- Anzeige -

Zwangsabo bei Bestellung des neuen Samsung DCB-P850G

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Zwangsabo bei Bestellung des neuen Samsung DCB-P850G

Beitragvon Armin Gips » 04.02.2009, 21:50

Hallo zusammen, bin hier neu u. generell das erste Mal in einem Chatroom. Also bereits vorab: Sorry für fehlerhafte Nutzung, wiederholte Threats (???), o.ä..
Ich weiß, dass es zum neuen Samsung Festplattenrekorder bereits reichlich Infos gibt. Den hab ich heute telefonisch bestellt, und die Dame sagte, ich müsste das Digital Plus Probeabo mitnehmen, obwohl ich bereits mit meinem bestehenden Abo alle interessanten Sender wie History Ch. oder National Geographic, Fox, usw. habe. Die Frau behauptete steif und fest, dass ich keine digitalen Sender hätte! Die könne ich erst mit Digital Plus empfangen. Mich interessiert nun, ob ich den Festplattenrekorder mit der alten TIVIDI IO2 Karte weiter nutzen und damit das Zwangsabo kündigen kann. Hat jemand Erkenntnisse? Oder muss (!) ich jetzt zwei Verträge (kostet) laufen lassen? :kratz: Oder ist besser, den alten Vertrag zu den alten Vertrag kündigen?!
Zuletzt geändert von Armin Gips am 05.02.2009, 17:10, insgesamt 2-mal geändert.
Armin Gips
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.02.2009, 21:24

Re: Zweangsabo mit neuem Samsung HDD 850

Beitragvon d3000fan » 04.02.2009, 22:58

Im Mietpreis des Digitalen Videorekorder ist eine UM01- oder UM02-Karte (Digital TV Basic) enthalten. Die I02-Karte läuft darin nicht. Die kannst Du also kündigen, falls Du sie anderweitig nicht mehr benötigst.

Digital TV Plus ist eine kostenlose Dreingabe für die ersten drei Monate, die man allerdings rechtzeitig kündigen muss, falls man es nicht für die restlichen 21 Monate für zusätzliche 7,90 €/Monat behalten will.
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Zweangsabo mit neuem Samsung HDD 850

Beitragvon Udo-Andreas » 04.02.2009, 23:22

Ich habe heute von UM ein Schreiben zu meiner Kündigung zum 31.03.09 bekommen. Da ich ebenfalls den Samsung-Receiver mit einer Smartcard bekommen habe, hatte ich den UM-Support am 02.01.09 angerufen und nachgefragt, weshalb ich eine weitere SmartCard bekommen habe. Man teilte mir mit, das ich 2 x DigitalTVBasic habe. Dazu eine Probeabo auf DigitalTVPlus. Den alten Vertrag könne ich kündigen. Das Schreiben von UM sagt aber ganz was anderes. Ich habe keinen neuen Vertrag abgeschlossen, sondern den alten Vertrag mit dem HDD-Receiver erweitert. Das wurde mir vom Support heute auch so bestätigt. Die mit dem HDD-Receiver gelieferte SmartCard bedeutet nicht, das man 2 Verträge mit UM hat. Die Auskunft von Anfang des Jahres ist falsch gewesen. Es sieht also so aus, das ich für 13,90 Euro im Monat den HDD-Receiver sowie den TT-Micro C254 und dazu jeweils eine SmartCard für DigitalTVBasic habe.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Zwangsprobeabo u.-Vertrag bei Bestell.d.Samsung DCB-P850G

Beitragvon Armin Gips » 05.02.2009, 16:58

Folgendes Schreiben habe ich nun per Kontaktformular, per FAX und per Einschreiben losgeschickt. Mal sehen, ob und wie (kundenfreundlich, offen und ehrlich ) sich Unitymedia präsentiert:

NEUBESTELLUNG SAMSUNG DCB-P850G
HIER: ZWANGSPROBEABO UND/ODER ZUSÄTZLICHER VERTRAG ?!

Sehr geehrte Damen und Herren,

am gestrigen Nachmittag (04.02.09) habe ich den Festplattenrekorder Samsung DCB-P850G telefonisch über Ihren Kundenservice (Frau W....) bestellt. Die Dame sagte, ich sei gezwungen, das Digital Plus Probeabo mitzunehmen – der Computer (sprich: Ihr Unternehmen) gäbe Ihr keine andere Möglichkeit vor. Ich würde daher nicht nur den Rekorder, sondern auch eine neue Karte für die „Digital TV BASIC“ und „Digital TV Plus“ erhalten. Dabei handele es sich um (einen?) weitere/n Vertrag/äge, den/die ich – wie ich deutlich machte – nicht brauche.
Steif und fest behauptete sie, dass ich über meinen derzeitigen Vertrag mit Ihnen nur Zugriff auf analoge Sender hätte! Die digitalen könne ich erst mit Digital Plus empfangen. Das sagte Frau W..., obwohl Ihr erklärt wurde, dass ich bereits jetzt mit meinem bestehenden Abo (3play 6000, Internet, Telefon und komplettes „TIVIDI“ TV Angebot inkl. Bundesliga mit Box Humax PR-FOX) alle für mich interessanten Sender wie auch History Channel oder National Geographic, Fox, usw. empfangen kann. Aber das sind doch genau die Sender, für die Sie auf Ihrer Seite zum Thema „Digital Plus“ werben???!!!

Ich brauche nun bis zum 13.02.009 eine fachkundige Auskunft:

Nach wie vor möchte ich das bisherige Angebot (Internet, Telefon, Digital TV) nutzen, also auch das komplette (TIVIDI) TV Angebot inklusive History / Biography Channel, National Geographic, Planet, Fox, usw.. Die Spiele der Bundesliga muss ich nicht mehr zwingend sehen. Ich möchte u.a. die genannten Sender über den neuen Samsung DCB-P850G empfangen und aufnehmen können. Den Humax PR Fox bräuchte ich dann eben auch nicht mehr zwingend. Ich brauche und möchte aber nicht zwei TV-Verträge wie das komplette „TIVIDI“ TV Angebot inkl. Bundesliga bezahlen UND „Digital TV BASIC“ zzgl. „Digital TV Plus“, sondern nur einen.

Was ist nun meinerseits zu unternehmen? Ich bitte um schriftliche Auskunft bis zum 13.02.2009!
Es wäre sehr kundenfreundlich, wenn Sie mir rechtzeitig Hilfestellung geben, damit ich meine Bestellung des Samsung DCB-P850G nicht gem. §§ 312 ff. und 357 BGB widerrufen muss.

Mit freundlichen Grüßen
...
Armin Gips
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.02.2009, 21:24

Re: Zwangsabo bei Bestellung des neuen Samsung DCB-P850G

Beitragvon Moses » 05.02.2009, 20:01

Also eine neue Smartkarte brauchst du für den Receiver auf jeden Fall...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Zwangsabo bei Bestellung des neuen Samsung DCB-P850G

Beitragvon Armin Gips » 05.02.2009, 21:24

...'ne neue Karte wäre ja grundsätzlich in Ordnung, auch ein komplett neuer Vertrag mit allem "Drum und Dran". Ich möchte mir nur keine unnützen zusätzlichen Digital-TV-Verträge aufzwingen lassen und bezahlen müssen.. :nein:
Wenn UM sich nun nicht unendlich unflexibel zeigt, muss das doch möglich sein. Die Callcenterfrau hatte -wie so oft- keine Ahnung und nicht das Engagement, mal eine/n Vorgesetzte/n mit Enscheidungskompetenz an den Hörer zu holen. :wut: Ich bin gespannt, ob und wie UM nun reagiert - sonst schicke ich denen alles zurück und widerrufe.

Ich freue mich darüber, dass UM nun endlich einen -wenn auch nicht den aktuellsten- Festplattenrekorder mit Twin-Tuner auf den Markt bringt. Das reicht mir erstmal und rechnet sich bei 5 €/mtl. u. einmalig 50 € mit meiner 92er Philips Röhre - aber auch nur, wenn nicht noch weitere im Jahr doch erheblichen Kosten dazukommen. Sonst kann ich mir auch 'n Topfield mit Alphacrypt Light o.ä. besorgen. Mit meiner IO2-Karte soll der ja laufen. High Definition, HDMI usw. brauche ich erst, wenn ein großer Flacher budgetiert ist...
Armin Gips
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.02.2009, 21:24

Re: Zwangsabo bei Bestellung des neuen Samsung DCB-P850G

Beitragvon Udo-Andreas » 05.02.2009, 23:40

Moses hat geschrieben:Also eine neue Smartkarte brauchst du für den Receiver auf jeden Fall...


Meine alte SmartCard (tividi) UM-03, seit April 07 im Einsatz, funktioniert aber mit dem DCB-P850G einwandfrei. Bis auf das Probeabo kann ich keinen Unterschied zur neuen Smartcard UM-02 sehen.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Zwangsabo bei Bestellung des neuen Samsung DCB-P850G

Beitragvon Moses » 06.02.2009, 00:06

Es gibt keine UM03 Karte (offizielle Aussage von UM!)... das ist sicherlich eine UM01 Karte (die damals auch manchmal I03 bezeichnet wurde). Mit einer I02 Karte (nicht mit UM02 verwechseln! UM01 und UM02 sind im Prinzip dasselbe) funktioniert der Receiver aber definitiv nicht, genauso wenig wie alle anderen Receiver, die UM aktuell verschickt.

@Armin:

Wenn du mit dem Rekorder nur Digital TV Basic (also die "Free-TV" Programme) gucken / aufnehmen willst, kommen außer den 5€ auch keine zusätzlichen Kosten. Ich vermute, dass dein Komplettpaket noch von einem alten ish 3Play Vertrag kommt, wo alle Pakete Bestandteil von 3Play waren, oder? Da ist es nicht so einfach möglich das ganze auf eine neue Smartkarte umzubuchen, soweit ich weiß. Das gab bei mir auch ein paar Probleme... nach einigem Hin und Her hat man es aber geschafft mir den Kram auf eine andere Karte zu schalten, wobei das Digital TV Extra Paket, früher tividi Extra, dabei verloren gegangen ist... das hätte ich noch für 5€ dazu buchen müssen, wollte ich aber nicht. Seitdem hab ich auch einen "normalen" neuen 3Play Vertrag, ohne Abos und die Abos laufen halt extra.

Übrigens: da du noch 3Play 6000 hast, könnte es sich für dich auch finanziell rechnen auf 3Play 10.000 aufzurüsten. Die neuen Tarife sind günstiger, auch wenn man die Kosten für die extra Pay-TV Pakete drauf rechnet (die ja bei den "alten" mit im 3Play Preis drin sind).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Zwangsabo bei Bestellung des neuen Samsung DCB-P850G

Beitragvon Armin Gips » 06.02.2009, 01:08

@Moses:
Vielen Dank für die guten Tipps! :winken:

Tatsächlich habe ich noch einen alten ish 3Play Vertrag, in dem alle Pakete Bestandteil von 3Play sind.

Eine Deiner Äußerungen habe ich noch nicht ganz verstanden: "... nach einigem Hin und Her hat man es aber geschafft mir den Kram auf eine andere Karte zu schalten, ..."
Telefon und Internet läuft doch unabhängig von der Karte?! Letztendlich könnte ich nach Deinem Vorschlag auf 3Play 10.000 aufzurüsten und müsste ggf. Extrakosten für TV-Digital-Plus in Kauf nehmen. Das hängt davon ab, wie UM mit mir umgeht. Akzeptieren die eine sofortige Kündigung des alten Vertrages bei gleichzeitigem Neuabschluss? Bleiben alle sonstigen Konfigurierungen erhalten oder muss extra einer herkommen und alles neu eingerichtet werden :nein: ? Wenn ich es da mit verständigem Personal zu tun bekomme, werden die bestimmt etwas ähnliches nach Deinem Beispiel vorschlagen. Ich werde Bericht erstatten.
Wie gesagt, ansonsten erhalten die die Samsungkiste zurück. Die Box kostet schon jetzt mehr Stress als sie Freude machen sollte. Ich kann verstehen, dass UM Geld verdienen will. Dann sollte UM die Verträge flexibel, transparent und einfach gestalten bei einem möglichst kundenfreundlichen Leistungsangebot. Derzeit fühle ich mich eher veräppelt.
Zuletzt geändert von Armin Gips am 06.02.2009, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.
Armin Gips
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.02.2009, 21:24

Re: Zwangsabo bei Bestellung des neuen Samsung DCB-P850G

Beitragvon Udo-Andreas » 06.02.2009, 10:18

Moses hat geschrieben:Es gibt keine UM03 Karte (offizielle Aussage von UM!)... das ist sicherlich eine UM01 Karte (die damals auch manchmal I03 bezeichnet wurde). Mit einer I02 Karte (nicht mit UM02 verwechseln! UM01 und UM02 sind im Prinzip dasselbe) funktioniert der Receiver aber definitiv nicht, genauso wenig wie alle anderen Receiver, die UM aktuell verschickt.


Die Diskussion und den passenden Thread kenne ich. Ich habe nur das wiedergegeben, was auf der Smartcard aufgedruckt ist. nagra(ID) UM-03 xxxxxxxI03

Eine Antwort konnte mir der Support im übrigen nicht geben. Kann ich nun während neuen Vertragslaufzeit beide Karten verwenden oder wird die alte Smartcard nach Ablauf der 24 Monate Anfang April abgeschaltet und ich kann nur noch die neue verwenden. Wenn sich die erste Möglichkeit bestätigen sollte, werde ich mir Alphacrypt Classic zulegen und den TT-Micro C320 HDMI damit ausstatten.
Zuletzt geändert von Udo-Andreas am 06.02.2009, 23:33, insgesamt 1-mal geändert.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste