- Anzeige -

gestrecktes Bild

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

gestrecktes Bild

Beitragvon VeronaPo » 27.02.2009, 19:15

Hallo,

habe das Problem :wand: , dass bei meinem Fernseher (Medion, 5 Jahre alt) das Bild bei allen Fernsehsendern/Sendungen soweit in die Breite gezogen wird, dass ich Teile vom Bild (links und rechts) nicht sehen kann; sowohl bei den Bildeinstellungen des Fernsehers als auch bei denen des unitymedia-Menüs habe ich versucht, die Einstellungen entsprechend anzupassen - dabei habe ich den Erfolg, dass nur bei gewissen Sendungen das Bild über den Menüpunkt Bildanpassung "Pillarbox" (leicht verzerrt) komplett zu sehen ist -> dies ist bspw. bei der Serie Simpsons, älteren Aktionserien und insgesamt beim hiesigen Lokalsender so; sobald bei den Serien allerdings Werbung kommt, springt das Bild wieder automatisch in die Breite und lässt sich auch nicht mehr verändern.

Mein Fazit hierzu: Das gestreckte Bild wird nicht durch meinen Fernseher oder meine Menüeinstellungen hervorgerufen, sondern ist abhängig vom Sender bzw. der Bildqualität, der Datenübertragung oder was auch immer...

Woran liegt die Bildstreckung? Kann ich das Problem irgendwie beheben? :kratz:

Grüße aus Düsseldorf

VeronaPo
VeronaPo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.02.2009, 18:56

Re: gestrecktes Bild

Beitragvon VeronaPo » 27.02.2009, 19:17

Ergänzung zum vorherigen Eintrag:

Es gibt wenige Tage, an denen besteht das Problem nicht. Da kann ich unabhängig vom Sender das Bild in bester Qualität und voller Breite sehen.
VeronaPo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.02.2009, 18:56

Re: gestrecktes Bild

Beitragvon d3000fan » 27.02.2009, 20:16

Wenn es ein 4:3-Fernseher ist: Ist vielleicht Pan&Scan eingestellt? Das schneidet das 16:9-Signal seitlich ab.
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: gestrecktes Bild

Beitragvon std » 27.02.2009, 22:40

Hi

und wenn es ne Röhre ist.........................da verschwindet rundherum etwas vom Bild im Overscan

außerdem traurig aber wahr. Billig-TV und Billig-Receiver, das kann nicht gut gehen

Irgendwie haben diese Teile alle Probleme mit der Formatanpassung und man findet nie die Einstellung für ein korrektes und verzerrungsfreies Bild
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: gestrecktes Bild

Beitragvon VeronaPo » 28.02.2009, 15:09

Bildformat: 16:9
Bildanpassung: Pillarbox

Mir fiel gerade noch auf, dass nicht nur das Bild der Sender abgeschnitten wird, sondern auch die Menüansicht. Und das war nach Umstellung auf tv-digital übrigens in den ersten Monaten nicht so; das Problem tritt seit Nov./Dez. auf (anfangs war noch ein DVD-Player zwischen dem Receiver und dem Fernseher - kann es daran liegen, dass die Daten nun direkt über den Receiver an den Fernseher gehen? Klingt komisch.).

Dass der Fernseher günstig war, das weiß ich auch...aber vielleicht gibt es ja trotzdem eine Lösung für mein Problem?!?!? :hammer:
VeronaPo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.02.2009, 18:56

Re: gestrecktes Bild

Beitragvon koax » 28.02.2009, 19:42

Hast Du denn ein 4:3-TV-Gerät oder ein 16:9-Gerät?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: gestrecktes Bild

Beitragvon VeronaPo » 27.03.2009, 18:51

Es ist ein 4:3er. Bis vor Kurzem konnte ich allerdings auch alle Programme in 16:9 sehen (Bildschirm oben und unten mit schwarzem Streifen).

Das Problem besteht aber darin, dass das Bild links und rechts verloren geht; dies geschieht dadurch, dass es in die Breite gezogen wird.

Stelle ich den Fernseher ein, so sehe ich anfangs noch das ganze Bild, nach wenigen Minuten springt das Bild dann um. Es gibt sogar einige Tage, da springt das Bild nicht um...am nächsten Tag besteht dann das Problem wieder.

Am merkwürdigsten ist es, wenn ich einen Film oder eine Serie gucke, das Bild hierbei in die Breite gezogen dargestellt wird, und wenn dann die Werbung kommt, springt das Bild wieder auf Vollbild um. Es muss doch daher (wie auch immer - bin ja kein Experte) an der Datenübertragung des/der Sender liegen?!?

Weiß noch jemand weiter?
VeronaPo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.02.2009, 18:56

Re: gestrecktes Bild

Beitragvon Zafferano » 27.03.2009, 19:25

Mit Verlaub..... wenn Du Hilfe suchst, solltest Du von Beginn an genaue Angaben machen welche Geräte, Anschluss etc. Du hast. Je konkreter die Beschreibung, um so eher lässt sich, wenn überhaupt, eine Ferndiagnose erstellen.

Aufgrund dieser zum Teil plötzlichen und unvorhersehbaren Bildänderungen würde ich mal sagen, dass entweder der Receiver oder der TV einen Schlag hat. Überprüfe alle Kabel, ob nicht irgendwo evtl. ein Kontaktproblem vorliegt. Hänge dann den TV mal an einen anderen Receiver (z.B. von den Nachbarn) und vice versa den Receiver an einen anderen TV. Damit kannst Du den Fehler eingrenzen. Tja, und dann.... ab zum Service mit dem defekten Gerät. Ist wohl eher keine Einstellungssache.
Zafferano
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 80
Registriert: 08.09.2007, 14:31
Wohnort: Dortmund

Richtiges Bild

Beitragvon Elektrolurch » 30.03.2009, 23:40

Hi

Set Top Box im Bildmenue von
Bildformat: 16:9
auf
Bildformat: 4:3
und
Bildanpassung: Pillarbox
auf
Bildanpassung: Letterbox 16:9
einstellen.
Dann klappt es auch wie man es wünscht.

Lurchi
Elektrolurch
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 04.03.2008, 21:32


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste