- Anzeige -

UM und die Idee eines mac-basierten HES

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

UM und die Idee eines mac-basierten HES

Beitragvon wbcologne » 09.02.2009, 11:28

Hallo zusammen,

ich bin seit Dezember 3play Kunde bei UM (Köln) und plane den Aufbau eines H-ome-E-ntertainment-S-ystems auf Basis von MAC-Komponenten. Für Musik, Bilder und entsprechend gespeicherte Filme habe ich im Prinzip alles zusammen:

- IMAC mit ext. HD
- Software: http://elan.plexapp.com/PLEX XMBC

Jetzt geht es mir in erster Linie aber darum, den stinknormalen TV-Empfang in diese Lösung zu integrieren. Die erste Herausforderung: der richtige Reciever (mit CAM-Modul und entsprechend korrekter Karte).

Mir schwebt aktuell der Elgato EYETV 610 vor (ich weiss, dass der eigentlich nicht mehr im am Markt ist, jedoch hat mir elgato einen Kontakt in CH gemailt, wo ich das Teil scheinbar noch kaufen kann).

Jetzt habe ich hier viel über die Probleme mit Karten, Modulen und Recievern gelesen und steige da nun endgültig nicht mehr durch ;-)

Kann mir einer von Euch Auskunft dazu geben:

- ob der o.a. Reciecer "geht"?
- welches "Zubehör" ich brauche (CAM)?
- welche "Karte" ich ggf. benötige?

Danke und Gruß!
wbcologne
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.02.2009, 11:14

Re: UM und die Idee eines mac-basierten HES

Beitragvon Mike » 09.02.2009, 12:01

*Kann gelöscht werden*
Zuletzt geändert von Mike am 09.02.2009, 23:30, insgesamt 1-mal geändert.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: UM und die Idee eines mac-basierten HES

Beitragvon wbcologne » 09.02.2009, 18:40

Mike hat geschrieben:CS? Da denke ich nicht, dass du Auskunft erhälst...



.. eh... was meinst Du?
wbcologne
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.02.2009, 11:14

Re: UM und die Idee eines mac-basierten HES

Beitragvon nickavailable » 09.02.2009, 19:12

hallo wbcologne,

was soll der elgato denn noch kosten? damals kam der so um die 600€, oder?

wäre firedtv c/ci hier eine alternative für dich? dazu noch das alphacrypt classic? und ab gehts.

bei der smartcard bin ich mir da jetzt nicht so sicher - um01?

grüße
nick available
nickavailable
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.11.2008, 19:14

Re: UM und die Idee eines mac-basierten HES

Beitragvon wbcologne » 09.02.2009, 21:17

@ Mike: achso - neee - also wie schon geschrieben - ich will ganz legal 1 Karte mit 1 Reciever an 1 Ausgabegerät anschließen.. brauche aber scheinbar diesen bestimmten Reciever, damit das mit meiner software funktioniert (s.o.) - diese integriert die I-Apps (iphoto und itunes, sowie den mac-DVD-Player) in einem HES-Interface (auf einem MAC), welches man mit der Fernbedienung zentral steuern kann. Diese Lösung funktioniert dann wohl integriert auch mit der ELgato EyeTV-Software - daher kam ich auf dieses Modell EyeTV 610 (der scheinbar einzige DVB-C-Reciever im Elgato-Programm).


Zu der Frage von nickavailable: ich habe noch keine Ahnung, was die für das Teil haben wollen - das von Dir vorgeschlagene Gerät ist das Gleiche? Funktioniert das auch mit der Elgato-Software?

Viele Fragen .... :kafffee:
wbcologne
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.02.2009, 11:14

Re: UM und die Idee eines mac-basierten HES

Beitragvon wbcologne » 09.02.2009, 21:33

nickavailable hat geschrieben:dazu noch das alphacrypt classic? und ab gehts.

bei der smartcard bin ich mir da jetzt nicht so sicher - um01?


wie finde ich denn raus, was für einen Kartentyp ich habe? Habe im Dezember halt einfach nur bestellt ,-)
wbcologne
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.02.2009, 11:14

Re: UM und die Idee eines mac-basierten HES

Beitragvon nickavailable » 09.02.2009, 22:27

die nummer steht auf der rückseite der smartcard.

hilft der link weiter?

http://www.macxperts.de/shop/product_in ... dms71dmh25

oder der von der plex-seite?

http://forums.plexapp.com/index.php?s=8 ... st&p=17208

der der hier?

http://www.apfeltalk.de/forum/mac-media ... ost2017397
nickavailable
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.11.2008, 19:14

Re: UM und die Idee eines mac-basierten HES

Beitragvon wbcologne » 10.02.2009, 11:14

danke für die Links - ich werde mir das heute Abend mal in Ruhe durchlesen. Dieses FIRE DV scheint dann aber ja eine echte Alternative zu sein (der Preis ist imho in Ordnung)...

Wichtig wäre mir halt zu wissen, ob ich mit einer der besprochenen Kombinationen aus Reciever, CAM-Modul und der Karte uneingeschränkt TV sehen kann - man liest ja in anderen Threads öfter mal, dass die dort diskutierten Setups irgendwo immer mit Problemen kämpfen.

Ich berichte, wenn ich weiter gekommen bin....
wbcologne
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.02.2009, 11:14

Re: UM und die Idee eines mac-basierten HES

Beitragvon Moses » 10.02.2009, 20:43

FireDTV-C + Alphacrypt Classic + egal welche Smartkarte von UM => Keine Einschränkungen, funktioniert super (zumindest mit der Windows Software "DVBViewer", die es für 15€ gibt, mit Mac kenn ich mich beim besten Willen nicht aus ;)).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste