- Anzeige -

Welcher Adapter oder Wandler (TV ohne SCART)

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Welcher Adapter oder Wandler (TV ohne SCART)

Beitragvon dreyfus » 13.02.2009, 04:59

Hallo,

ich habe lange Zeit im Ausland gewohnt und auch von dort einen Sony Bravia LCD-TV (40", "Full HD") mitgebracht, von dem ich mich noch nicht trennen möchte (erst 7 Monate alt und prima Bild). Seit gestern habe ich hier nun einen Unitymedia 3Play Anschluss mit Digital TV Basic und mir wurde ein Samsung DCB-B270G Receiver hinterlassen. Ich habe jetzt erstmal das analoge Signal durchgeschleift und das funktioniert auch soweit - ist aber ja nicht Sinn der Sache. Der Receiver kann auf RGB Ausgabe geschaltet werden.

Jetzt zur Frage:

- Der Fernseher besitzt keinen SCART Eingang, nur HDMI und Komponente (Y Pb Pr Kennzeichnung)
- Ist der Anschluss mit bspw. so einem Adapter http://www.media-seller.de/oehlbach-xxl-scart-adapter-1.html?sid=c32a5f0f107bd0edaeb37ab94e5cbac5 möglich – oder funktioniert das nicht?
- Falls meine obige Idee nicht funktioniert, welche Art von Adapter oder Wandler brauche ich?

Sorry, ich kenne mich mit diesen Sachen überhaupt nicht aus und würde mich freuen, wenn jemand der so einen Anschluss realisiert hat (oder es sicher weiss, der Techniker, der den Anschluss gelegt hat, wollte sich nicht festlegen) Licht ins Dunkel bringen kann. Vielen Dank für wertvolle Hinweise!
dreyfus
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.02.2009, 04:39

Re: Welcher Adapter oder Wandler (TV ohne SCART)

Beitragvon Udo-Andreas » 13.02.2009, 07:34

Ich habe mit einem solchen Adapter meinen BD-Player von Panasonic für eine Übergangszeit an meinen alten Röhrenfernseher (Scart) angeschlossen. Das hat einwandfrei funktioniert.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Welcher Adapter oder Wandler (TV ohne SCART)

Beitragvon dreyfus » 13.02.2009, 09:01

Danke für die schnelle Antwort Udo-Andreas! In diese Richtung, also auf SCART, hätte ich auch weniger Bedenken. Was mich irritiert (dank Unwissen zugegebenermaßen) ist die Terminologie:

- der Receiver kann FBAS und RGB auf SCART ausgeben
- der Adapter kann SCART auf RGB und YUV (leitet aber wohl nur das durch, was vom "In"-Port kommt, also hier RGB?)
- der Fernseher hat YPbPr Buchsen

In allen drei Fällen reden wir von drei Cinch-Steckern (in Rot, Grün und Blau), jedoch: Gilt RGB = YPbPr – oder ist hier eine aktive Wandlung nötig?
dreyfus
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.02.2009, 04:39

Re: Welcher Adapter oder Wandler (TV ohne SCART)

Beitragvon Udo-Andreas » 13.02.2009, 11:45

Ich gehe davon aus, das es beim Bravia nicht anders ist als bei meinem Viera LX85 von Panasonic. Im Menü des Sony sollte es möglich sein diesen Eingang auf RGB einzustellen und dann den beschriebenen Adapter zu verwenden. Ein aktiver Wandler ist so teuer, das man sich besser einen anderen Digital-Receiver zulegt. Genug Beispiele dazu gibt es in diesem Forum.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste