- Anzeige -

unitymedia-Receiver wieder zurück geben?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

unitymedia-Receiver wieder zurück geben?

Beitragvon DaRu » 02.02.2009, 20:01

Hi,

ich habe Heute mein Digital-Packet von unity media bekommen.
Dabei war ein Receiver der laut Telefon-Hotline 140€ wert sein soll. Es ist der Samsung DCB-B2700G.

Der Receiver erfüllt allerdings nicht im geringsten meinen Anspruch auf komfortables Fernsehen.
Gibt es die Möglchkeit den Receiver zurück zu geben und mir ne Gutschrift zu holen?
DaRu
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.02.2009, 19:52

Re: unitymedia-Receiver wieder zurück geben?

Beitragvon Visitor » 02.02.2009, 20:04

Der Receiver ist Eigentum von UM, warum solltest du eine Gutschrift erhalten?
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: unitymedia-Receiver wieder zurück geben?

Beitragvon DaRu » 02.02.2009, 20:49

ist das so?
Davon weiss ich nix. Der Typ am Telefon meinte ich bekomme nen Receiver für 140€ für lau.
DaRu
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.02.2009, 19:52

Re: unitymedia-Receiver wieder zurück geben?

Beitragvon Moses » 02.02.2009, 22:20

Du kriegst ihn "für Lau" zur Verfügung gestellt, aber nicht geschenkt. ;)

Wenn dir der Receiver nicht gefällt, solltest du ihn in den Keller stellen und aufbewahren. Den will UM von dir am Ende der Vertragslaufzeit zurück (ansonsten Geld). Du kannst dir natürlich jeder Zeit einen anderen Receiver kaufen... Tipps dazu stehen genug hier im Forum.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: unitymedia-Receiver wieder zurück geben?

Beitragvon DaRu » 06.02.2009, 12:24

gehört zwar nicht hier rein, aber da muss ich kein neuen Thread eröffnen.

Bei einem Neu-Vertrag ist 3 Monate kostenlos Digital TV Plus dabei. Diesen muss man schriftlich kündigen sonst läuft er zu den üblichen Konditionen weiter.

Kann die schriftliche Kündigung auch per E-Mail erfolgen oder braucht es ein Brief bzw. Fax wegen der Unterschrift?
DaRu
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.02.2009, 19:52

Re: unitymedia-Receiver wieder zurück geben?

Beitragvon Mike » 06.02.2009, 12:35

Natürlich kannst du via Mail oder Telefon kündigen. Es ist aber immer ratsam einen Beleg für Kündigungen zu haben. Das sollte deine Frage beantworten :)
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: unitymedia-Receiver wieder zurück geben?

Beitragvon dieheigo » 07.02.2009, 11:46

Guten Morgen!

Du musst schriftlich kündigen !!!

Im elektronischen Zeitalter bedeutet das den herkömmlichen Brief mit eigenhändiger Unterschrift.

Die schriftliche Kündigung allgemein und die des kostenlosen Zusatzpakets für 3 Monate ist Bestandteil der AKB und der Besonderen Bedingungen, die Du bei Vertragsabschluß anerkannt hast.

Du kannst sie auf der Homepage lesen. In der schriftlichen Auftragsbestätigung ist nochmals eine Belehrung zur Vorgehensweise der Kündigung des Zusatzpakets angeführt.

Ich empfehle Dir ausdrücklich die schriftliche Kündigung mit Einschreiben (besser mit Einschreiben und Rückschein). Damit bist Du auf einer ziemlich sicheren Seite, obwohl streng genommen diese besonderen Versandarten nur besagen, dass ein Brief von Dir dem Empfänger zugestellt wurde. Damit wird aber nichts über den Inhalt des Umschlags gesagt.

Also kündige bitte schriftlich, auch wenn das umständlicher ist als ein Anruf oder eine E-Mail. Beides kannst Du im Ernstfall ohnehin nicht beweisen.

VG Dietmar
dieheigo
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 23.01.2009, 21:16


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste