 nimmt kein Rekorder über Scart oder Cinch auf das ist technisch nicht möglich, da beide Arten analog sind.
Das geht nur über Chinch-Digitalkabel, Optisches Digitalkabel oder HDMI.

Als ich den TT- Micro 274 am Anfang hatte ,habe ich mich gewundert wieso beim Fernseher kein Ton kam, wenn DD eingeschaltet war. Ich habe das nicht verstanden und alles ausprobiert was ging, aber die Einstellungen am TT-Micro 274 sowie am Samsung 850 sind nicht sehrumfangreich und ich hatte wie alle anderen die dieses Problem haben keinen Erfolg.
Ich hoffe ,dass Unitymedia und auch die Hersteller der Geräte sich in Zukunft mehr Gedanken darübermachen was der Kunde wünscht.

Gruß Bertl
bertl
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2009, 19:05

Re: Samsung DCB-P850 G Tonumschalung

Beitragvon Harro51 » 09.03.2009, 18:54

Moin bertl,
Code: Alles auswählen
Also DD5.1 nimmt kein Rekorder über Scart oder Cinch auf das ist technisch nicht möglich, da beide Arten analog sind.

nein DD5.1 nimmt kein Recorder auf, aber den Stereodatenstrom und darin sind die DD-Infos enthalten und diesen kann man sehr wohl über Cinch und Scart aufnehmen.
Müsste so sein wenn ich irgendwo richtig aufgepasst habe.
Wenn die Daten unverändert als AC-3 Bitstream weitergegeben werden dann hat man ja den DD5.1 auch auf der Kopie beim DMR EH65 (hab übrigens den gleichen :D ), den entschlüsselt ja der Decoder erst nachher im AV-Receiver.
Bild
Wenn allerdings der Samsung daraus einen 2-Kanal Stereoton macht dann ists allerdings eine Frechheit,
die Bedienungsanleitung gibt da auch nicht viel her: nur digitalen Standardton erhalten.
Was ist digitaler Standardton?
Hatte bis jetzt noch nicht so drauf geachtet weil die Ton-Quali auch bei der Kopie i.O. ist/war.
Diese Tonabschaltung des S. 850 und bei dir der TT, irgendwie verstehe ich den Sinn nicht, irgendeinen Grund wirds aber haben. :kratz:

Probieren wirs halt aus. :smile:

Mit deiner Tonumschaltung, das ist schon äusserst ominös, dein Denon bekommt auf jeden Fall ein Signal zum umschalten oder er interpretiert es so.
Der Fehler kann also auch an dem Denon liegen. hast du den mal resetet, also Strom komplett weg für 30 Sek.?

Eins weiss ich auf jeden Fall, das analoge Leben war erheblich einfacher :glück:
Harro51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 07.01.2009, 21:45

Re: Samsung DCB-P850 G Tonumschalung

Beitragvon bertl » 11.03.2009, 14:55

Hallo Harro51,
habe nochmal herum experimentiert, hat aber alles nichts gebracht.
Ich habe an meinem Denon Receiver den Mikroprozessor resettet. Das einzige Ergebnis was ich damit erzielt habe, war dass ich alles wieder neu einstellen durfte. Auch die Fernbedienung vom Denon, habe ich mit den Bedienelementen vom Samsung 850 programmiert. Als ich dann von Play auf Vorlauf ging hat der Ton wieder auf Stereo geschaltet. War mir fast von vornherein klar, weil das ja denselben Impuls auslöst. Wollte es aber trotzdem probieren. Ich werde mich mal an Samsung direkt wenden vielleicht wissen die was.

Zu Deiner Frage was ist digitaler Standartton: Dolby Digital gibt es in verschiedenen Ausführungen: 2.0 – 5.1 – 6.1 - 7.1 . Die 1 bezeichnet immer den Subwoofer. Was wir allgemein kennen ist DD 5.1 auch als AC 3 bekannt weil das der Standard auf der DVD ist. Der digitale Standardton ist 2.0. In diesem Modus nimmt auch der Panasonic DMR 65 auf.
Früher gab es Dolby Surround das war analog und hatte für die hinteren Boxen nur einen Kanal und der war mono. Erst DD hat für jede Box einen eigenen Kanal.
Ich habe einen Film mit DD 5.1 vom TT-Micro 274 (DD-EIN ) über den Panasonic DMR 65 aufgenommen. Alles war ok, weil der TT-Micro 274 den 5.1DD-Ton automatisch bei einer programmierten Aufnahme abschaltet.
Bei der Wiedergabe wird das DD 2.0 Signal vom den Denon Receiver dann auf 5 Kanäle verteilt ( Einstellung Dolby Pro Logic 2 ) .Das ist so ähnlich wie DD 5.1 Aber es sind Welten dazwischen.
Bei der Wiedergabe oder beim ansehen von Fernsehen ist das beim Samsung 850 genauso. Es kommt immer Ton aus den hinteren Lautsprechern wen der Sender DD sendet.
Gruß Bertl
bertl
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2009, 19:05


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 16 Gäste